News VR-Brille verschoben: HTC Vive kommt erst im April 2016 auf den Markt

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.307
#1
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.538
#3
;)
Na dann Warte mal auf die "Star-VR"...
Vive beste Brille :D Klaroo ;)
 

BastiOnn

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
11
#5
Welche Brille nun im Endeffekt die "bessere" wird bleibt abzuwarten. Habe bis jetzt nur die Rift CV1 probiert und war ziemlich beeindruckt. Denke Bildtechnisch geht ohne 4k nichts mehr und das wird die Vive ebenfalls nicht haben.
Einzig die Möglichkeit des Room-Tracking (weis nicht genau obs so heist) ist ein Alleinstellungsmerkmal der Vive. Denke aber trotzdem, dass die Rift einen höhere Verkaufszahlen haben wird.
 

BastiOnn

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
11
#7
Die Vive sowie die Oculus sind "Brillen" welche, während der Benutzung, mit dem Computer verbunden sind. Somit kein Aufladen :)
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.808
#8
;)
Na dann Warte mal auf die "Star-VR"...
Vive beste Brille :D Klaroo ;)
Ich kann aus dem Statement nicht entnehmen ob das ironisch gemeint ist...
Sollte es nicht ironisch gemeint sein dann folgendes:
Star VR wird wohl extrem teuer und brauch wahrscheinlich mindestens 2x 980 Tis im SLI (realistisch wären glaube eher 3).
Daher fällt Star-VR für fast alle Privaten Anwender flach.


@Topic
Schon etwas schade dass Vive dieses Jahr nicht mehr kommt :(
Andererseits ist eine Verschiebung nicht unbedingt schlecht, wenn man das Gewicht noch weiter reduziert oder andere Verbesserungen vornimmt, begrüße ich eine Verzögerung sogar ;)
 

Guest83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.600
#9
Ich bin ziemlich sicher dass diese 7.000 neuen Devkits eigentlich dieser zuvor angekündigte "limitierte Release" ist. Nur statt sie an die Community zu verkaufen gibt man sie eben an die Entwickler, weil wohl noch die Software nicht ganz ausgereift ist und bei Devkits ist es nicht so schlimm, wenn sie noch Bugs haben. Technisch werden sie aber wohl schon so aussehen wie die Consumer-Version, also mit einem neuen Design und besserer Ergonomie und allem.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.016
#11
;)
Na dann Warte mal auf die "Star-VR"...
Vive beste Brille :D Klaroo ;)
nicht ganz schlüssig ob das Ironie ist, die Brille namens "StarVR" gehört aktuell zur Resterampe und den Kuriositäten. Sie ist nur als Prototyp verfügbar und die Entwickler haben bereits geäußert sie wissen nicht, ob es überhaupt zu einer größeren DevKit Phase geschweige denn einen Endkunden Release geben wird.

Vive, Rift und PS VR sind aktuell die am weitesten fortgeschrittenen Entwicklungen und auch die einzigen mit einem "garantierten" Endkunden-Release.
 

Bright0001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
369
#13
Ist das das nächste Produkt, was ich kaufen soll und jeden Tag aufladen muss?
Ja, man kommt heute gar nicht mehr zum Leben, die ganze Luxustechnik die man sich leisten kann will tatsächlich auch noch mit Strom versorgt werden!

Wann denken die ganzen schlauen Erfinder mal an die Bedürfnisse des einfachen Mannes?
Wir wollen keine Kabel aber Strom, wir wollen eine Mobilität die niemals "alle" ist!

Sry guys, ich muss jetzt meinen Beamer, den Bildschirm und den Fernseher aufladen gehen. Außerdem ist die Autobatterie an meinem Desktop auch gleich wieder alle. duh.gif
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.530
#15
Ich bin ziemlich sicher dass diese 7.000 neuen Devkits eigentlich dieser zuvor angekündigte "limitierte Release" ist.
Ich auch. Jeder, der ernsthaft erwartet hat, dass HTC deutlich später auf den Markt kommen und dann signifikant vor Oculus mit derselben Qualität releasen kann, ist ein Traumtänzer. Es wird überall nur mit Wasser gekocht, und bei Geräten, die so ähnlich in Spezifikationen sind, ist wenn überhaupt das, das nachmacht und reagieren muss (=Vive) das, das später erscheinen wird.


