9/12 GeForce GTX 780 Ti gegen GTX Titan im Test : Die Schnellste, aber kein Titan

, 470 Kommentare

Leistungsaufnahme

22 Einträge
Leistungsaufnahme
Angaben in Watt (W)
  • Desktop-Betrieb:
    • Intel Core i7-4770K
      38
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      57
    • AMD Radeon HD 7870
      58
    • AMD Radeon R7 260X
      59
    • Nvidia GeForce GTX 770
      59
    • AMD Radeon HD 7850
      60
    • AMD Radeon HD 7790
      60
    • Nvidia GeForce GTX 760
      60
    • Nvidia GeForce GTX 780 Ti
      61
    • Nvidia GeForce GTX 780 Ti (Max)
      61
    • Inno3D iChill GTX 780 DHS
      61
    • AMD Radeon R9 270X
      61
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      61
    • Nvidia GeForce GTX Titan (Max)
      61
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      61
    • Nvidia GeForce GTX 780
      61
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      63
    • AMD Radeon HD 7950
      63
    • Nvidia GeForce GTX 660
      64
    • Nvidia GeForce GTX 670
      65
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      65
    • AMD Radeon R9 290
      66
    • AMD Radeon R9 290X (Uber)
      67
    • AMD Radeon R9 290X
      67
    • AMD Radeon R9 280X
      67
    • Nvidia GeForce GTX 690
      76
    • AMD Radeon HD 7990
      81
  • Last - Crysis 3:
    • AMD Radeon HD 7790
      183
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      184
    • AMD Radeon HD 7850
      211
    • AMD Radeon R7 260X
      214
    • Nvidia GeForce GTX 660
      234
    • AMD Radeon HD 7870
      237
    • AMD Radeon R9 270X
      246
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      252
    • Nvidia GeForce GTX 760
      255
    • AMD Radeon HD 7950
      257
    • Nvidia GeForce GTX 670
      259
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      261
    • Nvidia GeForce GTX 780
      288
    • Nvidia GeForce GTX 770
      290
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      306
    • AMD Radeon R9 290X
      337
    • Nvidia GeForce GTX 780 Ti
      342
    • AMD Radeon R9 280X
      345
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      345
    • AMD Radeon R9 290
      364
    • Nvidia GeForce GTX Titan (Max)
      375
    • Inno3D iChill GTX 780 DHS
      399
    • Nvidia GeForce GTX 780 Ti (Max)
      405
    • Nvidia GeForce GTX 690
      422
    • AMD Radeon R9 290X (Uber)
      423
    • AMD Radeon HD 7990
      549

Unter Windows hat sich an der für die aktuelle Nvidia-Generation typischen Leistungsaufnahme von 61 Watt (gemeint ist der gesamte PC) mit der GeForce GTX 780 Ti nichts getan. Auch die Inno3D iChill GeForce GTX 780 Herculez X3 Ultra DHS Edition kommt aufgrund identischer Stromsparmechanismen auf diesen Wert.

Unter Last macht sich der Kepler-Vollausbau bei der GeForce GTX 780 Ti bemerkbar. Die Leistungsaufnahme liegt mit 342 Watt deutlich über den 288 Watt der GeForce GTX 780 und den 306 Watt der GTX Titan. Auch die Leistungsaufnahme der Radeon R9 290X im „Quiet“-Modus wird mit einem Prozent minimal übertroffen, wobei diesem eine höhere Leistung von zwölf Prozent gegenüberstehen. Im „Uber“-Modus der R9 290X, in dem sie fast an die Leistung der GeForce GTX 780 Ti herankommt, liegt die Leistungsaufnahme der Radeon-Grafikkarte dann allerdings 24 Prozent über der der GTX 780 Ti.

Die Leistungsaufnahme der stark übertakteten Inno3D iChill GeForce GTX 780 Herculez X3 Ultra DHS Edition liegt mit 399 Watt 17 Prozent über der Leistungsaufnahme der GeForce GTX 780 Ti, wobei dieser deutlich höheren Leistungsaufnahme nur eine höhere Leistung von mageren drei Prozent gegenübersteht.

Auf der nächsten Seite: Übertaktbarkeit