1. #1
    Kassettenkind
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.383

    Post Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest liebäugelt der ein oder andere mit einem Tablet. Was besonders von den günstigen Vertretern zu halten ist und wie sie sich im Alltag bewähren, zeigt der Test anhand des Samsung Galaxy Tab A 2016, Archos 80 Oxygen und Amazon Fire HD 8.

    Zum Test: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich
    Neben Kassettenkind auch Walkman-Erstbenutzer.

    "Einfache Bakterien sind rund. Da ist vorne und hinten ziemlich egal."
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    www.schon-gewusst.net
    www.klowissen.de

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.882

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    würde selbst heute noch ein Nexus 7 (2013) den hier getesteten vorziehen..
    Desktop Intel Core i5 3450 | ASRock H77 Pro4-M | 8GB DDR3-1600 | AMD HD7870 | Samsung PM871 256GB
    Maus Steelseries Rival @ SS QcK Keys Microsoft SideWinder X4 Display Dell U2713HM
    Sound Abacus C-Box 2 + SVS SB-12 NSD + beyerdynamic DT 770
    DSL Telekom MagentaZuhause S | 13984 / 2800 (8J2A) // AVM FRITZ!Box 7362SL
    Mobile Google Pixel | Telekom MagentaMobil M

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    755

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Wobei das 2013 zu betonen ist. Ich habe ein 2012er. Das reicht einfach nicht mehr.
    Mfg TzB

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    560

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht. Das Nexus 7 ist noch heute ein Top Gerät.
    WORK/GAMING: i7 2600K - 4,2GHz | 16GB DDR3-1600 | GTX980 | Samsung 850 Evo | Win10
    MAC: i3 3225 - 3,3GHz | 8GB DDR3-1600 | GTX650 | Samsung 840 Evo | macOS Sierra 10.12.6
    HTPC: Athlon 5350 - 2,05GHz | 8GB DDR-1600 | onboard | Samsung 830 | Xubuntu 16.04
    LAPTOP: HP Probook 4540s | i7 3632QM | 16GB DDR3-1600 | Samsung 840 Evo | Win10 & Xubuntu 16.04
    Raspberry Pi 2 RetroPie & 2x Buffalo Gamepad
    Raspberry Pi 2 | Ubuntu Mate mit Xfce
    Raspberry Pi 1 als Mini-NAS
    Honor 8 & Nexus 7 (2013)

  6. #5
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    31

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Schöner Überblick.
    Interessant finde ich immer den Security Patch Level Stand der Android-Geräte.
    Ich frage mich ob Amazon's FireOS auch immer den neusten Patch Level haben oder ob dies öffentlich unbekannt ist.
    Weiß da jemand mehr?

  7. #6
    Don Kamillentee
    Gast

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Ich habe mir das 10" Galaxy Tab A (2016, Android 6.x) angeschafft und bin positiv überrascht worden, gerade was die Laufzeit angeht. Vor Jahren hatte ich mal ein Asus Transformer Prime, da war nach 4-6 Stunden Laufzeit häufig schon Schluß. Jetzt komme ich locker >10h aus.

    Nutze mein Pad/Tab hauptsächlich zum Streamen (Gamepass NFL auf Chromecast, Sonos Play). So kann ich, wenn ich ein Spiel der NFL in der Nacht mal sehen will, auch im Bett gucken :-)

    Einen kleinen FireHD 7" hatte ich mal. Nie wieder.

  8. #7
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Muddastadt!
    Beiträge
    7.029

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Zitat Zitat von Test
    Anders verhält es sich, wenn dieses lediglich zum Konsumieren von Streaming-Diensten genutzt wird; hier kann das Amazon-Tablet mit seiner kompakten Größe, der Wiedergabequalität sowie den Laufzeiten überzeugen.
    Zitat Zitat von Don Kamillentee
    Einen kleinen FireHD 7" hatte ich mal. Nie wieder.
    Dein Nutzungsprofil beschreibst du mit "hauptsächlich Streamen". Weshalb hat dann das FireHD bei dir nicht gepasst?
    Mit freundlichen Grüßen
    Nik

