All-in-One Wasserkühlung gesucht für Ryzen 5 2600

Equx

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
22
Guten Morgen,

Und zwar suche ich eine AIO für meinen Ryzen 5 2600.

Bis jetzt habe ich folgende AIO's gefunden, die meinen Erwartungen entsprechen.
- Cooler Master MasterLiquid ML240L
- DEEPCOOL GAMMAXX L240

Mein Case ist das NZXT S340 Elite.

Budget liegt so bei 100 Euro. Die Kühlleistung ist hierbei eigentlich nicht das wichtigste, hauptsache die Pumpe selber ist leise, und die mitgelieferten Lüfter auch, außerdem sollte das Design Ansprechend sein.
Die AIO von Cooler Master ist ganz inordnung von der Kühlleistung, aber das Design ist nicht so ganz das was ich will.
Zur Deepcool Gammaxx finde ich leider kaum Testberichte, was die Leistung angeht. Hat jemand Erfahrung damit? Wie ist die Qualität im Allgemeinen bei Deepcool?

Sowas in Richtung Deepcool Castle sollte es sein (ist aber leider nicht in meinem Budget drin). Mit RGB aufjedenfall. Gibt es da günstigere Alternativen?
Bei Corsair & NZXT habe ich mich auch schon umgeschaut, jedoch gibt es da garnix was mir Gefällt Designtechnisch.

Grüße
 

dgneo

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
229
Servus.

Ich habe bei meinem 2600er die COOLER MASTER Masterliquid ML240L RGB
Bin soweit ganz zufrieden. Hat 70€ gekostet und Preis/Leistungstechnisch voll in Ordnung.
Mit einer guten Lüftersteuerung ist das Ding auch ganz leise. Bzw. die Pumpe höre ich sowieso nicht sonder nur die Lüfter und das auch nur weil ich diese nicht Ideal verbauen konnte aufgrund meines Cases.
Im Desktop Betrieb rund 30 Grad und beim Zocken mit 16% Overclock rund 60-65 Grad
 

Equx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
22
Servus.

Ich habe bei meinem 2600er die COOLER MASTER Masterliquid ML240L RGB
Bin soweit ganz zufrieden. Hat 70€ gekostet und Preis/Leistungstechnisch voll in Ordnung.
Mit einer guten Lüftersteuerung ist das Ding auch ganz leise. Bzw. die Pumpe höre ich sowieso nicht sonder nur die Lüfter und das auch nur weil ich diese nicht Ideal verbauen konnte aufgrund meines Cases.
Im Desktop Betrieb rund 30 Grad und beim Zocken mit 16% Overclock rund 60-65 Grad
Danke für deine Antwort. Wie sieht die Temperatur bei 100% Last (Prime95) aus?
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.211
Ich denke, dass der größte Lautstärkenverursacher die mitgelieferten Lüfter darstellen. (zumindest habe ich das mal gehört). Die meisten Lüfter von den aio werden ~30dm laut. Wem das zu viel ist, sollte zb auf Noctua Lüfter oder Noiseblocker wechseln.
Die Wasserkühlungen an sich nehmen sich eher weniger, da sie mehr oder weniger vom selben Hersteller produziert werden.
 

hippiemanuide

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.033
Ich habe eine Arctic AiO 120mm und bin damit zufrieden. Sollte auch für den 2600er reichen.
 

dgneo

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
229
@Equx Kann ich dir am Wochenende mal testen.
Aber ganz ehrlich, solche Lastzustände kommen beim spielen nie zu Stande sondern eher bei Benchmark oder Extreme Overclock und wenn du das vorhast ist die Wakü sowieso nicht zu gebrauchen.
 

Equx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
22
Ich denke, dass der größte Lautstärkenverursacher die mitgelieferten Lüfter darstellen. (zumindest habe ich das mal gehört). Die meisten Lüfter von den aio werden ~30dm laut. Wem das zu viel ist, sollte zb auf Noctua Lüfter oder Noiseblocker wechseln.
Die Wasserkühlungen an sich nehmen sich eher weniger, da sie mehr oder weniger vom selben Hersteller produziert werden.
Ich habe vorher was gefunden, die Temperaturen mit einem i7 7700K mit den beiden AIO's die mir gefallen.
8FSufNJvY0.png


Das sind bei Stock Clocks immerhin 11 Grad Unterschied. Obwohl die von Deepcool ja 30-40 Euro mehr kostet. Wie kann das sein?

Ich würde ja schon die von Deepcool nehmen, aber wenn die Sogar Schlechter ist als eine Weitaus billigere AIO macht das irgendwie kein Sinn.

Ergänzung ()

@Equx Kann ich dir am Wochenende mal testen.
Aber ganz ehrlich, solche Lastzustände kommen beim spielen nie zu Stande sondern eher bei Benchmark oder Extreme Overclock und wenn du das vorhast ist die Wakü sowieso nicht zu gebrauchen.
Ich mache öfters Sachen mit Cinema4D (rendere mehrere Stunden), Videobearbeitung kommt auch dazu, d.h. der Prozessor wird bei mir nicht nur zum Zocken verwendet.
 

