Wochenrück- und Ausblick: Überall Custom Designs, nur nicht im Handel

Jan-Frederik Timm 71 Kommentare
Wochenrück- und Ausblick: Überall Custom Designs, nur nicht im Handel

Die vergangenen sieben Tage standen ganz eindeutig im Zeichen der ersten Custom Designs mit Navi-10-GPU, also so genannten „Partnerkarten“ der Radeon RX 5700 (XT). ComputerBase hatte Modelle von Asus, PowerColor, Sapphire und XFX im Test. Doch wer ein Modell kaufen wollte, erlebte eine böse Überraschung.

Kaum Ware und hohe Aufpreise zum Start

Denn bisher ab Lager vereinzelt zu kaufen gab es nur die Pulse-Modelle von Sapphire und das nicht zur UVP. Die liegt 50 Euro über den Marktpreisen für die jeweiligen Referenzdesigns, was noch in Ordnung geht, viele Händler verlangen derzeit aber heftige Aufpreise – der schlechten Verfügbarkeit sei Dank.

Besonders hart trifft das derzeit Interessenten der beiden von der Redaktion als sehr gut bewerteten Red-Devil-Grafikkarten von PowerColor, die vom Hersteller offiziell preislich sehr attraktiv positioniert worden sind. Doch nachdem eine erste für den 23. August angekündigte Lieferung der XT-Version mit nur 10 Euro Aufpreis in Stunden vergriffen war, sind aktuell bis zu 100 Euro Aufpreis gegenüber UVP zu zahlen – und ab Lager gibt es das Modell dann auch nicht.

Die Redaktion wird sich in naher Zukunft weitere Custom Designs mit Navi 10 ansehen, eventuell haben sich bis dahin auch die Verfügbarkeit im Handel und damit auch die Preise entspannt.

Bei den News schafften es zwei spanische Gauner, die vermeintlich teure Elektronik an Amazon zurückschickten, in deren Originalverpackungen aber auf das Gramm genau Erde abgefüllt hatten, auf den ersten Platz. Sie profitierten davon, dass Amazon den Kaufpreis noch vor einer allumfassenden Prüfung zurückzahlt. Zumindest solange, bis ihnen der Händler durch einen Zufall dann doch auf die Schliche kam und die Polizei zugriff.

Die nächste Woche ist Gamescom

In der kommenden Woche öffnet die Gamescom in Köln ihre Pforten. Neben Publishern werden auch immer mehr Hardwarehersteller die Gaming-Messe nutzen, um neue Produkte vorzustellen. Eine große Neuvorstellung wie die von GeForce RTX vor einem Jahr ist allerdings nicht zu erwarten.

Weitere Custom-Design-Tests wird es erst nach der Messe geben, denn auch Teile der Redaktion reisen an den Rhein. Bereits abgeschlossen ist allerdings ein Vergleich aller bisher getesteten Radeon RX 5700 XT mit 185 Watt TDP in Bezug auf Lautstärke und Temperatur, um alle Modelle bei exakt gleichen Bedingungen gegenüberzustellen.