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    2.153

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Bin mit meinem fast 3 Jahren alten iPad mini 2 immer noch zufrieden, besonders was die Browser Performance angeht.
    PC-1 Asus Prime B350-Plus - Ryzen 7 1700@3,6 GHz, 1.25 V - EVGA GeForce GTX 1070 SC Gaming - 16 GB G.Skill Flare X@3200 -
    PC-2 MSI 970A-G46 - FX 8350@Stock - AMD 5770 - 16 GB RAM -


    Office - Dell E6430 - Intel Core i7-3540M - 16 GB DDR3 - Crucial MX300 525GB - Win 10 Pro -
    Mobile - Moto G5 Plus -

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.196

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Bin vom Nexus 7 (2012) aufs Fire HD8 gewechselt und bereue den günstigen Kauf nicht.
    1" mehr und richtig lange Akkulaufzeit. Auf den Goolge Playstore hat man Zugriff nach manueller Installation von vier Google Apps.
    Das Display vom Fire8 HD ist auch super, lässt sich richtig stark abdunkeln zum lesen bei Nacht.
    Geändert von Twin_Four (13.12.2016 um 10:27 Uhr)
    Intel i7 4770K @ cuplex kryos XT | MSI Z87-G45 GAMING | 16GB G.Skill TridentX PC3-19200
    Inno3D GTX 1080 iChill X3 @ kryographics | 27" Acer XB270H 144Hz | be quiet! STRAIGHTPOWER E9 680W
    Crucial BX100 500GB | Samsung 850 EVO 500GB + 840 EVO 250GB | 2TB HD | LG Blu-ray BE06LU10
    Creative Sound Blaster Z | Teufel Concept E 350 Control 5.1 | Sennheiser PC 360 G4ME
    aquastream ULTIMATE | Tank-O-Matic + aqualis ECO 880 | Phobya Xtreme NOVA 1080 + G-Changer NOVA 1080

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    3.530

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Das Nexus 7 wäre ein schönes Gerät wenn nicht 2 von 3 nach 1 Jahr und paar Wochen einen defekten Akku aufweisen. Garantie gibt es darauf keine und 50€ Reparatur ist einfach zu teuer.
    MARK MY WORDS...! This drill, will open a hole in the universe. And that hole will be a path for those behind us. The dreams of those who have fallen! The hopes of those who will follow! Those two sets of dreams weave together into a double helix, drilling a path towards tomorrow!

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    755

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Zitat Zitat von Mady Beitrag anzeigen
    Schöner Überblick.
    Interessant finde ich immer den Security Patch Level Stand der Android-Geräte.
    Ich frage mich ob Amazon's FireOS auch immer den neusten Patch Level haben oder ob dies öffentlich unbekannt ist.
    Weiß da jemand mehr?
    Hab selber ne Weile mit dem fire phone gelebt. Das war sicherer, als viele Samsung / Motorola / etc.. Es hat auch Vorteile ein abgeschlossenes System zu haben - wenn es ordentlich gemacht wird.
    Mfg TzB

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.572

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Hm... Zwischen 27 Zoll Monitor und 5,4 Zoll Smartphone hat ein 7 oder 8 Zoll Tablet mMn nur einen sehr begrenzten Mehrwert, da dürfen es für mich schon 10 Zoll sein. Gibt es irgendwo Statistiken, welche Marktanteile welche Displaygröße bei den Tablets haben?

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    247

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Schwuppdizitätsfaktor. Wunderbares Wort dafür
    Game-System: Xeon E3-1230 v3, 8GB RAM (1600), GB H87-HD3, Evga GTX 670 FTW 4GB, Crucial M500 240GB, Antergos
    ADWS-System: AMD Athlon 5350, 2 GB RAM (1600), AM1H-ITX, Sandisk SSD 64GB, Antergos
    Laptop: Lenovo T420, 4GB RAM (1333), OZC Onyz 32GB , Fedora 23

