Test Test: Tomb Raider: Underworld

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
Die „Tomb Raider“-Reihe gehört ohne Zweifel zu den erfolgreichsten Spieleprojekten überhaupt. Aus diesem Grund verwundert es nicht, dass mit „Underworld“ nunmehr der achte Titel vorliegt. Neben der Rückkehr des alten Flairs versprechen die Verantwortlichen überdies eine überarbeitete visuelle Darstellung. ComputerBase klärt, ob dies gelungen ist.

Zum Artikel: Test: Tomb Raider: Underworld
 

les paul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
365
#2
Ich habe das Spiel heute zum ersten mal gespielt und kann die Kritik bezüglich der NPCs absolut nachvollziehen; dieser Aspekt des Spiels macht wirklich keinen Spass.

Was im Test jedoch nicht so sehr herauskam, ist die für mich teilweise unglaublich schlechte Kameraführung.
 

HellFire.xXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
420
#3
Das Spiel ist im Großen und ganzen sehr gut, mir gefällt es sehr.

Aber manchmal greift Lara ins Leere oder die Feinde bewegen sich sinnlos in der Gegend herum, ohne anzugreifen, aber sonst ein gelungenes Spiel.

Ich, als Tomb Raider Fan kann es eigendlich nur empfehlen
 
V

Vanadis

Gast
#4
Ich finde die neuen Tomb Raider Teile einfach nur scheisse.
Die alten (Teil 1+2) waren genial, geile Steuerung, damals gute Grafik, Action&Rätsel gut aufgeteilt.

mit Legend/Anniversary konnte ich mich nie richtig anfreunden...
 

Kabuto

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.183
#5
Auch ich finde diesen Tomb Raider Teil wieder richtig gut, die Serie war für mich nach den Teilen
auf der PSX gestorben, aber der Teil ist wieder ein schritt in die richtige Richtung.

Schön ist imho auch das Feature, wenn man mal bei den Rätsel nicht weiterkommt, dass
man im PDA sich Tipps holen kann.

Nur schad, dass man nicht wirklich gegen den "Kraken" gekämpft hat :(
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.685
#6
Ich finde die neuen Tomb Raider Teile einfach nur scheisse.
Die alten (Teil 1+2) waren genial, geile Steuerung, damals gute Grafik, Action&Rätsel gut aufgeteilt.

mit Legend/Anniversary konnte ich mich nie richtig anfreunden...
Mir geht es absolut genauso!
Ich weiß nicht, ob es an mir liegt (älter geworden, mehr Erwartung, andere Motivation etc.) oder an den Spielen.
Tomb Raider 1, 2 und auch die 3 (die allerdings auch schon von vielen nicht mehr gemocht wird), bleiben für mich einfach das Maß der Dinge.
Wobei ich jetzt eigentlich kein Problem hätte, die 3 Teile zu spielen.
Ich wollte Anniversary spielen, da ich eh Teil 1 nochmal spielen wollte, aber da nutze ich lieber eine DOS-Emulation...
Grafisch hat sich bei den neuen Teilen natürlich einiges getan, aber das Gameplay gefällt mir nicht so sehr.
Ich denke auch, dass Legend im Vergleich zu Teil 1, 2 und 3 ziemlich kurz geraten ist.
Teil 4 und 5 sind zwar immer noch wie die Vorgänger (vom Stil), aber die fand ich dann auch nicht mehr so gut.

Ok, Underworld habe ich bisher noch nicht gespielt.
Ich werde mir mal die Demo anschauen!
Wer weiß, vielleicht überzeugt es mich ja doch.

Grüße
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.799
#8
Ist im Großen und Ganzen schon inordnung. Nur nefen mich Bugs wie: Am Rand stehen und Lara bewegt sich nicht mehr. Erst nach dem Ducken. Außerdem in der Eiswelt mit den Hammern, das war auch so ein Desaster, wo ich wirklich dachte: Toll wie komme ich jetzt darüber ohne jedesmall hängen zu bleiben oder abzustürzen. Außerdem wird das Motorrad viel zu lange gebraucht.

Es hätten mehr Rätsel sein können. Auf der X360er kommt, oder gibt es ja bereits eine Fortsetzung. Die gibt es allerdings nur auf der Xbox.
Schade fand ich auch, dass es nur Autoaimig gibt. Ich hätte es gerne ala Max Paine gehabt, aber das war ja leider schon häufig so.

