News Tablets: Apple führt deutlich, Amazon überholt Samsung

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.417
Wie die aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens IHS iSuppli Research für das vierte Quartal 2011 zeigen, herrscht nach wie vor Bewegung im Tablet-Markt. Vor allem bei den führenden Anbietern der gibt es Veränderungen.

Zur News: Tablets: Apple führt deutlich, Amazon überholt Samsung
 

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
Mit dem neuen iPad, so IHS, soll Apple seine Marktanteile wieder ausbauen. Dies soll unter anderem an neuen Merkmalen wie einem hochauflösenden Display liegen.
Kann ich so nicht nachvollziehen. Auch die künftigen Android Tablets werden Full HD Auflösung haben(nur halt 16:10 anstatt 16:12=4:3). Für Windows 8 Tablets vermute ich das ebenso.
Somit ist das ziemlich an den Haaren herbeigezogen.

Ich denke eher, dass die Konkurrenz, vorallem Android Geräte, über Preis/Leistung punkten werden, und im Marktanteil deutlich zulegen werden. Ähnlich wie bei Smartphones, nur, dass dieses mal auch Windows wieder eine Rolle spielen wird.
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.022
@sacridex:
Ja gut, ein HighRes Display macht die Applegeräte für potentielle Applegeräte halt doch noch ein wenig attraktiver. Und Android versucht doch nun schon oft, über P/L zu punkten. Oder bessere HW fürs selbe Geld. Dennoch steht Apple ja noch gut da.
Das iPad3 wird spannend. Macht einfach Spaß so ein Tablet :) Weiter so Apple.
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.072
Ich bin wirklich gespannt wie es in 12-18 Monaten ausschaut.
Super neugierig bin ich wie Win8 im Tablet Markt angenommen wird.

Ein sehr interessantes Jahr wird 2012 werden.

Vorallem wird der Namensstreit in China Apple noch deutlich zusetzen.
 

jediric

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
876
@sacridex, Bis auf Amazon bekommt jedoch niemand die Preis-Leistung eines iPads auf die Reihe.
Außer es sind technisch verbuggte Geräte wie das ASUS Transformer Prime (GPS funktioniert nicht wirklich, habs selbst getestet, als meine Freundin es hatte).
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.520
Hochauflösende Displays wird es in ein paar Monaten vermutlich auch bei Android- und Windows8-Tablets geben. Und ob es jetzt 2048x1536 (4:3) oder "nur" 1920x1080 (16:9) oder 1920x1200 (16:10) sind, wird bei 10"-Gerätten und normalem Tablet-Betrachtungsabstand keinen interessieren.

Die Frage ist bloß, wie lange es dauert, bis es auch eine ordentliche Anzahl Apps gibt, die diese hohen Auflösungen auch nativ unterstützen... und da dürften das iPad 3 wieder ordentlich punkten.
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.087
Ein 4:3 Seitenverhältnis ist für die Art, wie mit einem Tablet gearbeitet wird, deutlich angenehmer als 16:10. Viel näher am DIN format dran, wenn auch etwas breiter - was im Hochformat einige Vorteile mit sich bringt, da sich mehr Informationen auf einmal im Blickfeld befinden können. Hat Apple gut daran getan, diese "alte" Auflösung wieder zu reaktivieren.

Mein Wunsch wäre das iPad 3 als Convertible, ähnlich dem Asus Transformer. Dann würde mein MacBook in Rente gehen, mein Xoom Tablet verkauft werden und daheim wieder ein PC hinkommen. Dann schön eine Verbindung über RDP einrichten. hmm ... :)
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.417
es zeichnet sich doch jetzt schon ab, dass Apple mittelfristig die Führung locker behalten wird. Das iPad2 ist in Sachen Speed praktisch konkurrenzlos (!), wenn man vom verbuggten Prime absieht. Wo bleiben denn die anderen Tegra3? Also: die Konkurrenz ist gerade mal dabei das iPad2 einzuholen, da kommt schon das iPad3 :). Also geht die Hetze dann weiter mit den nächsten Schwung an neuen Androiden mit höher getakteten CPUs oder anderem Firlefanz. Ich bin wahrlich kein Apple-Fanboy, aber das muss man einfach anerkennen.

