Update-Suche läuft ewig, ohne Ergebnis

erich56

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
515
Da ein Upgrade von Windows7 auf Windows10 völlig fehlgeschlagen ist, und ich sogar nicht mal mehr zu Windows7 zurücksetzen konnte, riet mir mein IT-Bekannter, mittels der Ursprungs Window7-DVD das Windows7 neu zu installieren, und unmittelbar danach das im Windows Update angebotene Upgrade auf Windows10 zu machen. Sollte auch m.E. die wohl sauberste Lösung sein.
Habe somit Windows7 komplett neu installiert, und danach gleich mal die ím WindowsUpdate vorgeschlagenen Updates (u.a. das SP1) - wobei ich überrascht war, wie wenige Updates eigentlich vorgeschlagen wurde - siehe beilieg. Screenshot.
Aber, und jetzt kommts: wenn ich nun erneut auf "Nach Updates suchen" klicke, erscheint, wie üblich, der von links nach rechts wandernde grüne Balken mit dem darüber stehenden Text "es wird nach Updates gesucht" - aber das geht nun schon eine ganze Stunde. Selbst nach zwischenzeitlichem Neustarts des PC.
Was funktioniert denn da jetzt wieder nicht?
Wie kann ich nun trotzdem das Upgrade auf Windows10 anwerfen, ohne wieder mit einer DVD hantieren zu müssen, was ja schon vorher nicht funktioniert hat?
 

Anhänge

umax1980

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.526
Für dein Update Vorhaben kannst du schon mal einen ganzen Tag/Nacht einplanen.
Ich gehe davon aus, daß Microsoft die Update Server für Windows 7 sehr stark eingeschränkt hat, somit wird das sehr schwierig viele Nutzer gleichzeitig mit Updates zu versorgen.

Es gibt aber hier auch einige Lösungsvorschläge - die kannst du ja per Suche mal sichten und dementsprechend anwenden.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.187
Nein, der sauberste Weg ist, Windows 10 direkt zu installieren. Mit dem aktuellen Build 10586 / 1511.

War Win 10 schon mal auf dem Rechner aktiviert?

Und, eigentlich müsste der Win 7 Key bei der Win 10 Installation akzeptiert werden.

Und wenn man heute Win 7 installiert, dann nutzt man eine DVD, auf der das SP1 schon vorhanden ist.
 

bebelhof

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
20
Warum installierst Du nicht gleich Windows10. TR2 benötigt nur noch den WIN7-Key zur Freischaltung.
 

Nemo_G

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
677
Wenn Du ohnehin auf Win10 wechseln willst: Warum nicht gleich mit Windows 10 beginnen?
Die Tortur mit deutlich über 300 Patches nach SP1 würde ich mir nicht antun.
Alternativen:
  1. Die Methode mit "GatherOSState.exe" anwenden. W10 gibt's hier bei CB zum DL. Anschließend W10 sauber ohne LizenzNr installieren und mit GenuineTicket.xml später aktivieren. Voraussetzung: Das jetzige W7 muss aktiviert sein.
  2. Win10 mit Lizenz von Win7 installieren. W10 gibt's hier bei CB zum DL.

Zu Vorschlag 2 kann ich keine eigenen Erfahrungen beisteuern. Es könnte Probleme geben in Abhängigkeit von Deiner art von Lizenz.
Meine Präferenz: Vorschlag 1 habe ich mehrfach erfolgreich praktiziert von W7 und auch W8.x aus.

Wenn Du Dir eine Integration aktueller Patches zutraust, lies auch meinen Beitrag unter https://www.computerbase.de/forum/threads/windows-10-microsoft-verteilt-grosses-herbst-update.1531121/post-18167045

Gruß, Nemo_G
 
Zuletzt bearbeitet:

erich56

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
515
Problem gelöst: habe gerade von der erstellten Windows 10 mit Media Creation Tool DVD das Windows10 aus dem Windows7 heraus installiert. Hat geklappt :-)
 
Top