News Windows 10 1909: Microsoft weitet Test des 19H2-Updates aus

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.531
Microsoft hat damit begonnen, das immer noch als Windows 10 19H2 bezeichnete Update auf Version 1909 an mehr Teilnehmer am Windows Insider Program auszurollen. Ab sofort erhalten es nicht mehr nur die, die eine nächste Version von Windows 10, sondern auch die, die anstehende Updates testen. 19H2 erscheint im Herbst.

Zur News: Windows 10 1909: Microsoft weitet Test des 19H2-Updates aus
 

RazorFX

Ensign
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
145
Gibt es denn eine Möglichkeit Update 1903 zu installieren?
Bei mir erscheint noch immer folgende Meldung: "Das Windows 10-Update Mai 2019 ist auf dem Weg. Wir bieten dieses Update für kompatible Geräte an, Ihr Gerät ist dafür jedoch noch nicht bereit."
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.572
@RazorFX
Ein Versuch
Windows 10 herunterladen > Jetzt aktualisieren

Dass das Update nicht installiert wird, kann aber an einem Ausschlusskriterium liegen.

Es bleibt noch
Inplace Upgrade Windows 10 schnell reparieren | Deskmodder Wiki
Update auf die höhere Version: Für ein Update auf eine höhere Version muss dann natürlich auch die ISO der höheren Windows Version vorhanden sein.
Statt der ISO besser einen USB-Stick mit dem Media Creation Tool erstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.303
Mein PC lässt sich leider auch nicht auf 1903 Updaten. Nach Updates suchen und das 1903 Update Tool funktionieren nicht. Was könnte ich noch versuchen(außer eine Neuinstallation)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Meannekes

Ensign
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
174
Gibt es denn eine Möglichkeit Update 1903 zu installieren?
Bei mir erscheint noch immer folgende Meldung: "Das Windows 10-Update Mai 2019 ist auf dem Weg. Wir bieten dieses Update für kompatible Geräte an, Ihr Gerät ist dafür jedoch noch nicht bereit."
Das hatte ich auch, entferne mal für die installation alle USB-Sticks und externe Festplatten.
Da gab es zu auch diverse Meldungen

hier z.B.:
https://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Mai-2019-Update-Warnung-vor-USB-Problemen-10580792.html

Der Fehler tritt laut diesem neuen Support-Eintrag von Microsoft deshalb auf, weil beim Update auf Windows 10 Mai-2019-Update die vor dem Update zugewiesenen Laufwerke bei der Installation des Updates falsch neu zugewiesen werden könnten. Um die damit verbundenen Probleme zu vermeiden, verweigert Windows 10 das Upgrade auf Windows 10 Mai-2019-Update.
Die einfache Lösung für das Problem: Vor dem Update auf Windows 10 Mai-2019-Update sollten angeschlossene USB-Sticks, USB-Laufwerke oder eingelegte SD-Karten, die einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen erhalten, vom Rechner entfernt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.935

Chriz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
280
Bei mir hat es jetzt am vergangenen Samstag das 1903 installiert. Ich dachte schon dass ich es nicht mehr bekomme. Einfach mal abwarten...
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.303

BorstiNumberOne

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.653
Gibt es denn eine Möglichkeit Update 1903 zu installieren?
Bei mir erscheint noch immer folgende Meldung: "Das Windows 10-Update Mai 2019 ist auf dem Weg. Wir bieten dieses Update für kompatible Geräte an, Ihr Gerät ist dafür jedoch noch nicht bereit."
Hier direkt über den Update-Assistenten. Darüber habe ich es auch bei drei unserer Rechner gemacht. Kein Media Creation Tool nötig.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
 

Carrera124

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
391
Der geänderte Update-Prozess ist die mit Abstand beste Nachricht, unabängig vom Inhalt des 19H2-Pakets.
Wird bei mir dann also höchstwahrscheinlich zum erstenmal nicht dazu führen, dass ein erneuter Clean Install nötig ist.
 

Fred_VIE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
833
Ich find es toll wie weit die schon sind, wo bei mir ein BSOD auftritt sobald ich das Kumulative Update V1809 (KB4505658) installiere und den PC neu starte. In Win10 hatte ich schon mehr BSOD's in 6 Monaten, als ich mit Win7 in über 10 Jahren hatte.

Windoof kann sich danach nicht reparieren und die Rücksetzung zum letzten Wiederherstellungspunkt hat auch nicht funktioniert.

Zusätzlich hat das Update es den blöden sad face smiley wieder aktiviert, den ich deaktiviert habe damit ich mir die Fehlermeldung aufschreiben kann. Wer diesen Dreckssmiley implementiert hat, damit wir ja keine Fehlermeldung mehr sehen können, gehört zum Putzteufel degradiert.
 
Zuletzt bearbeitet: (Tippfehler bereinigt)

klpp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
487
Gibt es denn eine Möglichkeit Update 1903 zu installieren?
Bei mir erscheint noch immer folgende Meldung: "Das Windows 10-Update Mai 2019 ist auf dem Weg. Wir bieten dieses Update für kompatible Geräte an, Ihr Gerät ist dafür jedoch noch nicht bereit."
Hatte diese Meldung auch bis vorletzte Woche und schwupp wars da. Beim dritten Anlauf ging dann auch die Installation durch. Wüsste gern, ob das wirklich von der Hardwarezusammensetzung abhängig ist.
Erzwingen würde ich das Update aber nicht.
 

Joshua2go

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
658
Ich dachte eigendlich MS wollte mit der Einführung von Win 10, der fragmentierung durch mehrere Betriebssysteme einhalt gebieten. Statt dessen wird es einfach nur noch unübersichtlich. Ist ja jetzt schlimmer als Android!!! :evillol: :freak: 🤮
 

acab2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
44
Ab sofort soll das Update im Herbst in erster Linie Probleme und Fehler beheben, während das Update im Frühling für neue Funktionen sorgt. Die Art und Weise, wie das Update verteilt wird, wird daran zumindest für Nutzer der letzten Version von Windows 10 angepasst.
Gibt es hierfür eine Quelle oder habt ihr euch dies wieder ausgedacht? Hat Microsoft Pläne für 20H2 kommuniziert, @Jan?
 

Tiger_Icecold

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
22
Oder via "MediaCreationTool v1903". Damit kann man einen Inplace-Upgrade anstoßen. Vorher mal alle Treiber kontrollieren. Ein alter AMD-Treiber hat bei mir das Update auf 1903 verhindert.
Ja, genau! Ich konnte 1903 auch nur über das MCT installieren. Keine Probleme bis jetzt. MS empfiehlt diese Methode aber nicht, denn es muss nicht bei allen glatt laufen. Deswegen hat MS eben einige Rechner erstmal geblacklisted.
 
Top