Windows 10 aktualisiert selbstständig Treiber trotz Deaktivierung

Shaoqiang

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
549
Hallo,

mein Windows 10 aktualisiert ständig den Catalyst Treiber von der letzten offiziellen 15.7.1 Version auf die Version durch den Windows Update Service, obwohl eingestellt ist, dass der KEINE Treiberupdates installiert werden sollen.

Wird die Einstellung ignoriert oder wo liegt das Problem?

VG
 

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.778
die werden trotzdem installiert, du kannst sie nur mit der Pro Version für einen gewissen Zeitraum verschieben, aber danach werden die auch automatisch geupdatet
 

Hermit the Frog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
343
Hallo!

Gehe bitte auf Start---> Einstellung---> Geräte ---> Drucker und Scanner ---> Download über getaktete Verbindung auf aus. Das gleiche dann noch bei angeschlossene Geräte. Dann sollte Windows das nicht mehr machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.002
Es gibt schlicht keine Einstellung, um das abzustellen. Das was sich im Internet verbreitet hat, waren Gerüchte.

Du kannst versuchen Windows Update komplett abzuschalten. Das ist die einzige mir bekannte Lösung.

Gehe bitte auf Einstellung ---> Geräte ---> Drucker und Scanner ---> Download über getaktete Verbindung auf aus. Das gleiche dann noch bei angeschlossene Geräte. Dann sollte Windows das nicht mehr machen.
Getaktete Verbindungen lassen sich bei Windows 10 nur für W-Lan oder Mobilfunk Verbindungen einstellen. So steht es in den Windows docs.
 

Hermit the Frog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
343
Oh mein Fehler. :(

Dann benutze bitte Shutup10 dort kannst du die Updatefunktion der Treiber deaktivieren.

Shutup10.png

Ich habe seitdem kein automatischen Treiberupdate von Windows mehr gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mcbloch

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.259

Pazox

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
186
Ich hatte auch das Problem nach dem Release von Windows 10, dass mein AMD Grafikkartentreiber regelmäßig über Windows Update aktualisiert wurde.

Hatte dann den AMD Support angeschrieben und bekam als Antwort, dass ich den Haken bei "Updates für andere Microsoft-Produkte bereitstellen, wenn ein Windows-Update ausgeführt wird" entfernen soll. Zu finden unter "Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Windows Update -> Erweiterte Optionen".



Seitdem lädt Windows Update keine AMD Catalyst Treiber mehr runter. :)
 

Starraider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
270
@Pazox

Das würde ich aber auch nur machen, wenn Shaoqiang kein Office installiert hat, sonst könnte es sein, das keine Updates hierfür mehr geladen werden;)
 

Shaoqiang

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
549
hab gerade in office 2016 geschaut, da steht das die updates weiterhin automatisch installiert werden?
 

Janami25

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.943
ja,dann bekommt aber zB MS Office auch keine Updates mehr.War bei mir so. Also auch alle anderen MS Produkte. Shutup hatte bei mir auch nicht funktioniert, die Funktion macht das gleiche wie in den erweiterten Systemeinstellungen.

Das einzige was hilft ist das MS Tool. Es gibt damit aber Nachteile. Man kann erst nach einer Installation selektieren, was man nicht möchte. Also, erst installiert Windows 10 Update, dann wird mit dem Tool ausgewählt und dann deinstalliert. Und sobald ein neuerer Treiber mit aktueller KB verfügbar ist, muss man das ganze nochmal machen bzw wird einem durch Windows 10 update ein anderer installiert.

Es gibt etliche Threads darüber : https://www.computerbase.de/forum/t...er-updates-zwang-verhindern-moeglich.1513575/

https://www.computerbase.de/forum/t...-des-grafikkartentreibers-verhindern.1512669/

https://www.computerbase.de/forum/t...ndows-update-ausschaltbar-oder-nicht.1500886/
 

Shaoqiang

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
549
wie ätzend

nachdem die mittlerweile vierte treiberinstallation des 15.7.1 beim installierens ins stottern kam und das CCC nicht richtig installiert hat, hab ich nun erstmal die neuste beta draufgehauen

mal schauen, wie die läuft
 

c-ro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
316
Willkommen bei Windows 10 :mad:
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.992
mit wird kein Treiber angeboten, sicher das du den letzten 15.7.1 manuell installierst, das Paket wurde nämlich mal ausgetauscht hat aber den gleichen Namen
 

Shaoqiang

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
549
ja ... hier aus der downloadrubrik

deaktivierung mit shutup10 hat auch nix gebracht
 

Janami25

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.943
Ist doch klar. Shutup deaktiviert die gleiche Funktion, die man über die Erweiterten System Einstellungen ausschalten kann. Und das bewirkt bezogen auf die automatischen Windows 10 Updates: REIN GAR NICHTS.
 

Janami25

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.943
mit wird kein Treiber angeboten, sicher das du den letzten 15.7.1 manuell installierst, das Paket wurde nämlich mal ausgetauscht hat aber den gleichen Namen

Es kommt immer drauf an, welche Hardware ID deine Graka oder Gerät hat. Dementsprechend wird ein bestimmter Treiber installiert. Die Logik bei Microsoft bzw. Windows 10 Update erschließt sich mir überhaupt nicht. Manches wird bevorzugt, manches nicht.
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.992
Es gibt doch gar keinen neueren Treiber, MS wird wohl kaum einen BETA Treiber einpflegen.
Es gibt aber einen 15.7.1 vom 29.07.2015 mit Treiberversion x.1002, dann hat AMD mehr oder weniger heimlich Anfang August das Treiberpaket ohne direkte Änderung der sonstigen Infos auf der Downloadseite gegen ein neues 15.7.1 Pakte ausgetauscht. Dieses Paket enthält Treiberversion x.1004 (steht auch im Text), ist aber eben von Anfang August und deutlich kleiner als die angegebenen 245MB.
Genau x.1004 wollte mir MS oder AMD selbst, die haben ja auch eine Option dafür im CCC immer wieder installieren, nachdem ich das mit dem heimlichen Austausch mitbekommen habe und die August Version installiert hatte war dann Ruhe.
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.992
Es ist mal wieder soweit, Windows will einen AMD Treiber laden, AMD selbst sagt aber das ich den aktuellsten Treiber habe.
 

BorstiNumberOne

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.062
Am schlimmsten fande ich das Zwangsdowngrade meines Grakatreibers. Den 355er installiert, kurz danach hat Win 10 einfach wieder auf den vorherigen 353er zurückgeschaltet. Das krasse daran: In der NV-Treibereinstellung und dem Gerätemanager stand der 353er, aber unter "Programme und Funktionen" der manuell installierte 355. Völlig hirnrissig und ich bin gespannt, wenn demnächst die aktuellen Treiber nur noch über Geforce Experience kommen und sich beide (MS Auto Update und GFE) um den richtigen Treiber streiten.
Bei mir half neben den Standardeinstellungen, welche ihr oben genannt habt, nur das MS Tool "Hide Update", welches ja oben schon verlinkt ist. Bei einem unserer Notebooks hatten wir das gleiche Problem, nur hat hier der aktuelle Synapticstreiber (Medion Win 10 Problem) alles lahmgelegt. Hier half auch nur das MS-Tool. Ich weiss nicht, warum sich hier MS so weit aus dem Fenster gelehnt hat und einfach Treiberpolizei spielt?!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top