Auch nicht vergessen darf man, dass so ein großer Hardwarelaunch nicht leicht ist, schon bei erprobter Technologie. Bei etwas komplett neuem? Den ein oder anderen Monat Verzögerung könnte es durchaus auch bei Oculus noch geben.
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.185
#17
Auf April verschoben, was ein witz... ich kann mich noch dran erinnern wie die ganzen Valve fanboys um die Ecke gekommen sind, das Valve weiter wäre als Oculus xD
5x5meter Raumtracking ist halt fürn Arsch, ich Wette die haben endlich festgestellt das man auf dieser Basis keine vernünftigen Spiele Entwickeln kann. Aber hey Demos gibts schon, das reicht vollkommen aus um ihre gehypten fanboys zu blenden. Und um den rest kümmert sich RocketBeanz.
Ist schon lustig das die Meldung fast Mitte Dezember kommt, daran kann man auch gut sehen das Valve zu ihren Wort steht... oder wieviel ein Versprechen von Valve Wert ist.
Erst Steam kontroller der totale reinfall, danach die Steam PCs mit SteamOS und 60% weniger Leistung als Win10 PC's die gleichzeitig auch noch 30% weniger kosten als der Steamschrott.
Zitat Rocketbeanz im bezug auf HTC Vive: Das kommt von Steam, das kann nur was werden. Zitat Ende
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.912
#18
Valve bekommt es doch nicht mal hin spiele rauszubringen. Wer da wirklich was erwartet ist selbst schuld. Ist und bleibt halt eine kleines unternehmen. Dazu htc, denen es gerade auch alles andere als gut geht...

Mal sehen, wie das ganze dann April 2016 aussieht :)
Soft Launch vllt
 

Decorus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
414
#19
Auf April verschoben, was ein witz... ich kann mich noch dran erinnern wie die ganzen Valve fanboys um die Ecke gekommen sind, das Valve weiter wäre als Oculus xD
5x5meter Raumtracking ist halt fürn Arsch, ich Wette die haben endlich festgestellt das man auf dieser Basis keine vernünftigen Spiele Entwickeln kann. Aber hey Demos gibts schon, das reicht vollkommen aus um ihre gehypten fanboys zu blenden. Und um den rest kümmert sich RocketBeanz.
Ist schon lustig das die Meldung fast Mitte Dezember kommt, daran kann man auch gut sehen das Valve zu ihren Wort steht... oder wieviel ein Versprechen von Valve Wert ist.
Erst Steam kontroller der totale reinfall, danach die Steam PCs mit SteamOS und 60% weniger Leistung als Win10 PC's die gleichzeitig auch noch 30% weniger kosten als der Steamschrott.
Zitat Rocketbeanz im bezug auf HTC Vive: Das kommt von Steam, das kann nur was werden. Zitat Ende
Die Ankündigungen waren von HTC, nicht von Valve.
Den Controller mal probiert? Oder das Tracking der Vive?
Oder mal die Spiele angeschaut die dafür gemacht werden? Hover Junkers, The Gallery, Arizona Sunshine....
Was zum Geier ist Rocketbeanz und was hat das mit dem Thema zu tun und warum betreibst du copypasta deiner Postings in mehreren Foren?
Du scheinst bei allem respekt kaum Ahnung von dem zu haben über das du schreibst und dir dabei noch wenig Mühe zu geben.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.693
#20
Du scheinst bei allem respekt kaum Ahnung von dem zu haben über das du schreibst und dir dabei noch wenig Mühe zu geben.
Das war auch mein Gedanke. Billiges Valve Bashing, als ob es ein Leichtes wäre, Linuxgaming, einen Controller oder eine VR-Brille zur Marktreife zu bringen.

@Topic:
schade, ich hatte mich schon sehr darauf gefreut. Allerdings ist es bald auch schon Mitte Dezember und es gab noch nicht einmal das leiseste Anzeichen auf ein baldiges Erscheinen.
Da meine neue GPU allerdings auch erst frühestens Q3/4 2016 erscheint, ist das vermutlich garnicht so schlimm =D Bei der Auflösung muss man erstmal stabile 90fps hinbekommen.
 
Top