Alexus6677

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
964
Also ich denke solange du keine bequiet nimmst (da macht die Pumpe sehr oft Geräusche ) und notfalls die Lüfter tauschst passt das. Meine aio ist seit dem Lüfter Tausch sehr leise geworden. Die Lüfter von bequiet sind aber eine Katastrophe gewesen.
 

dgneo

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
229
Wenn du 100% load Zustände über mehrere Stunden hast werden früher oder später auch "Silent" Lüfter voll drehen müssen. Von daher ist es dann sowieso vorbei mit der Ruhe. Denn dafür ist meines Erachtens nach einfach der Radiator zu klein
 

Asghan

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.815
Nehm lieber nen leisen 50€ Towerkhler, da hast du mehr von.
Mein 2600er rennt mit den Noctua unhörbar unter Volllast.
 

Vollkorn

Banned
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.623
Prime95 hat nichts mit der Realität zu tun, ich habe keine Anwendung die dieses Szenario erreicht
 

Equx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
22
Wenn du 100% load Zustände über mehrere Stunden hast werden früher oder später auch "Silent" Lüfter voll drehen müssen. Von daher ist es dann sowieso vorbei mit der Ruhe. Denn dafür ist meines Erachtens nach einfach der Radiator zu klein
Da hast du Recht. Das Wasser erhitzt sich ja immer weiter, und hält die Temperatur viel länger als ein Luftkühler, bzw. braucht eine AIO mehr Zeit um wieder runterzukühlen.
 

dgneo

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
229
In diesem Falle bist du wie es Asghan schon gesagt hat besser mit dem guten Tower Kühler dran.
 

Equx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
22
Nehm lieber nen leisen 50€ Towerkhler, da hast du mehr von.
Mein 2600er rennt mit den Noctua unhörbar unter Volllast.
Ich bin jetzt noch mit dem Stock Kühler von AMD unterwegs (der Steath müsste das sein beim 2600), und bin damit eigentlich auch schon zufrieden. Der Läuft beim Zocken auf 900-1000 RPM. Eigentlich ganz leise, aber naja.
Ich finde es sollte noch leiser sein. Und möchte mein Case grundsätzlich mit einer Aio aufschönern. Ich erwarte jetzt von der Aio keine Wunder Temperatur. Aber 10-20 Grad niedriger zum Stock Kühler sollten es schon sein. -- Damit habe ich dann auch für später mal Reserven für eine Übertaktung.
Ergänzung ()

Grundsätzlich war eigentlich sowas geplannt. (In Richtung Custom AIO) -- Übersteigt natürlich mein jeziges Budget
chrome_tQv6u7xfwx.png


Klar gibt es schöne Towerkühler, aber wiegesagt ich will da Designtechnisch schon was haben. Und eine AIO ist in meinen Augen schon ganz gut.
Ergänzung ()

Nehm lieber nen leisen 50€ Towerkhler, da hast du mehr von.
Mein 2600er rennt mit den Noctua unhörbar unter Volllast.
Gibt's von Noctua eigentlich eine Schwarze Version? Ich werde mir das ganze nochmal überlegen, ob letztendlich Tower oder Aio. Bei nem Towerkühler habe ich natürlich das bessere Preisleistungs-Verhältnis im Allgemeinen, aber darauf kommt es eigentlich nicht an bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.148
Ich bin jetzt noch mit dem Stock Kühler von AMD unterwegs (der Steath müsste das sein beim 2600), und bin damit eigentlich auch schon zufrieden. Der Läuft beim Zocken auf 900-1000 RPM. Eigentlich ganz leise, aber naja.
Ich finde es sollte noch leiser sein. Und möchte mein Case grundsätzlich mit einer Aio aufschönern. Ich erwarte jetzt von der Aio keine Wunder Temperatur. Aber 10-20 Grad niedriger zum Stock Kühler sollten es schon sein. -- Damit habe ich dann auch für später mal Reserven für eine Übertaktung.
Ergänzung ()

Grundsätzlich war eigentlich sowas geplannt. (In Richtung Custom AIO) -- Übersteigt natürlich mein jeziges Budget
Anhang 729339 betrachten

Klar gibt es schöne Towerkühler, aber wiegesagt ich will da Designtechnisch schon was haben. Und eine AIO ist in meinen Augen schon ganz gut.
Ergänzung ()



Gibt's von Noctua eigentlich eine Schwarze Version? Ich werde mir das ganze nochmal überlegen, ob letztendlich Tower oder Aio. Bei nem Towerkühler habe ich natürlich das bessere Preisleistungs-Verhältnis im Allgemeinen, aber darauf kommt es eigentlich nicht an bei mir.