Die besseren Androiden sind auch keine Schnäppchen und Updates werden - wenn man sich die letzten Monate so anschaut - erst Quartale später veröffentlicht, falls überhaupt. Da könnte man wirklich überlegen, ob einem der Umstand nicht vielleicht sogar den Aufpreis zum iPad wert ist, denn das dürfte ja weiterhin 2 Generationen/Jahre mit Updates versorgt werden, während Android-Geräte häufig am Kauftag schon gestorben sind. Bedingung ist natürlich, dass man mit den kastrierten Funktionen der Apple leben kann. Ich könnte es nicht, will aber auch die Update-Verweigerer auf Androidseite nicht unterstützen.

Von daher warte ich weiter ab oder kaufe mir irgendein irgendwann mal ein abgetragenes, aber bewährtes Tegra2 ...

Die aktuellen Amazon-Modelle finde ich persönlich uninteressant, aber die Stückzahlen geben dem Konzept Recht.
 

Inelouki

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
10
Das iPad habe sich mit 15,4 Millionen Einheiten im vierten Quartal zwar 4,3 Millionen mal öfter verkauft, als im vorigen Vierteljahr...

das sind aber mal Steigerungskurven....davon träumen ja sogar die angeblich so fleissigen Chinesen^^
 

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
Und Android versucht doch nun schon oft, über P/L zu punkten. Oder bessere HW fürs selbe Geld..
Bessere Hardware fürs selbe Geld = bessere Preis/Leistung. ;)

@sacridex, Bis auf Amazon bekommt jedoch niemand die Preis-Leistung eines iPads auf die Reihe.
Außer es sind technisch verbuggte Geräte wie das ASUS Transformer Prime (GPS funktioniert nicht wirklich, habs selbst getestet, als meine Freundin es hatte).
An die Preis/Leistung kommen viele jedes Tablet ran. P/L wohlgemerkt.
Rein Leistungstechnisch ist das Transformer Prime trotz GPS Problem weit vor jeglicher Konkurrenz!

es zeichnet sich doch jetzt schon ab, dass Apple mittelfristig die Führung locker behalten wird. Das iPad2 ist in Sachen Speed praktisch konkurrenzlos (!), wenn man vom verbuggten Prime absieht. Wo bleiben denn die anderen Tegra3? Also: die Konkurrenz ist gerade mal dabei das iPad2 einzuholen, da kommt schon das iPad3 :). Also geht die Hetze dann weiter mit den nächsten Schwung an neuen Androiden mit höher getakteten CPUs oder anderem Firlefanz. Ich bin wahrlich kein Apple-Fanboy, aber das muss man einfach anerkennen.
Nette Lobhudelei, aber du solltest die rosarote Brille abnehmen.
Wieso ist das iPad 2 bitte konkurrenzlos? Das ist einfach nicht richtig! Stiftung Warentest z.B. sieht Samsung vor Apple.
Du fragst nach den anderen Tegra 3 Tablets? Wieso fragst du nicht wo Apple bleibt? Ein riesen Hype um ein Gerät, dass sich lediglich in einer Reihe mit der Konkurrenz befindet, wie so oft halt...
Fakt ist: ASUS hat hier ordentlich vorgelegt, und das Monate vor der Konkurrenz.
Und die Tastatur Dock ist ja wohl ein Killerfeature ohnegleichen.

Von Hetze kann hier auch nicht die Rede sein. Alle Hersteller verbauen lediglich und auch verständlicherweise bessere Hardware in neue Geräte.

