Notiz Xbox Scorpio: Weitere Details zur UHD-Konsole am 11. Juni

Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.990
#4
Wie man die Leistung erreichen will?

Die ollen FHD Konsolen sind alle noch mit 28nm Chips versehen. Also geht man erst mal auf 14nm runter. Bleibt es bei einer Lösung von AMD so wird sicherlich Globalfounderies 14nm Fin-FET zum Einsatz kommen.
Der Rest ist nur eine Frage der passenden Kühlung. Grafikkarten mit 8TFlop/s gibt es seit längerem.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.437
#5
sony hat der ps4pro schlichtweg kein uhd laufwerk gegeben weil sie sich sonst selber konkurrenz machen würden , es lässt sich doch mehr geld mit einem 4k only player verdienen der 300,- kostet als würde man es als feature in eine konsole stecken :)
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.347
#6

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.614
#7
sony hat der ps4pro schlichtweg kein uhd laufwerk gegeben weil sie sich sonst selber konkurrenz machen würden
Oder weil es eine SPIELEKONSOLE ist und in den Zeiten der Streaminanbieter sowieso kaum noch jemand Wechselmedin kauft. Die Blu Ray hinkt heute noch den DVDs hinterher, welchen Stellenwert wird da die UHD-BR einnehmen?
Ich persönlich bin absoluter Filmfan, habe aber sicherlich schon 2 Jahre keine Scheibe mehr gekauft. Also warum die Marge mindern oder den Kaufpreis hochtreiben?
MS muss das machen, weil sonst keiner die XB One S kauft. Schließlich war die alte schon kein Renner und gegen die PS4 Pro wäre man ohne neue Feautres wohl zu schlecht positioniert.

BTT:
Ich wünsche MS alles Gute, aber ich bin gespannt was man tun wird um sich gegen die PS4 abzuheben. Die 30% Mehrleistung werden wahrscheinlich nicht reichen um der dann wesentlich günstigeren PS4 Pro das Wasser abzugraben.
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.541
#8

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.086
#10
@blubberbirne: und wer sagt, dass man nur mit 60 FPS Spaß haben kann? 4K ist nur eine Auflösung von vielen. Details runter und man kann jedes Spiel in 4K selbst auf einer Switch zocken wahrscheinlich. nur was sagt das dann über die Spiele aus? es ist nur eine Auflösung. Das hat weder was mit Grafikqualität zu tun, noch, dass die Spiele dadurch besser werden.

MS muss mit guten Spielen punkten und die Hardware Power auch in neuen Spielen zur Geltung bringen. Man KANN mit 4K werben, oder eben mit der "stärksten Konsole der Welt", oder eben die Grafikqualität auf FHD und 30 FPS so steigern, dass wir eine neue Stufe von Grafikqualität erleben.

Es gibt MS einfach die Möglichkeit ganz anders zu agieren und Käufer zu locken. Mit Play anywhere und Xbox Live und nem tollen Controller kann man schon heute viel aufbieten, was andere Hersteller so nicht können. Zumindest nicht in der Qualität.

Mit mehr Power lässt sich auch mehr umsetzen. Mit der One musste man da zu viele Kompromisse machen. Daher ist der Schritt für MS wichtig, weil man nun nicht mehr der Kleine neben Sony ist, sondern Sony auf einmal ins Hintertreffen kommt, was die Leistung angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

tiki22

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
63
#12
Soweit ich weiß steht es auch den Entwicklern bei der Xbox Scorpio frei wie sie die Leistung nutzen werden. Es kann also sein, dass wir die selben Spiele sehen nur eben in 4K gerendert. Es kann aber genauso gut sein, dass manche Entwickler die Mehrleistung auch für mehr Details nutzen oder eben 60fps. Das steht den Entwicklern völlig frei.

Die einzige Bedingung die gestellt wurde ist, dass die Spiele auch auf der alten Xbox One laufen müssen. Genau wie es auch bei der PS4 und PS4Pro ist. Es dürfen also keine exklusiven Xbox Scorpio Spiele erscheinen, zumindest nicht für den Anfang. Irgendwann wird die alte Xbox One mit Sicherheit fallen gelassen.

Bei Microsoft läuft mittlerweile ja eh alles auf Play-Anywhere hinaus. Es ist also egal ob man nun auf der Xbox One, der Scorpio, dem PC oder sogar auf dem Tablet zockt. Solange das Gerät genug Leistung hat, läuft das Spiel. Auf der Xbox One wird dann eben alles auf Low/Medium gestellt, auf der Scorpio auf High/Ultra und auf dem PC/Tablet hat man selbst die Wahl. Ich glaube nicht, dass es bei Microsoft noch die klassischen Konsolen Generationen geben wird. Alle paar Jahre wird einfach eine neue Xbox erscheinen, mit neuer Hardware, da mittlerweile eh alles von MS mit Windows 10 läuft.

Das gute daran ist aber, dass man nicht gezwungen wird direkt die neue Hardware zu kaufen. Ist genau wie beim PC. Man kann sich jedes Jahr die neue Top Grafikkarte kaufen, eigentlich reicht es aber aus sich nur alle 3-4 Jahre eine neue zu kaufen. Bei einer neuen Konsolen Generation war es bis jetzt immer so, dass man gezwungen war auf die neue Hardware umzusteigen, da für die alte einfach nichts mehr erschienen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.651
#13
Hui, 11. Juni? Wird ja ein nettes Geburtstagsgeschenk, freu mich schon auf den Stream :)

Ich persönlich bin absoluter Filmfan, habe aber sicherlich schon 2 Jahre keine Scheibe mehr gekauft. Also warum die Marge mindern oder den Kaufpreis hochtreiben?
Dann interessierst du dich allenfalls für den Inhalt der Filme, keinesfalls aber für die Qualität der Wiedergabe. Kein auch nur halbwegs qualitätsbewusster Heimkinomensch mit vorzeigbarem Projektor (nein, nicht "BEAMER") und Audioequipment streamt freiwillig nen Film aus dem Netz, wenn er statt dessen die Blu-ray mit 30-40GB Videomaterial bekommen kann.

Zumal der ganze "Online-Pseudo-Kauf-Leih-Stream-Kram" sowieso nicht für die Ewigkeit bestimmt ist.

Sicher, ob so ne Blu-ray in 40 Jahren noch abspielbar ist, kann man nicht abschätzen... aber ob die Streamingdienste in 10 Jahren noch (in der jetzigen Form/mit dem jetzigen Angebot) existieren werden, das ist ebenfalls fraglich.

Aber wie du selbst schon sagtest, BTT:
Ich persönlich PFEIFE auf "UHD". Was bringt mir ein 4K-Bild mit vorgeschaltetem Ruckelgenerator? Genauso wenig habe ich von 4K, wenn zwar irgendwie auf Biegen und Brechen 30fps erreicht werden (wow), wenn aber dafür die Grafikqualität weit heruntergeschraubt werden muss? Ich will da keine Kompromisse in Bodentexturen, Sichtweite, Schattenwurf oder Vegetationsdichte eingehen müssen. Dann soll die verfluchte Industrie doch einfach bei FHD bleiben und da endlich was Vorzeigbares mit 60fps hinzementieren.

Und warum funktioniert das nicht?
Weil der Mensch ein (sorry) von Grund auf dämliches Geschöpf ist und sich von jedem Mist blenden lässt, den er vorgeworfen bekommt. Höhere Zahlen sind immer gut. Schade, dass das nicht auf die Framerates zuzutreffen scheint und Bildqualität sowieso nicht in Zahlen angegeben wird.

Cya, Mäxl
 

Johnsen

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.090
#14
4K bzw UHD ist halt noch im Hype, damit lässt sich derzeit scheinbar gut neue Hardware verkaufen.

Ich hoffe ja dass die kommende Scorpio vermehrt auf FullHD und dafür höhere Details, Texturen, Sichtweite und Frameraten setzt statt stupide auf natives 4K und dafür im Grunde selbe Grafik wie bisher, nur etwas feiner Dargestellt.

Für beides, also bessere Grafik und 4k, wird wahrscheinlich auch eine Scorpio nicht genügend Leistung haben, das zwingt ja selbst die aktuell besten High-End Rechner in die Knie.
 

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.614
#15
Dann interessierst du dich allenfalls für den Inhalt der Filme, keinesfalls aber für die Qualität der Wiedergabe. Kein auch nur halbwegs qualitätsbewusster Heimkinomensch mit vorzeigbarem Projektor (nein, nicht "BEAMER") und Audioequipment streamt freiwillig nen Film aus dem Netz, wenn er statt dessen die Blu-ray mit 30-40GB Videomaterial bekommen kann.
Stattdessen ist falsch. Kann ich den Film für 5 Euro (oder weniger) streamen oder für 15-20 Euro kaufen, ist das für mich kein stattdessen sondern die Frage ob mir ein extrem vom Equipment abhängiger Qualtätsgewinn bei gleichzeitigem Komfortverlust den Aufpreis wert ist.
Bezogen auf die Langzeit Perspektive: Wie oft kramst du denn in Zeiten von UHD noch deine VHS- oder DVD-Filme raus, so als qualitätsbezogener Film Nerd? Ich glaube doch das du heute eher hingehst und den Film dann nochmal auf BR Reamstered kaufst?! Wo ist also der Vorteil gegenüber Streaming? Ein Bekannter von mir hat mittlerweile 1500 BRs....wer will die denn in 10 Jahren ernsthaft noch angucken wenn wir bei 8k Remastered Material sind? Dafür weiß er nicht mehr wo er sie hinstellen soll und ohne penible Ordnung da was wieder zufinden ist quasi unmöglich. Er ist jetzt auch auf Streaming umgestiegen, keinen Bock mehr auf Scheiben suchen.

Ich war auch mal so qualitätsverliebt und habe auch entsprechendes Equipment hier stehen, aber mittlerweile ist mir das so egal. Kostet nur Geld und ein schlechter Film wird dadurch auch nicht besser. Gute Filme funktionieren hingegen auch ohne DTS und 100Mbit UHD Qualität. Dafür hat man immer überall eine große Auswahl dabei.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
653
#16
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.002
#18
Bis zum 11. Juni ist aber noch viel Zeit, da wir es vermutlich vorher schon Vega GPUs von AMD geben (wenn angeblich 80% bei AMD an der rechtzeitigen Realisierung und Optimierung für die Vega Treiber gerade arbeiten ... 'mal sehen ob das wie anvisiert klappen wird) ... naja, an der XB Scorpio interessiert mich neben dem SoC (wird die GPU-Basis jetzt auf Vega basieren - wovon ich ausgehe, denn AMD will ja die Vega Architektur relevanter für PC durch kommende Ports dann auch machen - und die CPU Basis gar auf (Ry-)Zen oder doch nur Jaguar+Polaris10/RX 480?) jetzt eigentlich hauptsächlich der Speicherausbau.

Ob da mehr als 8GB (12 oder evt. gar 16GB) in Sicht sein werden (?), aber bei den derzeitigen Speicherpreisen ist davon wohl eher nicht auszugehen. Wenn nur 8 GB bleiben sollten, dann dürften 8GB bei den aktuellen und kommenden sowie kommenden (Vega) GPUs eigentlich eine ganze Weile genug sein (insbesondere wenn das Speicher-Ressourcen-Management und die Adressierung bei den Vega Karten doppelt so effizient in Spielen dann abläuft.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.736
#20
Die kündigen eine Ankündigung an, auf der sie ein Releasedate verkündigen
für etwas das weder jetzt, noch in 6 Monaten kommt. Mir fehlt in dem Gewerbe
ein wenig die Handfestigkeit. Dauernd wird irgendwas angekündigt, aber wer
liefert dann auch wirklich was?
 
Top