Wo bitte sitzt der CPU Temp Fühler?

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Hallo Forum,
da bei mir der CPU Temp Fühler falsche Werte anzeigt, möchte ich das Bauteil auf Garantie zurück geben. Der Rechner ist 4 Wochen alt und ein Eigenbau. Jetzt weiß ich aber nicht, ob der Fühler in der CPU oder auf dem MB sitzt.
Der Rechner ist in der Signatur. Die Temperaturen wurden mit verschiedenen Programmen gelesen.

Danke und Gruß Michael
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
Was für Temperaturen zeigt er denn an? Und nach welcher Art misst du die Temperatur? Gibt mehrere Möglichkeiten sich die Temp anzeigen zu lassen.
 

bradfish

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
370
Die Temperaturfühler sitzen im CPU-Die, ein Austausch dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein ;)

Mit welchen Programmen wurde denn gemessen? Und welche Werte haben diese geliefert?
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462

oldmanhunting

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Also erst einmal Danke für die schnellen Antworten.
Ich lese die Temperaturen mit CoreTemp, RealTemp oder PC Wizzard 2008 aus.
Die erste Stunde wird die Temperatur richtig ausgelesen (etwas niedriger als die Core 1+2 Temperatur).
Dann werden mir ganz wilde Werte angezeigt. 14C oder 244C.
Ich wollte natürlich nicht den Temperatur Fühler austauschen, sondern die ganze CPU als Garantie zurück geben.
Kann es damit zusammen hängen, dass ich meinen Rechner nach dem ausschalten immer vom Stromnetz nehme (Mehrfachstecker mit Schalter)? Meine Core2 Temperatur zeigt seit ein paar Tagen ebenfalls keine gescheiten Temperaturen mehr an (nie kleiner als 40Grad).
Danke und Gruß Michael
 

oldmanhunting

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Nachtrag:
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Übertakte und ich die Spannung der CPU ziemlich niedrig habe 1,15V.

Ich glaube ich gehe mal auf 1,25V zum testen. Hatte mein System 5 Std. mit Prime getestet und es läuft stabil.

Gruß Michael
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
@MikelMolto

Ob die Sensoren "hängen" kann man relativ leicht nachprüfen:

Anleitung:

https://www.computerbase.de/forum/threads/realtemp-2-84.499154/#post-5088275

Allerdings sagen Kerntemperaturen im Idle nicht viel aus, da die Sensoren dafür nicht

gedacht/kalibriert/ausgelegt sind.

Die Netztrennung hat normalerweise keine solchen Auswirkungen.

Um die "Stabilität" mit der niederen VCore zu testen, sollte man zumindest mehrere

Stunden Prime laufen lassen.

Am besten mit dieser Testart:

http://www.oc-liste.de/prime-settings.php

MfG.
 
1

1668mib

Gast
Sorry aber nur weil Programme verschiedene Werte auslesen heißt das nicht dass die Hardware defekt ist sondern dass die Software nicht vernünftig mit der Hardware umgehen kann.

Ich denke der Händler müsste sich das Lachen verkneifen, wenn du aufgrund dessen Garantie-Ansprüche geltend machen wolltest...
 

oldmanhunting

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
@1668mib
Die Programme lesen keine verschiedene Werte aus, sondern alle Programme zeigen den selben falschen Wert!
Die Temperaturen die ausgelesen werden liegen dann auch extrem daneben. Wie oben schon geschrieben bei 14C und über 200C für CPU Temp.
Da ginge ich dann von einem Hardware defekt aus.

Habe jetzt meine VCore von 1,15V auf 1,25V anghoben und die Temperaturen werden (bis jetzt) richtig angezeigt.

Danke an alle für die Antworten und Gruß Michael
 
Top