Test Test: ATi Radeon HD 5870

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.401
Die Radeon HD 5870 von ATi ist die weltweit erste DirectX-11-Grafikkarte und das Flaggschiff einer neuen Generation. Wir testen ATis Kampfansage an Nvidia, erläutern dabei die neuen Features und werfen einen Blick auf die Bildqualität sowie die Leistung und die üblichen Nebenkriegsschauplätze Lautstärke, Leistungsaufnahme und Co.

Zum Artikel: Test: ATi Radeon HD 5870
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Moin,

Pünktlich wie immer, da kann man echt die Uhr danach stellen, THX für den ausführlichen Test. :schluck:

Nettes Power Play 3.0!

Ansonsten langsamer als man gedacht hat, hätte damit gerechnet das sie wenigstens die fake FPS der HD 4870 X2 übertrumpft.

Ansonsten bin ich enttäuscht von ATI das es für CF User nicht gleich eine 2GB Version gegeben hat. Die 1GB könnten gerade noch ausreichen bei der vorhandenen Rohleistung bzw. Leistungssteigerung von nur 25-80%.

MfG Kasmo
 
Zuletzt bearbeitet:

hamsi61

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.033
satte leistung das teil, ziemlich gleichstark wie eine 4870X2 dafür weniger verbrauch. bleibt nur noch abzuwarten was nvidia macht.
 

Motkachler

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.399
Sehr guter Test von CB muss man schon sagen.
Damit hat sich die 5870 die Single GPU Krone aufgesetzt und das eindrucksvoll.
Bleibt abzuwarten was mit neuen Treibern noch an Leistung dazukommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

etoo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.438
moin ! superpünktlich. hab schon lange auf den ersten test gewartet. scheint vielversprechend zu sein!

hoffe nur dass sie bald im preis sinkt. damit kann nämlich ati noch eine trumpfkarte auszuspielen, weil ja der 40nm fertigungsprozess günstiger ist.
 
G

Ghettotyp

Gast
Einfach nur Klasse aTi is back :king:











CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 3.6 Ghz G0 | GPU: HIS ATI 4870 512 MB | MB: DFI LANPARTY DK P45-T2RS PLUS | RAM: 8 GB GeIL EVO ONE CL4 1080 MHZ | HDD:x2 640 GB Western Digital Caviar Black | SOUND: Creative X-Fi Xtreme Music UAA | PSU: OCZ GameXStream 600W | CPU Cooler: Xigmatek Achilles | CASE: Antec Nine Hundred Two
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Damit hat sich die 5870 die Single GPU Krone aufgesetzt und das eindrucksvoll.
Naja, eindrucksvoll ist was anderes. Meistens sind es nur ca. 30% mehr Leistung zur GTX 285 1024MB.
Übertaktbarkeit quasi nicht vorhanden! Ref. Design ist wie immer laut unter Last! Aber das kann man ändern:

Wer eine leise HD 5800 sucht aber nicht Monate auf alternative Designs warten will, sollte mal hier vorbeischauen: http://www.edel-grafikkarten.de/

Es werden bestimmt auch undervoltete Modelle auftauchen, also sowohl die Performance/Watt wird weiter steigen, der Laststromverbrauch sinken...

MfG Kasmo
 

Motkachler

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.399
Na ja +30% und weniger Verbrauch als die GTX 285 1024MB ist schon eindrucksvoll denke ich.
 

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.885
Danke für den Test. :)
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.541
sehr schöner test, danke cb!
Vor allem auf die Ergebnisse bei Stalker Clear Sky war ich gespannt.
Langsam wird das game in die Knie gezwungen^^
 

Nordwind

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
164
Geil! THX CB

So, wie sie eigentlich erwartet wurde.
Der Idle Verbrauch, hammer.
Und was heißt keine Übertaktbarkeit?
Bloß weil die Tools noch keine unterstützung für die Karte haben?
Wird sich mit der Zeit doch ändern.
Genauso wie die Lautstärke.

Fazit: Kommt aufjedenfall in meinen neuen PC :)
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.305
Danke für den schönen Test.
Für mich hat die Karte alle Erwartungen eingehalten und das gibt es selten.
Hat etwas die Performance von X2 Karten und liegt nicht selten vorne, hat DX11 und Stromsparfunktionen tun was die sollen.
Mich würden jedoch die Idle Taktraten interessieren :p

Einzig die Länge stört etwas und der Preis ist etwas zu hoch.
Wird sich mit größerer Verfügbarkeit aber einpendeln.
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.615
Karte nicht ganz so schnell wie manche erwartet (oder gehofft:lol:) haben.

Aber Performance zwischen 4870 X2 und GTX 295 OHNE MGPU Nachteile, deutlich besseres AA+AF + deutlich weniger Stromverbrauch.

Haben will :D

Zum Test: Wie üblich verzerrt Cryostasis das Performancerating (spielt das überhaupt irgendwer:freak:?)

Zur Leistungsaufnahme unter LAST: PCGH misst zu jeder Zeit deutlich weniger Stromverbrauch im Vergleich zur 4890.

Wie kann das sein wenn ihr das CB-Testsystem nicht verändert habt?
 

madthebad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.418
also ich bin positiv überrascht und begeistert.

die karte leistet das was sie auf dem papier leisten kann und kommt damit als single gpu auf das niveau der 4870X2 mit geringerem stromverbrauch. also ich finde die karte klasse und würde mir sie wohl kaufen wenn ich nicht schon eine 4870X2 mit WaKü hätte :freak:

thx für den guten test CB
 

mediamaxx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
125
Super Karte, scheint trotz starkem Quad noch immer CPU-limitiert zu sein. Das neue Powerplay hat mich überzeugt, auch die Bildqualität. Treiberseitig wird auch noch etwas raus zu holen sein. Da ich mit meiner Nvidia GTX260 nicht zufrieden bin (Treiber spinnt öfters etc.) kommt demnächst (Weinachten) eine HD5850 oder 70 rein. Schöner Test :)
Ach, diese Pseudo Dual-GPU Testwerte (wie SLI etc.) sind für die Tonne. Treiberprobleme kombiniert mit Mickroruckeln müssten jeden von SLI & Co abschrecken.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Richtig positiv ist die TDP die mit Furmark(GPGPU Programmen) gemessen wurde und die Last der Karte unter 100% darstellt. Saubere Arbeit @ ATI, PCIe Specs wie bei der HD 4770 eingehalten, so wirds gemacht.:daumen:
Performance per Watt ist HD 4770 typisch next Gen. -> Zur Zeit unantastbar:daumen:

Somit können wir heute schon sagen was die HD 5870 X2 unter 100% Last verbrauchen wird-> ca. 380Watt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top