Edit: @göschle: *zustimm. Es gibt gar keine richtigen Endgegner. Was aber wirklich Spaß gemacht hat, war mit dem Hammer alle futsch zu machen :D

Gruß Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.295
#9
Eine gute Review, die sehr gut gewesen wäre, wenn ein Performance Vergleich der aktuellen Grafikkarten
stattgefunden hätte. Grafisch ist TRU zeitweise ein echter, aufpolierter Hingucker, an dem sogar meine Frau Gefallen fand und das hat bei mir schon was zu sagen ;-)
Allerdings empfand ich den Schluss sehr enttäuschend und im Vergleich zum gelungenen Anniversary
einfach nur platt und abgehackt. Überhaupt mangelt es an fordernden Endgegner und mit der Mystik
ist das auch so 'ne Sache, die man schon besser gesehen hat. Mein persönliches Fazit: Ein Game der
verschenkten Möglichkeiten - Schade !
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
533
#10
Ich als Zocker der ganz alten Schule (Atari VCS, C64, Amiga usw.) muß sagen,
daß mir TRU sehr gut gefällt. Bin noch nicht durch, grad erst in den Katakomben unterwegs im Croft Manor, aber.. geniale Grafik mit Atmosphäre und Rätsel, die nicht zu schwer sind und daß nur ab und zu mal geballert wird ist auch vollkommen ok. Rätseln, klettern, springen... paßt.
Kamera ist manchmal etwas nervig und manche Stellen mußte ich mehrmals versuchen bedingt durch die Kameraführung und die manchmal etwas hakelige Steuerung.
Ich kenne jedes Tombraider, aber durchgespielt habe ich nur Teil 1 mit nem Kumpel anno dazumal (Gott, sind wir alt geworden ;)); Anniversary fast durch und ich bin sicher, dieses werde ich durchspielen, weil ich mystische Szenarien sehr mag und diese hier sehr gut dargestellt sind; mir läuft bei manchen Szenen nen Schauer den Rücken runter :p

Mir gefällts, wer ballern will, soll sich nen Ballerspiel kaufen.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.498
#11
Lara wird mit jedem Spiel immer draller :love:

Optisch macht es nach den Screenshots einen guter bis sehr guten Eindruck. Ich denke, wenn die Animationsqualität auch so gut ist, wird es wohl ein Augenschmaus. Schade finde ich nur, dass man offenbar die KI aus den ersten Teilen eingebaut hat.

Ca. 10-15 Stunden Spielzeit finde ich arg kurz. Das ist gerade mal ein halbes Wochenende. Wo sind die Spiele hin, bei denen man locker 40 Stunden gebraucht hat?
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
939
#12
Hierbei macht sich auch das neue Seil-Feature positiv bemerkbar, bei dem sich der Spieler beispielsweise zwecks der Überquerung eines Abgrundes an einen Haken hängen oder aber Strukturen wie Mauern oder Tore – einen entsprechenden Haken vorausgesetzt – einreißen kann.
Neu im Vergleich zu welchen Teilen? Bereits in TRAnniversary ist dieser Haken für die hier beschriebenen Einsatzfälle vorhanden.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
145
#13
[...]
Mir gefällts, wer ballern will, soll sich nen Ballerspiel kaufen.
RICHTIG! So sehe ich das auch ... dass die KI "saudumm" ist stört mich daher nicht im geringsten. Im Gegenteil, ich hab in dieser Hinsicht sogar zusätzlich den Schwirigkeitsgrad noch auf absolutes Minimum gestellt.

Ballerpiele gibt es wie Sand am Meer ... grob über den Daumen gepeilt sind 95% aller Spiele gewaltbasierend. Daher braucht Tombraider das eigentlich gar nicht, da es genügend andere anspruchvolle Spielelemente hat.

Von mir aus könnte man die Gegener komplett abschalten ... oder nur noch diese Minigegner ala' Ratten, Spinnen, Fledermäuse etc. drinlassen. Da es ja zumindest keine Bossgegner mehr gibt war TRU auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Denn durch diese Art von Gegnern wird doch die Spielzeit nur "künstlich" in die Höhe getrieben.

Wenn es nach mir ginge, könnten sie sich darauf konzentrieren eine ausgefeiltere Story und komplexere und anspruchsvollere Rätzel zu gestalten, dies gepaart mit den vorhanden Geschicklichkeitselementen finde ich allemal unterhaltsamer als das 50Mio Ballerspiel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.330
#14
Warum wird den immer ihr Zopf kürzer von Version zu Version :( ? Der flog immer so lustig herum.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
819
#15
Grafik und Gameplay sind in Ordnung. Game läuft unter Vista x64 einwandfrei. Auflösungen für Breitbild TFT vorhanden. Gut, KI der Gegner auf dem Frachter kann man vernachlässigen. Zwei Kritikpunkte aus meiner Sicht möchte ich dennoch anbringen:

1. Was mich aber am meisten genervt hat waren die Kameraeinstellungen. Manchmal konnte man eine gewünschte Einstellung einfach nicht einstellen und war gezwungen praktisch "blind" zu springen. Oder man wollte an der Wand hängend geradeaus springen, die Kameraposition wechselt plötzlich und man springt woanders hin.

2. Ich hatte das Gefühl von den Schauplätzen ging es ein wenig durcheinander zu. Vom Eismeer gings dann wieder auf den Frachter, wo man schon mal war, oder so ähnlich. Irgendwie war mir das Game auch zu schnell durchgespielt . Gefühlsmäßig hatte ich eigentlich mehr Level und dadurch ein längeres Gameplay erwartet, das war eigentlich die größte Enttäuschung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
557
#16
Habe soeben Tomb Raider Underworld zu Ende gezockt.
Hat mir eigentlich sehr gut gefallen - ist ein echtes Tomb Raider Spiel!
Langeweile kam nie auf, es war immer spannend, und das ist für mich der wichtige Punkt.
Ich finde, an dem Spiel wird viel zu viel rumgenörgelt.
Klar, jedem kann man's nicht recht machen, aber leider liest sich der Spielbericht für mich wie
ein Zusammenschnitt der Testberichte von Gamestar, PC-Games und 4players (letztere haben ja mal wieder eine schlechte 60%-Wertung gegeben und kommen sich wohl dadurch viel kompetenter vor als
die "großen" Kollegen).

Ich selbst würde Tomb Raider Underworld 86% geben.
Spielt für mich in einer Liga mit Legend und Anniversary mit.
Die Grafik ist absolut topp, die Levels super designed und die Rätsel anspruchsvoll.
Was will man mehr?!
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.091
#17
Die Demo von TRU hab ich mir vor einiger Zeit schon "reingezogen".
Vom Gameplay her fand ich bis jetzt TR Legend am besten. TRU scheint ja daran anzuschliessen. Die Grafik find ich super, die Steuerung könnte besser sein (am besten so wie in TRA).
Was mir an TRU nicht gefallen hat sind die Animationen und zwar nicht die Animationen selbst, sondern die Übergänge zwischen ihnen und vor allem die Geschwindigkeit. Wenn man z.b. die Pistolen nachlädt oder den Hechtsprung macht. In TRA sahen die Animationen nicht immer physikalisch korrekt aber dafür um so schöner aus. Bei TRU kann ich fast nicht hinsehen.
Die Kamera ist auch fast eine Katastrophe.
Alles in allem find ich die Demo von TRU ok und werde es mir irgenwann mal holen vielleicht(wenn das Preis/Spieldauer Verhältnis stimmt.)

Was mich an TR schon immer gestört hat ist, dass man immer wieder auf Tiger, Schneeleoparden und andere schöne und bedrohte Tiere schiessen muss...:mad:. Wieso nicht stattdessen auf Hunde, Bären oder Pferde?:D:freak:

Ich finde die neuen Tomb Raider Teile einfach nur scheisse.
Die alten (Teil 1+2) waren genial, geile Steuerung, damals gute Grafik, Action&Rätsel gut aufgeteilt.
mit Legend/Anniversary konnte ich mich nie richtig anfreunden...
Dann würde ich dir mal vorschlagen du packst Teil 1+2 aus und spielst sie noch mal.
Das hab ich nämlich auch versucht. Nachdem ich TRL und TRA durch hatte, dacht ich mir ich werf noch 'n Blick auf TR3... Die alte CD habe ich tatsächlich noch gefunden, das Spiel installiert und es ist auf XP gelaufen... und da sind mir ein Paar Sachen aufgefallen:
- Die Spiele waren damals mindestens genauso verbuggt wie heute, nur, dass man damals nicht so viel gemeckert hat wie heute über Stalker und co.
- Die Steuerung fand ich damals schon schlimm und aus heutiger sicht ist es nochmals um einiges schlimmer (TR3 kennt soetwas wie eine Maus nicht)
- Die Spielehersteller haben seitdem einiges dazugelernt
- Man sollte niemals alte Spiele wieder auskramen und erwarten, dass man heute noch daran Spass haben könnte
Alles in allem: Nostalgie ist scheisse und früher war nicht alles besser
:freaky:
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.230
#18
Tomb Raider Anniversary war mein erstes Tomb Raider Spiel (war bei meiner GraKa dabei) und hat mich sehr überzeugt.Besonders gut fand ich, dass Lara in diesem Spiel moralische Bedenken hat, Menschen zu töten und dies auch wichtiger Bestandteil der Story war.
Etwas lächerlich war aber teilweise, dass man 10 Minuten im leeren Tempel herumrätselt, dann springt man in einen anderen Raaum und es rennen fünf Viecher auf einen zu und es kommt spannende Musik und Adrenalin und so weiter...

Auf jeden Fall sind Legend und Underworld etwas zum Killerspiel verkommen. Man rennt durch und erschießt alles was sich irgendwie bewegt. Andererseits sind diese Passagen sehr selten und da sie nicht schwierig sind ist man schnell wieder beim nächsten Rätsel.

Was sehr gut ist an Underworld ist das Fehlen eines gewissen Durchhängers. Bei Anniversary und Legend gab es bei mir immer einen Punkt, an dem ich keine Lust mehr hatte und erst nach einer Weile habe ich dann wieder mit wenig Freude weitergespielt. Im nächsten Level hat es dann aber zum Glück wieder Spaß gemacht.
Aufgrund von Underworld habe ich dann sogar Legend noch mal komplett und mit Freude durchgespielt.


Meine gesamte Wertung zum Spiel deckt sich mit der von RobinSword über mir. Ich hab jetzt schon öfters extrem schlechte Wertungen von Spielen bei 4Players gelesen und muss sagen, dass die teilweise richtig unfair sind. 4Players ist bei mir irgendwie unten durch.


Ach ja: Das Spiel kostet 39€ und hat kaum einen Kopierschutz. Zum Spielen braucht man nur die DVD im Laufwerk. Das sind doch fast schon Kaufgründe. Wenn's um Kopierschutz geht wird ja immer gefordert, man solle die Spiele lieber günstiger machen und auf den Schutz verzichten. Hier ist es genau so.


An Boombastic: Es gibt zwei solcher Frachter. Der erste geht ja unter in Thailand. Aber der zweite Unterscheidet sich nicht vom Aufbau her.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
533
#19
@1337 g33k

Ja, hast absolut recht.
Das Spiel hat keine Durchhänger und ich wundere mich jedesmal, wenn wieder ne Stunde rum ist :). Bin allerdings ziemlich lang in Thailand rumgeklettert, bis ich zum 2ten Hebel gekommen bin. Aber immer motiviert an das "Drecksding" ranzukommen ;)
Und die Grafik: superb. GameStar hat ja sogar 10 von 10 Punkten gegeben dafür.

Bei Anniversary & Legend hatte ich auch irgendwann mittendrin keine Lust mehr, weil die Motivation gefehlt hat.
Werd sie jetzt auch noch mal installieren & durchspielen.
Danke für die Anregung.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
174
#20
Ich habe das Spiel jetzt auch durch und mir hat es auch ganz gut gefallen.
Eigentlich wurde das wichtigste schon gesagt, aber über das Game habe ich mich jetzt besonders gefreut weil es eine komplett Runde Sache war, in welchem Hinblick wird dem ein oder anderen bestimmt gleich klar :

-Intallation lief schnell
-Kein übertrieben nerviger Kopierschutz
-Grafik ist schön anzuschauen und die Engine läuft SEHR Effizient auch auf älteren Systemen
-Ich habe während des gesamten Spiels nicht einen Bug gefunden
-Das Spiel lief stabil von Anfang bis zum Ende, die Ladezeiten sind kurz
-Es kam mir nicht ein einziges mal der Gedanke das ich mein Geld zum Fenster rausgeworfen habe...

Ok, jetzt die Preisfrage : Welches spiel habe ich vorher versucht zu genießen ? :D
 
Top