Warum sind Rechner wenn sie ganz neu sind am schnellsten?

Korny1312

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
445
Hi
Ihr kennt das bestimmt auch, ihr kauft euch einen neuen Rechner installiert ihn und er rennt wie die sau.. in der zwischenzeit sind einige Wochen oder Monate ins Land gegangen.. man musste ihn vllt. auch schon mal neuinstallieren.. aber auch dirket nach der neuinstallation erreicht er niemehr die Geschwindigkeit die er ganz am Anfang hatte....
Ein merkwürdiges Phenomehn? oder lässt sich das irgendwie erklären?
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.643
Wenn nicht Alterungserscheinungen die Hardware ausbremsen, was wohl tatsächlich nur in messbaren, aber nicht merkbaren, Größenordnungen passiert, dann ist dein Rechner nach einer sauberen Neuinstallation genau so schnell wie vorher. ;)

Gruss Nox
 

Korny1312

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
445
naja dann ... bild ich mir das wohl ein... naja neu heißt ja fast immer auch schneller ^^
 

adil1984

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
205
wie gesagt, man gewöhnt sich an manche sachen :)
am besten jede woche n neuen kaufen und den alten verschenken :D
 

erzengel-michae

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
582
oftmals werden neue programme installiert, alte deinstalliert, die einträge in der registry bleiben aber bestehen, die festplatte bläht sich auf, der fragmentierungsgrad steigt, die zufriffszeiten werden langsamer, der rechner schlägt sich mit geladenen prozessen rum, für die es schon keine anwendungen mehr gibt...usw.
es gibt ein gutes mittel gegen langsamer werdende rechner: ordnung und sauberkeit. will heißen die registry mittels cleaner und manuell zu reinigen (alte einträge raus), registry defragmentieren und komprimieren (da gibts prima tools für) die festplatte immer aufräumen (auch im explorer alte einträge löschen) und mit geeigneten tools zu defragmentieren und zu reorganisieren (z.b. nach der häufigkeit der programmzugriffe, oo-soft hat da meines erachtens das beste prog für). dann sollte man nicht benötigte dienste abschalten und das speicherverhalten optimieren (entweder mit einem fertigen prog oder manuell nach den tipps von www.windows-tweaks.info z.b.). neu ist immer nur am anfang schneller. ein rechner macht genauso arbeit wie service und kundendienst am auto. aber klar, man kann sich auch einen neuen rechner kaufen wenn man den bisherigen zugemüllt hat ;-)
 
Top