Windows7 Update Verzweiflung

Yeltow

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
30
Hilfe!
ich hab seit 2Tagen nen neuen PC und Windoofs bringt mich um meinen letzten Verstand!
wie ihr an den Bildern seht, schlagen die Updates alle fehl!
Schlümmer noch: Windows hängt sich nach einer Zeit sogar ganz auf-> ich kann die Maus bewegen aber kann nichts anklicken und die Uhr und der Tastmanager stehen.
kann mir jemand helfen?
Mein System:
Windows 7 home 64bit
 

Anhänge

PEKU

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Setze den PC am Besten komplett neu auf das ist eine schnelle einfache lösung.
Irgendwas hängt im System von win 7
 

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.071
Zuallererst
Das System heißt Windows und nicht "Windoofs".
Hast du schonmal versucht, nach den Fehlercodes zu googlen?
Fehler Nummer 1 spuckt mir direkt das hier aus: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Windows-Update-error-800B0100
Hatte so ein ähnliches Problem mit nem Netbook mit Win7 Starter. Musste ich ne Weile rumfummeln, aber irgendwann hatter dann die ganzen Updates installiert.
Fehlercode 2 hat was mit Installationsproblemen des IE9 zu tun.
Da darfst du aber selber Google benutzen.
 

Yeltow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
30
Zuallererst
Das System heißt Windows und nicht "Windoofs".
Hast du schonmal versucht, nach den Fehlercodes zu googlen?
Fehler Nummer 1 spuckt mir direkt das hier aus: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Windows-Update-error-800B0100
Hatte so ein ähnliches Problem mit nem Netbook mit Win7 Starter. Musste ich ne Weile rumfummeln, aber irgendwann hatter dann die ganzen Updates installiert.
Fehlercode 2 hat was mit Installationsproblemen des IE9 zu tun.
Da darfst du aber selber Google benutzen.
ich entschuldige mich für "windoofs", aber ich hatte heut morgen schon 10 Abstürze und ich find und find den Fehler nicht!
danke für den Tipp, gegoogelt hatte ich auch schon aber den link hatte ich noch nicht.
ich guck ma was sich ergibt vllt hilft das ja ;)
 

sneider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.066
Den Mist hatte ich auch schon. Bei mir half es, die entsprechenden Winfuture Updatepacks zu downloaden und zu installieren.

Vielleicht hilft es - oh sorry - gleicher Tipp wie von mvBarracuda
 

Yeltow

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
30
ALSO: ich hab nun Windows6.1-KB947821-v20-x64 genommen.
dann das:
Installation erfolgreich
Fehler gefunden (Windows Update)
Fehler erfolgreich behoben

und...die Updates schlagen immernoch fehl :(
 

sneider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.066
Nimm die Vollvers. wenn Du schon das SP1 drauf hast. Die Updates die schon drauf sind, installiert das Teil dann eh nicht.

Und sollte das auch in die Hose gehen, glaube ich mich erinnern zu können, irgendwelche Log-Dateien löschen zu müssen. Muss ich aber erst recherchieren, wo die liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Du könntest vorher auch noch versuchen, die Updates einmal direkt von der Windows-Updateseite manuell vorzunehmen, anstatt in der automatischen Varianten.
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Das ist dann aber nix anderes, als wenn man das UpdatePack v. Winfutre nimmt
Doch schon; man würde nicht den ganzen Kladeradatsch zeitaufwendig herunterladen, sondern nur die benötigten Updates !

Aber wie wir hören, gehts ja trotzdem nicht !

Womit man bezweifeln kann, dass das dann mit dem Pack funktioniert, denn mit dem Pack holt man sich ja die Updates auch nur auf einem "anderen" Weg auf den PC - das Problem entsteht aber offensichtlich bei deren Ausführung.

Die UpdatePacks haben ja keine anderen Updateversionen zur Verfügung, sondern halt nur alle zusammen in einem Pack.
 

Mr.Atze

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
78
Windows Neu-Installieren dauert in der Regel vielleicht 30min. - Nur das Updaten / Treiber Installieren kostet dann noch wirklich Zeit....
Lade dir einfach direkt das SP1 vorab runter und auch Framework 3.5 bzw 4 und Installier es "Manuell".

Ich würde es zumindest so machen, da ich ein neu Aufgesetztes System, nicht direkt mit solchen Problemen betreiben würde, auch wenn ich es "Reparieren" könnte.....
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Wenn Du die Reparaturfunktion von Windows benutzst nicht, denn die kommt ja quasi einer Neuinstallation der Windows-Dateien gleich - nur dass die bereits installierten Programme erhalten bleiben !
 
Zuletzt bearbeitet:

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.588
Hast du vielleicht so ein schönes Programm wie TuneUp oder ähnliches am laufen gehabt?
 
Top