Bericht The Outer Worlds: Geistiger Erbe von Fallout: New Vegas angespielt

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
392

woerli

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
620
Ist doch bestimmt die gleiche alte lizenzierte Enginge, wegen der schon die Fallout-Spiele zunehmend in der Kritik sind!??

Naja mir egal, da es Epic exclusiv ist (MS Store ist noch unrelevanter) wird es aus Prinzip nicht gekauft.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.906
@woerli

Nö, das Spiel nutzt die Unreal Engine 4. Findet man aber auch mit 2 Sekunden Google raus.

Ansonsten freue ich mich auf das Spiel. Ob jetzt bei Epic, Microsoft oder Steam ist mir im Grunde egal. Aber da es im Gamepass dabei sein wird, werde ich es halt wohl bei Microsoft spielen. Mit UWPhook landet es eh dann im Stemverzeichnis. Macht für mich praktisch keinen Unterschied
 

DagdaMor

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
828
Scheint was für mich zu sein.
Erster Eindruck sagt mir sehr zu.
Grafisch angesiedelt zwischen Fallout & Bioshock... passt.
Wenn Gameplay ähnlich... passt.
Epic Store ist völlig ok.
Dass Spiel wird registriert und verfolgt :daumen:
 

Elcrian

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.436
"Das Gameplay selbst erinnert zunächst stark an Fallout – nicht zuletzt auf Grund der retro-futuristischen Atmosphäre, die durch die genutzte Farbpalette sowie den Grafik- und allgemeinen Designstil der Gebäude und Gegenstände aufgebaut wird."

Aber offenbar mit einem richtigen Dialog-Interface, nicht wie bei F4. ;)

Sieht interessant aus - setze mir das mal fuer 2020 in den Kalender wenn es aus dem "Epic Store" raus ist.
 

Chismon

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.040
Hm, ich dachte erst es wuerde Mass Effect ein wenig aehneln vom Gameplay/Dialogsystem her ... naja, gut, dann ist es eben ein Fallout Konkurrent, interessant wirkt The Outer Worlds aber nach wie vor, zumal Obsidian i.d.R. fuer gute Spielqualitaet steht.
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.747
Denke allein für das Spiel wird sich der Windows Game Pass lohnen, mal ganz davon abgesehen dass da auch noch ein paar andere Hochkaräter dabei sind.

Würde es nur im Epic Store kommen würde ich es links liegen lassen
 

Rumguffeln

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
557

LazyGarfield

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
818
Ich finde die Grafik potthässlich.

Seltsam aufgefallen ist mir, dass auf die Gegner öfter geschossen werden musste, um sie umzuhaun, aber mit dem Schwert hats nur einen Schlag gebraucht.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.836
Ich habe erst vor kurzem Fallout4 für mich entdeckt. Nachdem mein Ausflug in Fallout3 nach 20min wegen dem besch.... Shooter Gameplay beendet war.
Ob ich, nachdem ich ein paar hundert Stunden in FO4 runter habe, noch Lust auf einen ähnlichen Titel habe, wird sich zeigen müssen.
 

DagdaMor

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
828

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.152
zumal Obsidian i.d.R. fuer gute Spielqualitaet steht
Ihre ersten Spiele hatten schon mit einigen Bugs zu kämpfen, insbesondere Kotor 2. Daher sind die bei mir irgendwie in die gleiche Kategorie wie Piranha Bytes gefallen: sympatisches Studio, dass wirklich viel Liebe in die Spiele steckt, aber diese Spiele eben oft auch einige Schwächen aufweisen über die man hinwegsehen muss.
 

aka_fastback

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
258
20-40 Stunden klingt erstmal relativ kurz, hoffentlich ist das nur die Hauptquest und nicht auch die Nebenquests.
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.940
Playmobil worlds. Mal sehen wann der Erste das Prinzip Endzeit richtig kapiert und da Anfängt wo Fallout 4 gerade richtig versagt hat: Aufbau einer Zivilisation plus 4X.
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.152
20-40 Stunden klingt erstmal relativ kurz
Ich persönlich (als jemand der nur am WE mal ein paar Stündchen spielt) würde das ja begrüßen... mir sind manche Spiele einfach zu aufgeplustert und ich brauche nicht 100h in ein Rollenspiel versenken. Wenn ich ein Spiel in 40h mit sämtlichen Nebenquests durch habe, finde ich habe ich genug für mein Geld bekommen. Irgendwann will ich mit dem Spiel auch abgeschlossen haben und gerade bei Spielen, die mich Entscheidungen treffen lassen und bei denen ich einen eigenen Spielstil verfolgen kann, reizen mich ja irgendwann (nach ein paar Jahren) wiederholt zu werden.

wo Fallout 4 gerade richtig versagt hat: Aufbau einer Zivilisation plus 4X.
:freak: :confused_alt:
Warum sollte das der Fokus eines Rollenspiels mit Shooterelementen sein? Zivilisationsaufbau mit 4X fällt doch in ein komplett anderes Genre und warum sollte ein Setting nicht in mehreren Genres genutzt werden?
 
Top