News 2005: 1700 PC- und Videospiele erschienen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.512
Zum Jahresende sind und bleiben die besten Freunde des Menschen die Statistiken. Auch für die Veröffentlichungen von PC- und Videospielen gibt es derartige, welche auf insgesamt 1700 in Deutschland erschienene Titel kommen.

Zur News: 2005: 1700 PC- und Videospiele erschienen
 

addyxp

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
101
Erster! - Eins vorweg, habe den Artikel noch nicht gelesen, wollte nur mal erster sein!

Dieses war schon ein interessantes wenn man sich die Videospiel-Branche anschaut. Aber nächtest wird schon der Hammer - ist ja auch irgendwie klar. Besonders freue ich mich auf die Spiele der Next-Gen Konsolen. Auch wenn ich mir wahrscheinlich keins der Konsolen kaufen werden, bin ich trotzdem darauf gespannt, wie die Entwickler die ihre Ideen umsetzen werden.
 

Amischos

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
786
lol ey .. und gerade mal höchstens 20 sind davon gut .. super leistung :)
und davon sind wiederum nur höchstens 2 ohne große bugs oder kopierschutzproblemen :)

Guten Rutsch....
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Euromaster: jepp.... sollte einem zu denken geben.
 

DigitalD

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
512
masse statt klasse
und als krönung das schlechteste game des jahres: GUN!
nicht nur grafisch unter aller sau - auch die story könnte von nem schimpansen stammen
aber auch ein lob an die macher von CoD², BF2 und F.E.A.R
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
196
Civ4 eines der motiviersten Spiele des Jahres.

Die meisten anderen sind nach 30-40Stunden durch und werden kaum wieder angepackt aber dieses zocken....zocken...zocken....



MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

antzen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
70
jo, mein senf ...

unterhaltsamstes spiel : sniper elite
schlechtestes spiel : area 51 (die videos waren klasse, aber die grafik - pfui deibel)

rest : viel werbung und hype - wenig spielspaß

guten rutsch aus dresden.....
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Flashpoint sagt mir gar nix, hab noch nie was von denen gehört. Kenn nur ein Spiel das so heisst. (mit Operation vorn dran)

Und bei meiner persönlichen Statistik mit den von mir gekauften Spielen:
1x EA (kein Spiel von EA nur Vertrieb, könnte aber auch schon Ende 2004 gewesen sein)
1x Vivendi
1x THQ (War bei ner Spiele-Zeitschift dabei)
2x Atari
2x Activision
2x Take2
6x Ubisoft. (auch über die letzten 3 Jahre gesehen die meisten)
 

r_s

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34
Dazu fällt mir nur ein: Quantität ≠Qualität. Interessieren würde mich, wieviele Spiele insgesamt verkauft wurden.
 

DigitalD

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
512
oh ja civ4 habsch total vergessen... hammer game, hab auch lang und sehnlich drauf gewartet
 

n0g3l

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
192
Bis auf Civ IV und GT-Legends war nicht viel gescheites dabei. Viele Enttäuschungen und Flops ala Q4.
Aber ich frage mich, wo die anderen 900 PC-Spiele sind...
Evtl sollte die Software industrie mal umdenken, und statt einer solch perversen Menge lieber ein paar Hochwertige Titel auf den Markt werfen.
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
1700? :freak:

Wenn ich überlege das nur ein Bruchteil davon zu gebrauchen war...
Au man, mal sehen wieviel Mist uns dieses Jahr erwartet :D
 

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
das ist ja mal eine imense Zahl von Spielen, die so in einem Jahr auf den internationalen Markt kommen...
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.022
ich sehe es wie die meissten hier: einfach nur quantität!
kaum ein spiel hat mich überhaupt interessiert, geschweigedenn dass ich überhaupt ne demo probiert oder es gekauft habe. was aber mal ganz lustig ist: crazy machines!

die industrie sollte langsam einsehen dass mit quantität nichts mehr zu holen ist(was auch an den sinkenden absatzzahlen zu sehen ist) und statt dessen mal bisschen auf qualität setzen.
lieber 2 gute spiele ohne bugs als 20 miserable die kaum einer mag und dann nur bei wenigen problemlos laufen..
 

m@tt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
95
echt doch so viel?

naja ich persönlich fand das jahr ja mager..in sachen pc games hat mich nix so richtig vom hocker gehaun..hätten ruhig ein paar games mehr kommen können!
 
M

Mathematiker

Gast
Ja, einfach zu viele Spiele. Wer soll sich die alle holen? 170 hochwertigere Spiele wären woll für den Verbraucher und den Entwickler viel besser. Denn die Spiele würden sich auch besser verkaufen und die Entwickler würden damit auch Geld verdienen. Heute muss man ein astreines Spiel abliefern um sich gegen die anderen Games durchzusetzen. Der Spieler überlegt dreimal, für welches Spiel er sein Geld hergibt. Bei mir ist das auch so, ich hole mir weniger Spiele und dafür aber erstklassige Spiele.
2004 holte ich mir (bekam ich) FarCry, Chronicles of Riddick, Half Life 2 und Pro Evolution Soccer 4
2005: GTA San Andreas, Battlefield 2, StarWars KotOR 2 (na ja, nicht ganz erstklassig) und Pro Evolution Soccer 5

Jeweils nur vier Spiele für's ganze Jahr und die haben mir auch Spaß gemacht. Alles erstklassige Titel.,
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
196
naja ich frage mich auch wo da 900 Spiele (PC) herkommen ?

Wenn ich eine Gamestar oder PC Games aufschlage sind da maximal 30-40 Titel die getestet werden eher weniger das macht im jahr maximal ~480 Titel ..... :stacheln:

Sind der rest Spiele die man erst garnicht groß Veröffentlicht und als Shareware / nur im eigenen Land rausbringt ?

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top