600 Watt be quiet! System Power B9 Bulk Non-Modular 80+ Bronze

Xpectme

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Hallo. Ich hoffe ich bin hier ungefähr richtig.

Ich hab mir kürzlich einen pc bestellt.

Also genau genommen ist der noch Unterwegs.
Specs:


8gb Gainward GeForce Rtx 2070 Phoenix GS DDR6
Ryzen 5 2600
MSI B450M Pro-VDH AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
2tb seagate barracuda
Mx 500 ssd
16GB Kingston HyperX FURY Black DDR4-3200MHZ CL18 DIMM
be quiet! Pure Rock Tower Kühler

Das ganze soll in einem be quiet pure power 600 verbaut werden (wo ich mir jetzt schon Sorgen wegen dem Airflow mache)

Netzteil:
600 Watt be quiet! System Power B9 Bulk .

So jetzt zur eigentlichen Frage.

Funktioniert das Netzteil überhaupt.
Irgendwie hab ich mich nicht ausreichend mit dem Netzteil Part auseinandergesetzt.
Wenn ich mir die Anschlüsse so durchlese bin ichmir nun nicht sicher ob das Netzteil tatsächlich ausreichend ist ?
 
Zuletzt bearbeitet:

HansMeier3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
825
Airflow wird absolut überbewertet, hauptsache es ist wenigstens ein bisschen vorhanden.

Das Netzteil wäre nicht meine erste Wahl, aber es wird funktionieren.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.479
cbf x19_2.png


600W sind unnötig viel und das System Power B9 finde ich bei ner 2070 absolut nicht angemessen, da sollte es schon ein Pure Power 11 oder besser sein.


warum ausgerechnet dieser RAM? CL18-21-21 ist bei 3200 schon richtig mies.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.867
Weder das Gehäuse, noch das Netzteil werden Probleme bereiten.

Der Rest der Zusammenstellung ist deutlich problematischer.
 

Xpectme

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Anhang 737432 betrachten

600W sind unnötig viel und das System Power B9 finde ich bei ner 2070 absolut nicht angemessen, da sollte es schon ein Pure Power 11 oder besser sein.


warum ausgerechnet dieser RAM? CL18-21-21 ist bei 3200 schon richtig mies.

Ja schade dann werd ich wohl dasNetzteil sowie den Ram (welchen ich nur wegen der Verfügbarkeit gekauft hatte) wieder zurücksenden müssen.

War mir nur über mhz bewusst das mit dem cl war mir voher nicht bekannt.

Sonst noch Verbesserungsvorschläge ?
 

Xpectme

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Ja, warum dieses mATX Board? Wirst du übertakten? Wenn nicht, dann nimm den 2600X.

Ansonsten gibt es hier genug Anhaltspunkte:

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/#text-build1000
Ja ich wollte schon übertakten. Und dafür ist der 2600x ja eig unnötig.
Das Mainboard soll ja mit dem Prozessor laufen.
Ansonsten hab ich eig keine hohen Forderungen ans Mainboard
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.867
Du kaufst dir aber ein mATX Board, welches schon mal grundsätzlich wenig Anschlussmöglichkeiten bietet, dazu sind die Spannungswandler und die UEFI/BIOS Einstellungen fraglich.

Da ist das hier empfohlene ASRock oder ein Asus Prime Board sicherlich besser, gerade wenn ein wenig übertaktet werden soll.
 
Top