Die besseren Androiden sind auch keine Schnäppchen und Updates werden - wenn man sich die letzten Monate so anschaut - erst Quartale später veröffentlicht, falls überhaupt. Da könnte man wirklich überlegen, ob einem der Umstand nicht vielleicht sogar den Aufpreis zum iPad wert ist, denn das dürfte ja weiterhin 2 Generationen/Jahre mit Updates versorgt werden, während Android-Geräte häufig am Kauftag schon gestorben sind. Bedingung ist natürlich, dass man mit den kastrierten Funktionen der Apple leben kann. Ich könnte es nicht, will aber auch die Update-Verweigerer auf Androidseite nicht unterstützen.

Von daher warte ich weiter ab oder kaufe mir irgendein irgendwann mal ein abgetragenes, aber bewährtes Tegra2 ...

Die aktuellen Amazon-Modelle finde ich persönlich uninteressant, aber die Stückzahlen geben dem Konzept Recht.
Ich hoffe natürlich sehr, dass Android die Updateproblematik hinbekommt. Ich denke aber das wird mit Tablets deutlich besser als bei Smartphones ablaufen. Denn hier sind Firmen wie ASUS und Acer dabei, die eben nicht die be#!@&% "Spezial GUI" haben. Das ist mMn das einzige Problem! (Die Anpassungen werden wohl von den Netzbetreibern vorgeschrieben, da fallen Tablets glücklicherweise raus)

Und wieso meinen so viele immer, dass ein Gerät unbrauchbar wird, nur weil es keine Feature Upgrades erhält?

Letztendlich werde ich auch erstmal abwarten, in der Hoffnung, dass man irgendwann auf einem Tablet einfach so das OS seiner Wahl installieren kann. Schließlich ist ein Tablet auch nur ein Laptop mit Touchscreen anstelle einer Tastatur. Die meisten Treiber der diversen Tablethardware wandern gerade wieder in den Linux Kernel, d.h. man sollte bald einfach so die neueste Standard(!) Android Version auf den Geräten installieren können, oder halt Meego/Tizen, Ubuntu, Linux Distri XYZ, oder was auch immer.
Das würde die Geräte nochmal um einiges offener machen!
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.884
Ich als Asus Transformers Besitzer muss sagen dass das ganze Tablet zeugs purer Luxus ist. Seit ich das Galaxy Nexus habe, welches wesentlich mehr performance hat, verstaubt das Tablet allmählich. Ich habe das Gerät uhrsprünglich gekauft um lange Akkuleistung zu haben aber trotzdem die Funktionen eines Laptops zu haben. Gaming war auch sehr wichtig. Akku ist wirklich sper, aber irgendwie werde ich mit den Tablet, egal ob Apple oder Android nicht warm. Ich werde es darum im Sommer verkaufen. PS Vita wartet schon auf mich was zum Gamen eh viel mehr spass. Die langzeit motivation bei den Android spielen sind eher gleich null im gegensatz von Unchartet und co bei der Vita.
 

Forum-Fraggle

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.563
Tablets: Apple führt deutlich, Amazon überholt Samsung
Tablet

....

Wie das Unternehmen erklärt, ist trotz Rückgang des Marktanteils von Apples iPad der Hersteller selbst sein größter Gegenspieler. Denn das iPhone 4S (ComputerBase-Test) soll sich als stärkster Konkurrenz für den Tablet-Computer entpuppt haben.
Um was geht es hier? Um Tablets, oder Gesamtverkäufe? Was haben Smartphones hier zu suchen? Sind sie etwa auch in der Tabelle mit eingeflossen?
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Verstehe nicht warum das Kindle Fire so beliebt ist in den Staaten, das Teil ist so arg beschnitten das man damit nicht wirklich viel anfangen kann. Angefangen beim schlechten screen, über die nur 8gb Speicher der nicht erweiterbar ist, kein Android Market sonder nur Amazon Market, keine cam, kein austauschbarer Akku, Nur Support für MP4 Video, kein 3G, usw...........
Da kann das Teil auch für 99€ verkauft werden, wenn danach dann zig hundert euro lassen muß für jeden pfurz aus dem Amazon Market und keine chance habe mir normale Apps zu laden.
 

