16/17 Vier Mainboard mit Intel i865 im Test : Abit, Gigabyte, MSI und QDI im Vergleich

, 7 Kommentare

Audio

Qualität

Nun, da die reine Performance der Platinen betrachtet wurde, soll es an dieser Stelle um die Audio-Qualitäten gehen. Hierbei gilt: Mit der Zeit sind die onboard Soundkarten immer leistungsfähiger geworden. Die neueste Generation kann hierbei mit 5.1 Sound und guten Klang aufwarten. Doch ist hierbei der verwendete Soundchip entscheidend.

Frequency response
(40 Hz bis 15 kHz), dB
Noise level
dB (A)
Dynamic range
dB (A)
THD
%
IMD
%
Stereo crosstalk
dB
Abit IS7-G
(Realtek ACL650)
+0.36, -0.29
(Gut)
-57.7
(Schlecht)
48.0
(Schlecht)
0.104
(Durchschnitt)
1.112
(Schlecht)
-77.3
(Sehr gut)
Asus P4PE
(ADI AD1980)
+0.11, -0.45
(Gut)
-75.2
(Durchschnitt)
75.0
(Durchschnitt)
0.0044
(Sehr gut)
0.065
(Gut)
-75.9
(Gut)
Asus P4C800
(ADI AD1985)
+0.17, -0.45
(Gut)
-85.4
(Gut)
84.1
(Gut)
0.0043
(Sehr gut)
0.036
(Gut)
-83.9
(Sehr gut)
Asus P4P800
(ADI AD1985)
+0.20, -0.15
(Sehr Gut)
-84.9
(Gut)
83.6
(Gut)
0.0042
(Sehr gut)
0.034
(Gut)
-82.4
(Sehr gut)
EPoX 4PDA2+
(C-Media 9738A)
+0.13, -1.38
(Durchschnitt)
-72.4
(Durchschnitt)
67.9
(Durchschnitt)
0.089
(Durchschnitt)
1.671
(Schlecht)
-73.3
(Gut)
Gigabyte GA-8PENXP
(Realtek ACL655)
+0.21, -1.38
(Durchschnitt)
-83.5
(Gut)
82.4
(Gut)
0.183
(Durchschnitt)
0.617
(Schlecht)
-58.8
(Durchschnitt)
Gigabyte GA-8S648FX
(Realtek ACL650)
+0.36, -0.30
(Gut)
-86.9
(Gut)
85.7
(Gut)
0.0077
(Sehr gut)
0.610
(Schlecht)
-82.8
(Sehr gut)
Intel D865PERL
(ADI AD1985)
+0.09, -0.15
(Sehr Gut)
-81.1
(Gut)
80.7
(Gut)
0.0079
(Sehr gut)
0.046
(Gut)
-79.6
(Sehr gut)
Intel D865GBF
(ADI AD1985)
+0.09, -0.14
(Sehr Gut)
-81.2
(Gut)
80.7
(Gut)
0.0078
(Sehr gut)
0.045
(Gut)
-79.0
(Sehr gut)
MSI 865PE Neo2-FIS2R
(C-Media 9739A)
+0.14, -2.05
(Durchschnitt)
-74.7
(Durchschnitt)
71.8
(Durchschnitt)
0.146
(Durchschnitt)
1.792
(Schlecht)
-74.8
(Gut)
QDI P4i865GA-6A
(Realtek ALC650)
+0.38, -0.30
(Gut)
-63.3
(Schlecht)
61.6
(Schlecht)
0.043
(Gut)
0.752
(Schlecht)
-60.1
(Durchschnitt)

Ganz klar, der Analog Devices Audiochip in der neuen Version AD1985 gehört zweifelsohne zu den derzeit besten onboard Audiolösungen. Allgemein bieten alle Mainboards mit diesem Chip einen guten Klang, wobei Asus das Leitungsrouting offensichtlich am besten gelungen zu sein scheint.

Die beim EPoX 4PDA2+ und MSI 865PE Neo2-FIS2R verbauten C-Media Chips können dagegen nicht wirklich überzeugen. Das Klangerlebnis ist hier eher durchschnittlich. Noch schlechter schneidet der Realtek ACL650 Codec ab, der auf dem Gigabyte GA-8S648FX eigentlich eine gute Figur machte: Unterdurchschnittliches Klangerlebnis heißt das für das Abit IS7-G und QDI P4i865GA-6A. Der von Gigabyte beim Gigabyte GA-8PENXP verbaute neuere Chip macht dagegen eine deutlich bessere Figur.

Performance

Qualität hat ihren Preis und ist somit durchaus kaufentscheidend. Doch können die Chips von Analog Devices, die eine gute Soundqualität bieten, auch in der Leistung die Konkurrenz hinter sich lassen?

Quake 3 Arena 1024x768 - Audio
  • Asus P4PE Soundmax:
    • Kein Sound
      303
    • 2.0 Sound
      256
    • 5.1 Sound
      256
  • Asus P4C800 Soundmax:
    • Kein Sound
      323
    • 2.0 Sound
      280
    • 5.1 Sound
      266
  • Asus P4P800 Soundmax:
    • Kein Sound
      323
    • 2.0 Sound
      280
    • 5.1 Sound
      267
  • EPoX 4PDA2+ C-Media:
    • Kein Sound
      310
    • 2.0 Sound
      263
    • 5.1 Sound
      261
  • Intel D865PERL Soundmax:
    • Kein Sound
      311
    • 2.0 Sound
      256
    • 5.1 Sound
      217
  • Intel D865GBF Soundmax:
    • Kein Sound
      311
    • 2.0 Sound
      258
    • 5.1 Sound
      223
  • Gigabyte GA-8S648FX Realtek:
    • Kein Sound
      309
    • 2.0 Sound
      257
    • 5.1 Sound
      241
  • Abit IS7-G:
    • Kein Sound
      316
    • 2.0 Sound
      268
    • 5.1 Sound
      253
  • Gigabyte GA-8PENXP:
    • Kein Sound
      312
    • 2.0 Sound
      262
    • 5.1 Sound
      247
  • MSI 865PE Neo2-FIS2R:
    • Kein Sound
      321
    • 2.0 Sound
      278
    • 5.1 Sound
      277
  • QDI P4i865GA-6A:
    • Kein Sound
      309
    • 2.0 Sound
      258
    • 5.1 Sound
      243

Stellenweise brechen die aktuellen Analog Devices recht deutlich beim Wechsel von 2.0 auf 5.1 Sound ein. Auch die Realtek haben hier schwer zu kämpfen. Letztendlich zeigen sich die C-Media Chips, die von MSI und EPoX verbaut wurden, am unempfindlichsten.

Auf der nächsten Seite: Fazit