8/22 GeForce GT 430 im Test : Passiv gekühlte Zotac-Grafikkarte mit wenig Leistung

, 203 Kommentare

DirectX-10-Benchmarks

Anno 1404

Anno 1404 ist der neuste Spross aus der Anno-Serie, der eine große Aufgabe vor sich hat: Die drei sehr erfolgreichen Vorgänger zu toppen. Rein technisch scheint man dies locker erfüllen zu können, da Anno 1404 wohl ohne Zweifel aktuell das optisch schönste Strategiespiel ist – und das vielleicht bei weitem. So bietet der Titel sogar eine Direct3D-10-Unterstützung an, was bei Strategiespielen noch Seltenheitswert hat. Das Auge nimmt dies auf jeden Fall gerne zu Kenntnis, da Anno 1404 nicht nur eine wunderschöne Wasserdarstellung bietet, sondern auch darüber hinaus durchweg zu gefallen weiß. Einen wirklichen grafischen Schwachpunkt hat das Spiel nicht.

ATi RV870 - Anno 1404
ATi RV870 - Anno 1404
Nvidia GF100 - Anno 1404
Nvidia GF100 - Anno 1404
Anno 1404 - 1280x1024
  • 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5570
      33,1
    • ATi Radeon HD 5550
      26,5
    • Nvidia GeForce GT 430
      25,0
    • Zotac GeForce GT 430 Zone
      24,3
  • 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5570
      20,9
    • Nvidia GeForce GT 430
      19,1
    • Zotac GeForce GT 430 Zone
      18,3
    • ATi Radeon HD 5550
      16,6

Crysis Warhead

Obwohl das Spiel Crysis Warhead von dem in Frankfurt ansässigen Hersteller Crytek mittlerweile schon mehr als nur ein Jahr auf dem Buckel hat, gibt es wohl immer noch kaum ein Spiel, das technisch so weit fortgeschritten ist. Gegenüber dem Originaltitel wurden in dem Add-On die Texturen verbessert, ebenso die Explosionen. Vor allem bei der Darstellung der Gesichter hat man sich viel Mühe gegeben, die jetzt durch noch mehr Falten, Hautpigmente und diversen weitere Kleinigkeiten realistischer aussehen als jemals in einem anderen PC-Spiel zuvor. Die Direct3D-10-Unterstützung ist in Crysis Warhead unverändert geblieben, ebenso die restliche Technologie. Diese wurde in dem Addon primär auf eine bessere Performance getrimmt. Wir testen das Spiel mittels einer 60 Sekunden langen Szene, die wir jedes mal exakt nachstellen. Genauere Details zur Testmethode findet man in unserem Spielbericht zu Crysis Warhead. Einzig die Qualitätseinstellungen weichen von diesem ab, da wir durchweg die Enthusiast-Einstellung verwenden.

ATi RV870 - Crysis Warhead
ATi RV870 - Crysis Warhead
Nvidia GF100 - Crysis Warhead
Nvidia GF100 - Crysis Warhead
Crysis Warhead - 1280x1024
  • 1xAA/1xAF:
    • ATi Radeon HD 5570
      13,1
    • Nvidia GeForce GT 430
      12,1
    • Zotac GeForce GT 430 Zone
      11,8
    • ATi Radeon HD 5550
      10,4
  • 4xAA/16xAF:
    • ATi Radeon HD 5570
      9,6
    • Nvidia GeForce GT 430
      8,9
    • ATi Radeon HD 5550
      8,5
    • Zotac GeForce GT 430 Zone
      8,5

Auf der nächsten Seite: DirectX-11-Benchmarks