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
829
Als iPad Besitzer muss ich sagen, dass eine hohe Displayauflösung zwar sicher angenehm und empfehlenswert ist, aber Apple sollte erst mal einige Aspekte von iOS am iPad verbessern. Die Multitasking UI ist schlecht umgesetzt ( und die Gestensteuerung ist auch unpraktisch (zu viele Finger nötig). Amazon's Zahlen sind sehr beeindruckend, da das Kindle Fire bisher nur in den USA erhältlich ist.
 

eyedexe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
310
Vorallem wird der Namensstreit in China Apple noch deutlich zusetzen.
Die Gerichte in Hong Kong haben bereits zu Gunsten Apples entschieden. ;)

Rein Leistungstechnisch ist das Transformer Prime trotz GPS Problem weit vor jeglicher Konkurrenz!

[...]

Und die Tastatur Dock ist ja wohl ein Killerfeature ohnegleichen.
Leistungstechnisch ist das Transformer Prime vor jeglicher Konkurrenz? AnandTech sieht das aber anders: http://www.anandtech.com/show/5163/asus-eee-pad-transformer-prime-nvidia-tegra-3-review/3

Tastatur-Dock gibt's bei Apple seit dem ersten iPad:

 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.417
Nette Lobhudelei, aber du solltest die rosarote Brille abnehmen.
Wieso ist das iPad 2 bitte konkurrenzlos? Das ist einfach nicht richtig! Stiftung Warentest z.B. sieht Samsung vor Apple.
Stiftung Warentest ist bei solch technischen Dingen wahrscheinlich so verlässlich und kompetent wie Heimwerker praxis oder die Brigitte. Rosarote Brille habe ich keine auf, ich lese da eher seriöse Tests, deren Redakteure deutlich mehr Background haben und den restlichen Tag keine Wäschetrockner und Waffeleisen testen.

Du fragst nach den anderen Tegra 3 Tablets? Wieso fragst du nicht wo Apple bleibt? Ein riesen Hype um ein Gerät, dass sich lediglich in einer Reihe mit der Konkurrenz befindet, wie so oft halt...
Wieso sollte ich nach Apple fragen? Apple hat doch noch immer das beste Tablet auf dem Markt - unter der Voraussetzung man kann sich mit den Kastrationen anfreunden (wie schon gesagt: ich könnte es nicht). So ehrlich muss man einfach mal sein. Die haben sicher keinen Druck, wo doch Asus ...

Fakt ist: ASUS hat hier ordentlich vorgelegt, und das Monate vor der Konkurrenz.
... mit dem Schnellschuss Prime ein blamables Eigentor geschossen hat aufgrund des nicht funktionierenden GPS und - für die meisten noch schlimmer - einem WLAN, für das man zwingend einen Repeater braucht, um zwei Zimmer weiter überhaupt noch Empfang zu haben.
Auf dem Papier ist das Prime ein Spitzengerät, das mir auch gefallen hätte. Nur sieht es in der Praxis nun mal völlig anders aus. Ohne Zweifel kommt demnächst eine überarbeitete Version.
 

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
Leistungstechnisch ist das Transformer Prime vor jeglicher Konkurrenz? AnandTech sieht das aber anders: http://www.anandtech.com/show/5163/asus-eee-pad-transformer-prime-nvidia-tegra-3-review/3
Komisch, hatte da andere Werte im HInterkopf(vermutlich die offiziellen Folien von Nvidia hahaha).
Vorallem von der GPU Leistung hätte ich deutlich mehr erwartet...

Das soll wohl ein Witz sein?
Hochformat ist total unbrauchbar, man kann es nicht wie ein Laptop zusammenklappen und da wird wohl kaum ein zweiter Akku drin sein... Das Ding mag sich zwar Dock nennen, ist aber etwas völlig anderes.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (umfängliches Zitat entfernt - sudfaisl)
Top