7/26 nVidia GeForce 8800 GTX SLI im Test : Noch schneller mit Intels Core 2 Extreme

, 128 Kommentare

Call of Duty 2

  • Der Weltkriegsshooter „Call of Duty 2“ besticht nicht nur mit einer dichten Atmosphäre und einer Menge Spielspaß, auch die Grafik weiß zu gefallen. So wurde für das Spiel eine komplett neue Grafik-Engine geschrieben, bei welcher die Entwickler viele „Grafikregister“ gezogen haben. So setzt das Spiel auf viele Shader-Effekte und ist dank der hervorragenden Texturen und den sehr guten Gesichtsanimationen eine Augenweide. Am meisten beeindruckt in dem First-Person-Shooter die Rauch- und Nebeldarstellung, die wahrlich einzigartig ist – solch einen realistischen Rauch gab es bis jetzt in keinem PC-Spiel. Doch die Grafikpracht fordert ihren Tribut an den 3D-Beschleuniger und frisst die vorhanden Ressourcen der GPU wie zum Frühstück. Zudem ist Call of Duty 2 eines der ersten Spiele, die von einem 512 großen VRAM profitieren können. Die von uns ausgesuchte Timedemo zeigt einen Abschnitt aus der „Russenkampagne“, die vor allem durch die Darstellung des Schnees sowie der Landschaft extrem Hardwarefordernd ist. Mehrere Schusswechsel und Rauchgranaten sind mit von der Partie, weswegen sich die Timedemo sehr gut für einen Testparcours eignet.
Call of Duty 2 - G71
Call of Duty 2 - G71
Call of Duty 2 - G80
Call of Duty 2 - G80
Call of Duty 2 - R580
Call of Duty 2 - R580
Call of Duty 2 - SLI/CF
  • 1280x1024 4xAA/16xAF:
    • nVidia GeForce 8800 GTX SLI
      88,2
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      59,0
    • nVidia GeForce 8800 GTX
      58,8
    • nVidia GeForce 7900 GTX SLI
      54,9
    • nVidia GeForce 7950 GX2
      41,4
  • 1600x1200 4xAA/16xAF:
    • nVidia GeForce 8800 GTX SLI
      75,7
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      48,7
    • nVidia GeForce 8800 GTX
      47,0
    • nVidia GeForce 7900 GTX SLI
      44,9
    • nVidia GeForce 7950 GX2
      34,2
  • 2560x1600 4xAA/16xAF:
    • nVidia GeForce 8800 GTX SLI
      44,4
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      27,8
    • nVidia GeForce 8800 GTX
      26,2
    • nVidia GeForce 7900 GTX SLI
      24,1
    • nVidia GeForce 7950 GX2
      18,4

Company of Heroes

  • Egal wohin man schaut, Spiele, bei denen das Szenario im Zeitraum des zweiten Weltkrieges angesiedelt ist, gibt es spätestens nach dem Erfolgshit „Call of Duty“ wohl wie Sand am Meer. Während einige dieser Spiele durchaus zu gefallen wissen, sind andere nur ein regelrechter Abklatsch, um auf der Erfolgswelle mitzuschwimmen. Zu ersterer Gattung gehört zweifellos das Strategiespiel „Company of Heroes“, was sich im Jahre 2006 wohl zu einem kleinen Geheimtipp entwickelt hat. Ein Grund dafür ist eine sehr gute Grafik-Engine, die auch schwerste Geschütze auffährt, damit die Konkurrenztitel das Nachsehen haben. „Operation gelungen!“, ist das einzige, was man bei Company of Heroes diesbezüglich sagen kann. Das Spiel bietet eine Menge fürs Auge und vor allem in den Schlachtszenen passiert es des Öfteren, dass man vergisst, den eigenen Truppen Kommandos zu erteilen, und stattdessen das Spielgeschehen bewundert. Als Benchmark benutzen wir die einbaute Testsequenz. Bei den Messungen ohne Anti-Aliasing haben wir in Company of Heroes High-Dynamic-Range-Rendering aktiviert, während das Feature unter Einsatz der Kantenglättung deaktiviert ist, da viele Grafikkarten auf ein FP16-Rendertarget kein Multi-Sampling-Anti-Aliasing ausführen können.
Company of Hereos - G71
Company of Hereos - G71
Company of Hereos - G80
Company of Hereos - G80
Company of Hereos - R580
Company of Hereos - R580
Company of Heroes - SLI/CF
  • 1280x1024 4xAA/16xAF:
    • nVidia GeForce 8800 GTX SLI
      108,5
    • nVidia GeForce 8800 GTX
      62,7
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      46,1
    • nVidia GeForce 7900 GTX SLI
      46,0
    • nVidia GeForce 7950 GX2
      35,7
  • 1600x1200 4xAA/16xAF:
    • nVidia GeForce 8800 GTX SLI
      87,3
    • nVidia GeForce 8800 GTX
      47,6
    • nVidia GeForce 7900 GTX SLI
      33,5
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      33,2
    • nVidia GeForce 7950 GX2
      25,9
  • 2560x1600 4xAA/16xAF:
    • nVidia GeForce 8800 GTX SLI
      41,2
    • nVidia GeForce 8800 GTX
      22,4
    • nVidia GeForce 7900 GTX SLI
      15,2
    • ATi Radeon X1950 XTX CF
      11,3
    • nVidia GeForce 7950 GX2
      10,8

Auf der nächsten Seite: Doom 3