  15. #14
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.651

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Zitat Zitat von Traumzauberbaum Beitrag anzeigen
    Wobei das 2013 zu betonen ist. Ich habe ein 2012er. Das reicht einfach nicht mehr.
    Das stimmt. Mein 2012er wird nur noch als Bildbetrachter hergenommen.
    Schon surfen ist darauf eine Qual, wie es mit modernen Apps aussieht will ich gar nicht wissen.
    Aber wenigstens funktioniert das Teil nach über 4 Jahren noch. Akkulaufzeit ist auch noch recht gut.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    282

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Ich liebe mein Nexus 7 (2012) schon allein wegen der Docking Station. Ich verstehe nicht, warum nie wieder ein Tablet mit so was auf den Markt gekommen ist. Es wird hauptsächlich für Musik Streaming und Rezepte (Chefkoch) in der Küche verwendet und dafür ist es mit Cyanogen noch ausreichend schnell. Und wenn man fertig ist einfach wieder ab damit in den Docking Ständer.. :-)

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    33.460

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    "Günstige Tablets". Also wenn ich diese Preise ansehe ist da keines günstig, nicht für ein 8". Das ist genauso wie das Oneplus 3T weiter unten: die Hardware dieser bekannten Firmen (Samsung, Amazon) wird von solchen Geräten in P/L einfach aufgefressen. Selbst die Archos Billigmarke ist da nicht gut.
    Geändert von HominiLupus (13.12.2016 um 13:20 Uhr)
    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    542

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Mein Nexus 7 ging auf einmal aus. Konnte dann nie wieder gestartet werden. Wurde aber noch als APX Device erkannt.
    Das Problem des 2012er war einfach, das es mit jeder neueren Android Version immer langsamer wurde.
    Jeally Bean war super, KitKat ging, alles danach kaum noch brauchbar. Elend langsam. Da half auch nicht Bootloader entsperren, rooten, Custom Kernel und Rom. Irgendwann nagt der Zahn der Zeit. Jetzt ist ein Apple Ipad Mini Retina im Haus und alles ist wieder Tutti.
    | i3-6100 | HD 7750 | HD 530 | GA-Z170 HD3 DDR3 | 16GB DDR3 1600 | SSDs: 256GB PM961 + 120GB S510 | HDDs: 320GB HD322J + 500GB WD5000AAKS + 1TB ST1000DM005 + 1TB WD1003FZEX | iHAS624 iExtreme Firmware | Pure Power L8 CM 430W | G213 Prodigy | G403 Prodigy | X-530 | Xonar D1| GL2450HM | WF-2260 | PC-60A Plus | Win x64 7 + 10 |

  19. #18
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Mär 2010
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    53

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    "Schwuppdizitätsfaktor"... stark

    (Farb-)Temperaturen in Kelvin gibt man bitte ohne °/Grad an.

    Ansonsten ein netter Test, waren die Billigheimer für mich bislang doch ein rotes Tuch. Aber vielleicht mal einen Live-Eindruck verschaffen...

  20. #19
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    73

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Nexus 7 (2012) wird immer langsamer. = kann ich 100% bestätigen.
    Bei mir kann man damit wirklich nicht mehr "arbeiten". Alleine dauert manchmal das Anzeigen der neun "Entsperrpunkte" so lange, dass der Bildschirmschoner wieder aktiv wird.
    Geändert von dowira (13.12.2016 um 13:36 Uhr) Grund: Fehlerbereinigung
    I5 2500K, ASRock Z77 Pro4, Corsair 8GB, SSD Samsung 850 EVO 256GB, Win10

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.590

    AW: Günstige Tablets im Test: Fire HD 8, 80 Oxygen und Galaxy Tab A im Vergleich

    Archos 80 Oxygen
    Das Onda V80 gibts für 80€ bei Gearbest und kann ungefähr das das Gleiche für 50€ weniger.
    Allerdings mit Intel Cherry Trail und Android / Windows 10 Dual Boot. Ist die gleiche Hardware
    wie in Intels Compute Stick. Resident Evil 5 mit 30fps@min Details Verarbeitung ist ordentlich. http://www.gearbest.com/tablet-pcs/pp_411541.html

    Das nur der Vollständigkeit halber.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    1. PC: Prozessor: 486er DX66 RAM: 4MB HDD: 500MB Diskettenlaufwerk: 3,5"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite