News Watercool: Heatkiller-Wasserkühler für AMD RX Vega

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.876
#1
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
837
#3
Leider viel zu spät. Enthusiasten wollen die Hardware schnell haben und gerade im Wakü Bereich ist der Preis eher Nebensache. Schade, dass man mit der Entscheidung einen Kühler zubauen solange gezögert hat...
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.240
#4
Zu spät würde ich nicht sagen solange man die Kühler dann auch bald zu haben sind würde ich ohne weiteres warten denn der Heatkiller ist für mich z.Z der schönste Fullcover Block auf dem Markt.

Das kann nur jeder für sich entscheiden bei mir werkelt ein HK nebst Backplate (zusammen 140€) auf einer 280€ 1060 und mir ist es das wert.
 

DjangOC

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.559
#5
Find das mit den Bildern schon etwas schwach, ich mein, wenn ich was rasch mit SketchUp skizziere, um ne Idee zu vermitteln, ja dann, ok. Aber wenn ich als Unternehmen mein deutlich zu spät erscheinendes Produkt dann nicht mal wenigstens mit Bildern, oder immerhin photorealistischen renderings darstellen kann, dann ist irgendwas nicht in ordnung.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.647
#6
Warum werden diese Wasserkühler eigentlich immer "transparent" ausgeführt? Ein komplett schwarzer Kühler ohne Sicht auf den Kühlreislauf wäre wirklich "edel".
So sieht das Ganze hingegen total blöde aus.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
11.240
#7
Die gibt's eigentlich sowohl mit Acryl als auch mit komplett geschlossenem acetal Deckel. Würde mich wundern wenn es bei Vega anders ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hollomen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
381
#8
Ja, sehr schön aber diesmal ohne die geniale Backplate. Damit wird es für mich wohl ein anderer Kühler.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#9
Warum werden diese Wasserkühler eigentlich immer "transparent" ausgeführt? Ein komplett schwarzer Kühler ohne Sicht auf den Kühlreislauf wäre wirklich "edel".
So sieht das Ganze hingegen total blöde aus.
Wen interessiert schon, wie das Innenleben des eigenen PCs aussieht, wenn man nicht grad versucht irgendein schwieriges Casemodding Experiment auf die Füße zu stellen?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.714
#10
Find das mit den Bildern schon etwas schwach, ich mein, wenn ich was rasch mit SketchUp skizziere, um ne Idee zu vermitteln, ja dann, ok. Aber wenn ich als Unternehmen mein deutlich zu spät erscheinendes Produkt dann nicht mal wenigstens mit Bildern, oder immerhin photorealistischen renderings darstellen kann, dann ist irgendwas nicht in ordnung.
Dem Manne kann geholfen werden:
IMG-20170902-WA0016.jpg
IMG-20170902-WA0010.jpg

:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
174
#11
Warum werden diese Wasserkühler eigentlich immer "transparent" ausgeführt? Ein komplett schwarzer Kühler ohne Sicht auf den Kühlreislauf wäre wirklich "edel".
So sieht das Ganze hingegen total blöde aus.
Bin derselben Ansicht, wer sieht sich beim arbeiten oder spielen schon seine Grafikkarte an :freak:
Ich weis das Optik gerade wieder voll in "künstliche Hersteller-" Mode kommt, sieht man das neuerdings wieder alles bunt sein und leuchten soll, aber es gibt hoffentlich mehr die ein geschlossenes Gehäuse haben, bei den starken Systemen geht nicht gerade "relativ" wenig EM Strahlung ab, deswegen haben die Boardhersteller auch Funktionen um sie zu drosseln.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#12
EKWB bietet doch blickdichte Kühlkörper an? Wo ist also das Problem?

Nur weil es DIESER EINE hier gemeldete Hersteller diesmal nicht anbietet ist das doch noch lange keine pauschale Marktlage.
 

Warhead

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.866
#13
Leider viel zu spät. Enthusiasten wollen die Hardware schnell haben und gerade im Wakü Bereich ist der Preis eher Nebensache. Schade, dass man mit der Entscheidung einen Kühler zubauen solange gezögert hat...
wird wohl wenig mit einer entscheidung zu tun gehabt haben, viel mehr damit, dass man selbst für den sockel tr4 erst retailmuster kaufen durfte, um damit dann einen kühler dafür zu entwickeln, weil man vorab keinerlei daten bekam. wird bei vega wohl ähnlich gewesen sein
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.913
#14
Wakü und early adopter Enthusiast schön und gut, auch ambitionierter AMD Fan lasse ich noch gelten.
Wenn wir allerdings bei mittelmäßiger Leistung, absurden Energiebedarf und undurchsichtigen UVP-Spielchen uns nur über CAD-Bilder aufregen können, dann sehe ich hier etwas die Felle davon schwimmen.
Die bis dato eher durchwachsene Verfügbarkeit von VEGA ist auch keine starkes Argument jetzt Hals über Kopf den Kühlerproduzenten die Bude einzurennen!

Sobald VEGA 64 für die ehemals beworbene UVP von 499€ (besser noch darunter) erhältlich sein sollte, werde ich mich dem Thema nochmals widmen.

AMD hat den Sympathiebonus schon mit der Fury aufgebraucht, bei VEGA muss Tacheles geredet werden und die harten Fakten realisiert werden:
VEGA ist derzeit einfach zu teuer, das kann man weder schönreden oder schöntrinken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.055
#15
wird wohl wenig mit einer entscheidung zu tun gehabt haben, viel mehr damit, dass man selbst für den sockel tr4 erst retailmuster kaufen durfte, um damit dann einen kühler dafür zu entwickeln, weil man vorab keinerlei daten bekam. wird bei vega wohl ähnlich gewesen sein
Dann hätte ich halt direkt eine CPU und Graka für 1000 oder mehr Euro gekauft. Was juckt das als Firma wenn ich Produkte raus hauen muss?

Wobei, dass Watercool keine Sample bzw. Daten zum Sockel bzw. zur GPU bekommen hat kann ich nicht glauben. Watercool ist ja nicht gerade ein zwei Mann Laden. Die Kühler kennt man ja, auch in den USA.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.255
#16
Zu spät würde ich nicht sagen solange man die Kühler dann auch bald zu haben sind würde ich ohne weiteres warten denn der Heatkiller ist für mich z.Z der schönste Fullcover Block auf dem Markt.
Sign :)

Wobei, dass Watercool keine Sample bzw. Daten zum Sockel bzw. zur GPU bekommen hat kann ich nicht glauben. Watercool ist ja nicht gerade ein zwei Mann Laden. Die Kühler kennt man ja, auch in den USA.
2 Mann nicht gerade, aber ich glaube du überschätzt die Kapazitäten von Watercool, das ist mit EK und Konsorten nicht zu vergleichen. Ich finde es ehrlich gesagt sogar recht flott wie schnell der Kühler da ist, auf frühere Modelle musste man teilweise noch einige Zeit länger warten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top