1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.501

    Post CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Wenn Asus am 4. Januar 2017 seine CES-Pressekonferenz startet, könnte auch ein schickes neues Chromebook mit 12,5-Zoll-Display Teil der Präsentation sein. Wie schon bei Dell und zuletzt Lenovo war wieder die Website zum Produkt zu früh online gestellt worden – diesmal allerdings bei den zwei US-Händlern Best Buy und Newegg.

    Zur News: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    HellbillyDeluxe
    Gast

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Hoffentlich kommt es auch nach Deutschland und hoffentlich wird es auch Android-Apps unterstützen.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    I from Austria
    Beiträge
    1.595

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    In 12 min ist Mitternacht und 2016, Geschichte.. Prosit neu Jahr2017
    NXZT Phantom sw, Core i5 3570K 3,4-3,8Ghz Asus P8Z77-V Deluxe , 16 GB RAM Corsair DDR3-1600,Noctua DH14, EVGA GeForce GTX 970 SuperClocked ACX 2.0, 4GB GDDR5
    Creative Soundplaster Recon 3D PCie 1x250 GB samsung 840 EVO SSD
    1TB Cavier blue,1x WD 250 GB,be quiet! Dark Power Pro 11 650W ; Samsung S24B350 24"Zoll, Logitech Z506 5.1, Logitech G502, Logitech QuickCam Pro 9000!, Logitech K800
    Wireless Illuminated Win 10 pro X64!!

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Lügde - Falkenhagen
    Beiträge
    263

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Jetzt kommt wieder 2017 neue Hardware
    Neues Jahr neues Glück XD

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    33

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Hat enorme Ähnlichkeiten mit meinem MACBook Pro.

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    1.456

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Also ich finde,irgendwie da fehlt was. Entweder bessere Hardware oder niedriger Preis. Vorallem weil CromeBooks doch über den Preis geworben wurden, als günstige Alternative zum durchschnittlichen "Laptoppen".
    1. System: Intel I7 5820K | 4x8GB Crucial DDR4-2333 | Gigabyte X99-UD3-CF | Sapphire Fury Tri-X

    2. System: Intel i3 2030 | 2x8GB G.Skill F3-1333C9D | Palit GeForce GTX 950 StormX Dual

    3.System (Server): Amd A4 4000 underclocked | 2x2GB Samsung DDr3 1333 | Biostar A88M | Realpower RPS19-G3380

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    619

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Kauft sich in Deutschland wirklich irgendwer Chromebooks? Sachen gibt's...

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    944

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Zitat Zitat von surogat Beitrag anzeigen
    Kauft sich in Deutschland wirklich irgendwer Chromebooks? Sachen gibt's...
    ja um günstig an ein Linux Notebook zu kommen
    Last Systems: Q9650/Q9550/Q6600 ...

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.143

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Zitat Zitat von Andergast Beitrag anzeigen
    ja um günstig an ein Linux Notebook zu kommen
    Wie gut bekommt man da ein Linux drauf, ist das bei solchen Laptops viel Bastelei oder geht das einfach?
    MfG
    Chris

    Mein System (Stand: 21.4.2017 mit neuem Monitor)

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    1.456

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Zitat Zitat von Andergast Beitrag anzeigen
    ja um günstig an ein Linux Notebook zu kommen
    500€ Sind für das Gerät nicht günstig.

    Die meisten CromeBooks haben keinen öffnen Bootloader. Da ist es quasi unmöglich Linux drauf zu nageln. Jedenfalls ein Vollwertiges.
    1. System: Intel I7 5820K | 4x8GB Crucial DDR4-2333 | Gigabyte X99-UD3-CF | Sapphire Fury Tri-X

    2. System: Intel i3 2030 | 2x8GB G.Skill F3-1333C9D | Palit GeForce GTX 950 StormX Dual

    3.System (Server): Amd A4 4000 underclocked | 2x2GB Samsung DDr3 1333 | Biostar A88M | Realpower RPS19-G3380

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    944

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    das war eher eine allgemeine und nicht direkt auf das Asus aus News bezogen. Die Frage war jaauch nicht wer kauf das Ding denn für 500€ mit krüppelOS.

    Zitat Zitat von ChrisM Beitrag anzeigen
    Wie gut bekommt man da ein Linux drauf, ist das bei solchen Laptops viel Bastelei oder geht das einfach?
    https://www.google.de/search?q=chrom...JKOs8webgpvICQ
    Geändert von Andergast (01.01.2017 um 12:12 Uhr)
    Last Systems: Q9650/Q9550/Q6600 ...

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.470

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Specs möglicherweise noch noch nicht richtig.
    Zumindest gibt widersprüchliche Aussagen.
    Statt m3 ist eventuell nur ein Pentium verbaut.
    Dadurch ist die GPU minimal langsamer und der Takt der CPU.

    ChromeOS ist ein tolles Betriebystem. Vielen die es noch nicht kennen reicht es völlig aus.
    Wenn bald noch auf den aktuellen Geräten Android Apps laufen reicht das Vielen.

    Statt Tablett Klassen in Schulen rate ich auch immer wieder zum Chromebook statt Tab.
    Immerhin hat der Schüler dann eine vollwertige Tastatur und vor allem die Desktop Ansicht der Webseite im Standard.

    Freaks können ja immernoch RDP oder Dualboot einrichten.
    Das HP Chromebook 13 scheiterte leider am Preis.

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    619

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Die Alternative zu einem reinen Tablet ist nicht ein Chromebook, sondern ein 2-in-1-Gerät. Wie das Lenovo Miix 310, auf dem ein anständiges Windows 10 läuft.

  15. #14
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    München
    Beiträge
    98

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    wie witzig, mein Bruder hat es sich vorn paar Tagen geholt. Ich helfe ihm über Ferndiagnose gerade dabei, das WLAN mit seinem Miix 310 zu connecten. Das Gerät scheint da ein Problem zu haben. Irgendwas im Internet wegen englischer Tastatur im WLAN Feld gefunden, komischer Bug ^^
    i7 4790@3,6Mhz - Scythe Mugen 4, Asus 1080Ti Strix OC - 16GB Corsair Vengeance@1866Mhz - MSI Z97 G43 - SoundBlaster Z Soundkarte - StraightPower 10 600W - 1TB Samsung Evo 850 - 2TB Seagate Barracuda + Festplatten-Dämmbox - Blu-Ray Combo LG CH12NS30 - LED Lights für Systembeleuchtung blau - 3x Noiseblocker, Corsair Obsidian 450D Tower+Asus VX239H 23,6", 55"UHD Philips Ambilight 7181,Steelseries M800 Apex, Roccat Kone+, Steelseries Rival 700; Logitech Z5500 & Creative T30; Laptop: Asus N56VZ

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.470

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Zitat Zitat von surogat Beitrag anzeigen
    Die Alternative zu einem reinen Tablet ist nicht ein Chromebook, sondern ein 2-in-1-Gerät. Wie das Lenovo Miix 310, auf dem ein anständiges Windows 10 läuft.

    Eben nicht, da hochfahren, neustarten, zu lange dauert.
    Bei Updates oder Multitasking die Geschwindigkeit unter aller sau ist.
    Wenn unbedarfte User so ein Gerät mit Atom CPU nutzen wird es mit der Zeit unbenutzbar langsam.
    Toolbars, 2. Virenscanner jeder kennt es wie normale User so ein Gerät vollmüllen.
    intel i7 3770K ESAsus Maximus V GeneGigabyte GTX 1060 Windforce OC 6G16GB Kingston 1600 Lovo
    Samsung 860 Pro 512GB M.2 @Adapter im PCIe-e x4 & modded NVMe BIOS • Samsung 850 Pro 512GB
    2x Dell Professional P2715QSeasonic Platinum SS-460FL2Silverstone SST-TJ08B-E Temjinsysprofile

    Thinkpad X1 Carbon i7 3667U, 8GB, 180GB SSD
    Qnap TS-869 Pro, 8x WD30EFRX

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.926

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Zitat Zitat von D708 Beitrag anzeigen
    500€ Sind für das Gerät nicht günstig.
    Für die Hälfte von 500.- bekommt man gute gebrauchte Geräte die schneller sind.
    Echt schade, dass sich in dem unter 12,5" Sektor nicht mehr tut.
    Marktplatzbewertungen: Diese gebe ich immer ab!
    Als Verkäufer nach Erhalt der Zahlung.
    Als Käufer erst dann, wenn ich vorher eine erhalten habe.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Deutschland (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    944

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Chrome OS ist wie Windows 10 Mobile, ein Nischenprodukt.
    LG
    DerKonfigurator

  19. #18
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    38

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Hmm wenn da nun noch Windows/Linux drauf installierbar gewesen wäre, hätte ich es jemanden geschenkt. Mit ChromeOS sicherlich nicht.

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    615

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Soweit ein feines Teil. Ob es ja in DE erscheinen wird? Und wenn, dann wann? Ich sehe da schwarz. Das HP mit m5 und 8GB AS hatte ich da - megaschnell, aber die Verarbeitung für über 800€ unter aller Sau! Gehäuse schief usw. und das zu dem Preis. Ich hab's wegen des überragenden Speeds nur ungern zurück geschickt, aber bei 800+ Tacken muß die Verarbeitung perfekt sein und nicht so ein Schrott, wie ihn HP anbietet. Einmal HP und nie wieder!
    "Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    2.121

    AW: CES 2017: Asus Chromebook aus Alu mit Full HD auf 12,5 Zoll

    Immer diese ganzen Experten hier.

    Thin- & Zero-Clients machen gerade im Bildungs- und Firmenumfeld Sinn. Die Clients sind dabei sehr günstig in der Anschaffung und die Hardwareressourcen können flexibel über die Server für die jeweiligen Clients bereitgestellt werden. Ein super System. Per Remote-Funktion kann man das auch zuhause mit einem PC bzw. einem kleinen Homeserver realisieren. Ist natürlich bei einem Single-Haushalt nur Spielerei.

    Trotzdem: Schlanke Systeme wie Chrome OS haben ihre Daseinsberechtigung. Vielleicht nicht für Heimanwender, aber ab einer bestimmten Menge an Clients machen solche Systeme durchaus Sinn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite