1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.507

    Post Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Apples gestaffelter Marktstart des iPhone 8 (Test) und iPhone X hält Kunden vom Kauf des früher verfügbaren iPhone 8 ab, berichten Mobilfunkanbieter aus den USA und Kanada. Das iPhone X könne das Ruder wieder herumreißen, sofern der hohe Preis Kunden nicht abschreckt. Apples Aktienkurs ist infolgedessen leicht gesunken.

    Zur News: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    748

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Ist doch klar, das iPhone X kannibalisiert die iPhone 8 Modelle!

    Wie dumm, anstatt das iPhone 8 komplett aus dem Programm zu nehmen und direkt durch das iPhone X zu ersetzen, bringen sie so viele Top-Modelle wie noch nie zuvor parallel auf den Markt.

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    5.533

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    das problem ist eher, warum das iphone 8 kaufen? die meisten kaufen da nen iphone 7, da die features die das iphone8 mehr bietet nicht den preis wert sind. wundert mich, dass erst jetzt hier ne news kommt. an der börse ist diese meldung schon über 1 woche alt

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Georgopol
    Beiträge
    10.733

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Vielleicht hätte es sich als 7s besser verkauft. Mit der 8 als "neue" Generation erwartet man mehr Neuerungen im Vergleich zum 7.
    Oldschool: P4 @ 2,8 GHz, 2 GB DDR1, 4 MX 420, 300 GB HDD
    Office: C2D T7500 @ 2,2 GHz, 2 GB DDR2, 8600M GS, 320 GB HDD
    Mobile: i7-3632QM @ 2,2 GHz, 8 GB DDR3, HD 7730M, 1 TB SSD
    Elsewhere: i7-920 @ 3,8 GHz, 6 GB DDR3, HD 7950, 256 GB SSD
    Gaming: i7-5820k @ 4,2 GHz, 32 GB DDR4, GTX 980 Ti, 1,5 TB SSD

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    Villingen
    Beiträge
    213

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Habe mir nach der Keynote dass SE 32GB gekauft da mir mehr als 4 Zoll nicht zusagt (zu groß m.M.n.). Hatte damals das 5S 16GB. Für mich reicht die Technik vom SE. Zumal das der Technik auch dem 6S entspricht und das in 4 Zoll - für mich nahezu perfekt!
    Hauptrechner:

    Case: LIFE Mainboard: MS-6382 CPU: AMD Athlon XP 1600+ Cooler: AMD Cooler RAM: 2x 256MB DDR RAM PC2100 CL2.5 Siemens VGA: nVIDIA GeForce2 MX/400 HDD: Seagate 20GB (IDE) PSU: 250W Laufwerke: DVD-Laufwerk/CD-Brenner OS: Windows XP Home Edition x86

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    14.253

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Vor allem degradiert das iPhone X als "Flaggschiff" das iPhone 8 zur Mittelklasse. iPhone X? Nein, nur iPhone 8. Marketing.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.612

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Mich wundern die mäßigen Verkäufe nicht: sämtliche Smartphones - egal ob von Apple, Samsung, Huawei oder sonst wem - sind inzwischen auf einem (so hohen) Niveau angelangt, dass es kaum noch Unterschiede und damit keine Kaufargumente für den Konsumenten gibt. Da wird erst wieder zugeschlagen, wenn das Altgerät wirklich auch kaputt geht und nicht weil man was Neues will. Zudem ist irgendwann der Markt 10 Jahre nach Launch des ersten iPhone auch mal ein Stück weit gesättigt.

    - Die Leistungssprünge der Hardware beispielsweise sind nicht mehr so hoch oder anders gesagt: nicht mehr so wahrnehmbar für den Verbraucher wie das noch vor wenigen Jahren der Fall war
    - Das Design und die verwendeten Materialien der Geräte unterscheiden sich kaum noch
    - Video- und Fotoaufnahmen sind innerhalb der jeweiligen Geräteklasse ungefähr gleich gut
    - die Akkulaufzeit von 1-2 Tagen ändert sich auch nicht mehr

    Wenn man einen Elektronikfachmarkt besucht und sich in der Smartphone-Abteilung umsieht, muss man zum Teil schon sehr genau hinsehen um zu erkennen, um welchen Hersteller es sich handelt, so gleich sind die Teile mittlerweile.
    Desktop: Dell XPS 8920: Core i7-7700, GTX 1070 FE, 16GB RAM, 256GB SSD, 2000GB HDD
    Monitor: Dell UltraSharp U2515H (25", 2560 x 1440)
    Mobile: Alienware 13 R1 + Microsoft Surface 3 + iPhone 8 Plus

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.811

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Wenn man schon ein 6s oder 7 hat, dann macht es wenig Sinn, auf das 8 umzusteigen. iPhoneX ist das Gerät, auf das alle warten.
    Mein PC bei sysProfile
    Mein Convertible (nur mit Windows 10 ohne Pro)
    Wenn du Geräusche sehen kannst, kann ich Farben schmecken...

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.435

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Erwartet man wirklich großen Absatz für ein 1000+ EUR Handy?

    VW baut auch Bugatti Veyron aber davon wird man wohl kaum eine Rettung erwaten falls die Golf Absätze in den Keller gehen sollte?

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    733

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    War ja klar, dass man auf Iphone X wartet. Für alle die ihr altes Smartphone upgraden möchten ist das 8er ganz gut, kommt mir nicht mit iphone 7, das 8er hat eine super Kamera!

  12. #11
    Admiral
    Dabei seit
    Dez 2001
    Ort
    Yharnam
    Beiträge
    9.039

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    wenn aber "alle" auf das x warten und es wahrscheinlich die nachfrage nicht decken kann...- wieso wartet man dann?
    sind die potentiellen käufer sicher ein x noch dieses jahr zu bekommen oder hoffen die einfach eins zu bekommen

    verstehe ich nicht ich wette meinen arsch, wenn ich am 27. in den apple store gehe würde ich kein x bekommen. folglich brauche ich auch nicht zu warten. entweder ich brauche ein neues gerät oder nicht.

    @topic

    das bei dem design und preis nicht ständig neue rekorde aufgestellt werden dürfte doch eigentlich klar sein.
    zockt grad durch
    elex auf der playstation; nix auf xbox; dishonored death of the outsider pc

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    471

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    In meinem Bekanntenkreis sind derzeit drei Personen bei denen eine Vertragsverlängerung ansteht. Alle drei interessieren sich eher für das iPhone 8 als das X.

    Kritikpunkt sind zum einen der Preis, zum anderen aber auch Design bzw. fehlender Homebutton.

    Apple wäre eindeutig besser beraten gewesen das iPhone 8 als 7S zu veröffentlichen und ein wenig günstiger anzubieten.
    They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety - Benjamin Franklin (1775)

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    701

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Der Preis geht einfach mal gar nicht klar für das Ding. Wenn ich das Gerät über die Firma absetzen könnte, dann eventuell. Aber so ist es mir wirklich zu teuer. Ich warte lieber mal ab - keine Lust Beta-Tester für 1,1+k€ zu spielen.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2011
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    2.861

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Überrascht nicht.
    User mit einem iPhone 7 oder 6S werden, wenn das Gerät nicht sowieso hinüber ist, nicht auf ein iPhone 8 umsteigen.
    Die, die sich jedes Jahr ein neues (Apple)Gerät holen, werden wohl eher zum X greifen.

    Für den Ottonormal ist das X aber auch nicht unbedingt attraktiv.
    Wird wahrscheinlich ein mäßiges Jahr für Apple. Aber der Markt ist inzwischen einfach auch übersättigt. Das Problem hat nicht nur Apple, sondern eigentlich auch Samsung. Die "Fortschritte" sind halt nicht mehr so riesig, wie in den ersten 3-4 Jahren auf dem Markt. Ist ja auch in Ordnung. Man muss dann halt nur überlegen: Geht man dann mit dem Preis runter, weil eigentlich Angebotsüberschuss (ich meine das iPhone 8 ist so gut lieferbar, wie kein anderes iPhone vorher...) oder produziert man einfach weniger.


    Bei mir steht nächsten Monat auch die Verlängerung an. Vor dem Release habe ich überlegt auf das 7 zu gehen, egal wie das 8 wird. Jetzt werde ich wahrscheinlich doch zum 8 greifen, wenn das Angebot vom Anbieter stimmt.
    Wobei mich das Pixel 2 (nicht XL) schon auch irgendwie anspricht. Aber das Design der Pixels ist nicht unbedingt meins. Zumal das kleine Pixel aktuell nur in Schwarz beim Anbieter lieferbar ist. Und Schwarz ist für meine Fetthände nicht wirklich attraktiv.
    catch me if you can!
    Intel Core i5-6600, MSI H170 Gaming M3
    MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G @ ASUS ROG Swift PG248Q
    Kingston HyperX Fury DDR4 16G Dual-Channel @ 2133 CL14
    Samsung 850 Evo 250G, Seagate Desktop HDD 1000G
    BitFenix Shinobi, Super Flower Golden Green HX 550W
    Speedlink Gravity Veos, Logitech G231 Headset, Logitech G402, Logitech K290

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Apr 2006
    Beiträge
    13.761

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Zitat Zitat von Christi Beitrag anzeigen
    wenn aber "alle" auf das x warten und es wahrscheinlich die nachfrage nicht decken kann...- wieso wartet man dann?
    sind die potentiellen käufer sicher ein x noch dieses jahr zu bekommen oder hoffen die einfach eins zu bekommen
    Glaubst du denn die sterben wenn sie dieses Jahr (= gut 2 Monate) keines mehr bekommen?

    Wozu sollte man sich jetzt ein IP8 kaufen wenn man zumindest darüber nachdenkt gleich ein X zu nehmen?
    Wenn ich vor hätte ein iPhone zu kaufen würde ich auch erstmal das X abwarten ob jetzt 1000 oder 1300 machts auch nicht mehr fett, dann kauf ich doch jetzt nichts mehr mit nem völlig veralteten Display/Body Verhältnis.

  17. #16
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    /home
    Beiträge
    5.544

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Zitat Zitat von basilisk86 Beitrag anzeigen
    Ist doch klar, das iPhone X kannibalisiert die iPhone 8 Modelle!

    Wie dumm, anstatt das iPhone 8 komplett aus dem Programm zu nehmen und direkt durch das iPhone X zu ersetzen, bringen sie so viele Top-Modelle wie noch nie zuvor parallel auf den Markt.
    Das Problem ist, dass das iPhone X (vermutlich wg. OLED) die Stückzahlen für den Massenmarkt nicht liefern kann. Man musste also ein Volumenmodell auf die Beine stellen, dass den großen Absatzmarkt bedient. Und das sind nicht die paar Early-Adopters, die jetzt wegfallen und deshalb die Verkaufszahlen bisher drücken. Das sind die Millionen von Leuten, bei denen im nächsten Jahr eine Vertragsverlängerung ansteht und die deshalb ein neues Gerät bekommen. Das wird dann das iPhone 8 sein. Ich vermute, dass sich nach 1-2 Jahren die Verkaufszahlen da auch wieder gut erhohlt haben werden. Natürlich nicht ganz auf das Niveau der Vorgänger, denn das X gibt es halt auch noch. Aber super-schlecht wird sich das 8 auf die ganze Lebenszeit gesehen nicht verkaufen.
    MfG Autokiller677

  18. #17
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    109

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Also ich als Besitzer eines 6S werden mir vermutlich Ende diesen / Anfang nächsten Jahres das 8 Plus kaufen... schlicht und weg wegen der Kamera.

    Der Aufpreis von 250€ und der komplett frische Umstieg auf (zumindest für Apple) neue Technologien wie OLED im Handy und diese FaceID-Kamera schrecken mich eher ab. Da warte ich lieber nochmal auf das "iPhone X2".

    Aber ich bin leider ein kleines "alle-2-Jahre-neues-Handy"-Konsumopfer... und die Handykamera nutze ich für "Schnappschüsse" extrem häufig.
    Nur für "echte" Urlaubsfotos, bei denen ich Motive im Zweifel sogar in Posterformat ausdrucken lassen will kommt die Nikon zum Einsatz.

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2010
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    589

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    iPhone 7 (inkl. aller Derivate) sofort aus dem Programm schmeißen und das iPhone 100 bis 150 $ / € im Preis senken. Dann könnte sogar ich mir vorstellen, mal ein iPhone zu kaufen.

  20. #19
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    6.376

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    Das Iphone X macht das 1300€ Iphone 8+ eben zum Sparmodell. Und alle Kleineren Modelle zum Sparmodell des Sparmodells.
    Und das ab 900€.

    Ich denke, der "gesättigte Tabletmarkt" hat aufgezeigt, das es auch mit Smartphones nicht ewig mit "größer, schneller dünner" weitergeht.

    Der Enthusiasmus lässt eben nach, da die Anwendungsszenarien langsem keine neuen Hardwareanforderung mehr stellen, und auch die Dienstanbieter keine Softwareversionshürden zulassen. Tablets sind Sofa-Surf-Geräte.
    Heute laufen die Mobilegames, der Messenger nach wahl und Selfie-Filter-Auswahl auch auf Älteren oder aktuellen Mittelklassegeräten völlig Problemlos.

    Warum also neu kaufen ?

    Apple macht Strategische Fehler, und ist damit ein Typisches Unternehmen, welches nach seiner Innovativen Phase nach und nach Starr und Starrsinnig wird.

    Aus der ehemals tollen Integration und der Hand am Puls der Zeit ist ziemliches Kraut und Rüben geworden.
    Sicherungen die nicht mehr mit dem Dateinsystem kompatibel sind, Apple-TVs die Formate nicht verstehen, iTunes was formate nicht anbietet...
    Rumtrage Macs die eher einer Narzistischen Emoji-Selfie-Generation gerecht wurden.... Die Zielgruppe von "Sich als Progessiv empfindenen" hat dann plötzlich "Surface" entdeckt.


    Apple könnte eine Lücke schließen die Blackberry 10 hinterlässt. Nämlich für gut administrierbare Business-Telefone. Und Telefone bei denen man private Apps und Konten strickt von den Kontakten Apps und sonstwas trennen kann die dienstlich anfallen.
    Quasi zwei Geräte in einem.
    So muss man für restriktive Firmen die wirklich auf Geltendes Recht achten nicht ein 1000€ Handy derart kastrrieren das auch ein 8€ Dumbphone gereicht hätte.
    "...will auch mit dem PC Streamen" Die Frage ist doch, will das einer sehen?

    Win 10

  21. #20
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    15

    AW: Mobilfunkanbieter: iPhone 8 verkauft sich in den USA und Kanada schlecht

    der Mehrwert vom iPhone X ist lediglich das Design, wenn man genau hin schaut ist es gar nicht so schön, die Kamera steht hinten weit heraus, die seitlichen Ränder sind nicht wirklich schmal, der obere Rand ist puckelig, dadurch wirken Bilder und Videos ebenso geschnitten..rate den meisten davon ab!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite