12/16 Weihnachten 2005 : Das wünscht sich die Redaktion

, 62 Kommentare

Wolfgang

Da der heimische Rechner mit einer GeForce 6800 Ultra noch über genügend Grafikkarten-Power verfügt, fällt mein Wunsch zum diesjährigen Weihnachtsfest abseits der Chipriesen ATi und nVidia aus – zudem lässt der Redaktaktionsalltag keine Wünsche bezüglich der 3D-Hardware offen. Einen Blick in den Rechner zeigt, dass die dort verbaute Hardware zwar nicht mehr die neueste, jedoch zum Spielen aktueller 3D-Titel immer noch ausreichend ist. Aber halt, irgendetwas hat mich doch schon immer gestört. Stimmt, das Gehäuse war es! Der Chieftech DA-01SLD ist zwar durchaus ein großer Tower mit einigen positiven technischen Finessen, allerdings ist der Platz zum Basteln am Mainboard etwas zu klein geraten. Normalerweise stellt dies zwar kein Problem dar, aber die generelle Abneigung, die Kabel ordentlich zu sortieren, lässt es leider sehr eng werden. Zudem sieht man dem Gehäuse an, dass es bereits einige Jahre auf dem Buckel hat: Ein neues muss her!

Lian Li PC70
Lian Li PC70

Was gibt es da besseres als Weihnachten? Die Auswahl ist schnell getroffen, das persönliche Traum-Gehäuse muss es sein, möge dieses kosten, was es wolle. „Lian Li PC 70“ lautet der Traum, der allerdings nicht gerade billig ist – aber wozu gibt es denn das Fest der Liebe? Das Lian-Li-Produkt macht optisch ziemlich was her, ist dank des verbauten Aluminiums leicht genug, um eine LAN-Party ohne Rückenbeschwerden zu überstehen, schön erweiterbar und bietet zudem noch einen großen Freiraum für das Mainboard. In der Hoffnung, dass der Tower bei der Nutzung nicht wieder sämtliche Stresssymptome hervorruft, landet dieser problemlos an der ersten Stelle des Wunschzettels.

X-Fi Platinum Verpackung
X-Fi Platinum Verpackung
Sound Blaster X-Fi Platinum
Sound Blaster X-Fi Platinum

Weiterhin wird auf dem Wunschzettel, ähnlich wie bei den Kollegen Pierre und TeddyBiker, noch die „Sound Blaster X-FI Platinum“ aus dem Hause Creative stehen. Grund dafür ist die altgediente Sound Blaster Audigy, die nach knapp drei Jahren Betrieb ihren Geist aufgegeben hat und somit schnellstmöglich ersetzt werden muss – Onboard-Sound kommt für mich nicht in Frage. Was gibt es denn zur Zeit netteres als die neue X-Fi-Serie? Dank EAX 5.0 bietet die Karte auch in zukünftigen Spielen eine hochwertige Audio-Wiedergabe, zudem bleibt die Karte auch bei hochwertigem Audio-Einsatz immer noch rasend schnell. Darüber hinaus sollte die X-Fi auch bei Musik und vor allem beim Abspielen von DVD-Filmen der richtige Partner sein, zumindest wenn man glaubt, was die Erfahrungsberichte aus dem Forum versprechen. Gespannt bin ich auch auf das Frontpanel, da das häufige Umstöpseln zwischen Headset sowie digitalem beziehungsweise analogem Anschluss zum Mehrkanalreceiver bei der Audigy mehr als nur lästig war.

Auf der nächsten Seite: ForumBase