Wie viel Platz hast Du denn ? Wenn Dir die Lautstärke im Moment reicht, spar doch einfach weiter und hol Dir dann eine Custom WaKü. Ich habe eine Corsair H150i pro (i7 9900K) in meinem Rechner und bin damit sehr zufrieden. Die Pumpe ist im Balance Modus nicht zu hören und die Lüfter laufen im Silent Modus. Beides ist absolut leise, die Lüfter drehen unter "Last" auf max 750 Rpm. Also deutlich unter Deinem Lüfter. Allerdings bist Du mit der AIO außerhalb Deines Budgets

Greets

Nexarius
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.211
@Equx jein. Der Kühler kommt immer mit den beige/braunen lüftern. Man kann aber Lüfter der chromax-Serie kaufen, die grundsätzlich schwarz sind. Die Befestigungen am Rande lassen sich austauschen in eine andere Farbe
Noctua
Edit: Ein Lüfter der chromax Serie kostet ~20€ (geizhals)
 
Zuletzt bearbeitet: (Preise)

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.139
Nehme mal bitte so aussagen wie die Pumpe ist unhörbar mit einer Prise Salz.
Grade im Idle wo die Lüfter kaum arbeiten müssen wirst du die Pumpe raushören können. Und das liegt nicht einmal zwingend an der Lautstärke, sondern einfach was für Geräusche die macht.
Ein guter 30dB-Lüfter kann einem subjektiv leiser vorkommen als ein 25dB-Lüfter wenn er einen gleichmäßigeren Ton von sich gibt.
Und bei meiner NZXT-AiO kann ich definitiv die Pumpe raus hören, grade wenn ich nicht am zocken bin und das Headset nicht auf habe. Einfach nur weil das ungleichmäßige surren so leicht raus zuhören ist. Und wenn ich mich nicht komplett täusche setzt Deepcool auch auf ein Asetek-Design, die wird sich von der Pumpe nicht viel geben weil Asetek die selbe bei all den Partnern nutzt.

Wenn du leise haben willst, guter Luftkühler und im Gehäuse für ordentlichen Airflow sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.039
Nimm die Cooler Master und tausch die Lüfter und gut ist. Die Pumpen von CM sind leiser als die Asetek Varianten.
Wobei wenn dir der Stealth schon reicht, dann erst recht die Lüfter der CM.

https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-ml240r-argb-mlx-d24m-a20pc-r1-a1809009.html

Das wär eine noch günstigere Alternative.

Die da
https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-ml240l-rgb-mlw-d24m-a20pc-r1-a1697772.html

Und 2 davon dazu:
https://geizhals.de/arctic-p12-pwm-pst-schwarz-acfan00120a-a1920159.html

Oder davon
https://geizhals.de/noctua-nf-p12-redux-1700-pwm-a1818328.html

Dann gibts garantiert keine Lärmbeschwerden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Equx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
22
Nimm die Cooler Master und tausch die Lüfter und gut ist. Die Pumpen von CM sind leiser als die Asetek Varianten.
Wobei wenn dir der Stealth schon reicht, dann erst recht die Lüfter der CM.

https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-ml240r-argb-mlx-d24m-a20pc-r1-a1809009.html

Das wär eine noch günstigere Alternative.

Die da
https://geizhals.de/cooler-master-masterliquid-ml240l-rgb-mlw-d24m-a20pc-r1-a1697772.html

Und 2 davon dazu:
https://geizhals.de/arctic-p12-pwm-pst-schwarz-acfan00120a-a1920159.html

Oder davon
https://geizhals.de/noctua-nf-p12-redux-1700-pwm-a1818328.html

Dann gibts garantiert keine Lärmbeschwerden.
Die ML240L ARGB ist ein ziemlicher Plastikbomber, zumindest was den Pumpen Kopf angeht. Der sollte schon aus Metal bzw. Aluminium sein. Die RGB Beleuchtung ist auch irgendwie ziemlich Dunkel, und sticht nicht so heraus.
Ich habe mir auch ein paar Video's angeguckt, und mich intensiv mit Aios beschäftigt. Öfters haben Benutzer einer Aio das Problem, das die Pumpe nach einigen Monaten hörbare Geräusche von sich gibt. Das kann sich natürlich auch um Einzelfälle handeln. Aber dieses Geräusch wäre für mich unerträglich, da mein PC auf den Tisch steht. 30-40 CM neben mir. Da nimmt man im allgemeinen viel mehr war, als wenn er unter dem Tisch steht.

Bei Luftkühlern habe ich aber was interessantes gefunden.

Be quiet Dark Rock 4 Pro
Be quiet Dark Rock 4


Wäre das ne bessere Entscheidung? Von der Leistung/Lautstärke? Ich wollte zwar eigentlich keinen Luftkühler wieder, aber die von Be quiet gingen auch klar von Design.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top