News Addon zu „Anno 2070“ in Arbeit

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Der im Herbst 2011 erschienene fünfte Teil der „Anno“-Strategiereihe wird im dritten Quartal um ein Addon erweitert. Dies ist Einträgen im offiziellen Ubisoft-Forum zu entnehmen, die sich auf die aktuelle Ausgabe des Spielemagazins Gamestar beziehen.

Zur News: Addon zu „Anno 2070“ in Arbeit
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.645
Das Addon war schon Monaten vor dem Release von 2070 in Planung...
 

rapid-share

Newbie
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
5
Hört sich gut an,
besonders weil ich mir gewünscht habe mehr unter Wasser zuspielen können.
Vllt kann man ja diesmal komplett unter Wasser spielen, ohne auf eine Insel zu müssen?

Edit:
Hier noch ein paar Details:
Mit dem Add-on gewinnt der Aufbau unter Wasser merklich an Bedeutung, die neue Zivilisationsstufe „Genies“ der Tech-Fraktion bringen fünf neue Bedürfnisse mit sowie zwei neue Waren für die Forscher. Um die Bedürfnisse zu erfüllen, sind teilweise vierstufige Produktionsketten erforderlich, wobei dabei auch auf bereits bekannte Gebäude der Ecos und Tycoons zurückgegriffen wird.
Insgesamt sollen etwa 50 neue Bauten hinzukommen, darunter einige Zierobjekte. Die Tech-Fraktion bekommt zudem ein Monument, welches nach seiner Fertigstellung den Bedarf an Marktplätzen für die gesamte Insel eliminiert. Unter Wasser lässt sich nun ein Geothermie-Kraftwerk anlegen, eine saubere Methode zur Energiegewinnung. Ganz stabil ist es jedoch nicht, weshalb es beim Versagen zu einem Tsunami kommen kann. Mit entsprechenden Technologien lässt sich das Risiko aber vermindern.
Die Übernahme bereits besetzter Inseln darf wieder friedlich gelöst werden, indem man deren Anteilsscheine kauft. Wer nur einen kleinen Anteil erwirbt, bekommt regelmäßig Geld in Form von Dividenden gutgeschrieben.
Zu den weiteren Verbesserungen zählt das Anlegen von Unterwasser-Handelsrouten, ein dazu passendes Transport-U-Boot darf ebenfalls gebaut werden. Neue militärische Möglichkeiten wie das Anlegen eines Minenfelds werden geboten, ein weiterer Quest-Typ ist zudem die Eskort-Mission. Darin gilt es ein Schiff sicher zum Ziel zu bringen, das anders als in früheren Anno-Teilen aber nun dem Spieler folgt und sich nicht selbst einen Weg sucht. Das Forschungsmenü soll darüber hinaus komplett überarbeitet werden.
Eine eigene Kampagne gibt es in Die Tiefsee allerdings nicht, dafür wird es mehrere Szenarien geben, die eine zusammenhängende Story bilden. Der für Anno 2070 bereits angekündigte Mehrspieler-Modus Vorherrschaft, wird auch vom Add-on unterstützt. Spieler, die nur das Hauptprogramm besitzen, bleiben unter sich und dürfen nicht gegen Add-on-Inhaber antreten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeboo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.562
Prima, aber ohne mich :) Habe neulich keine lust mehr Schrott zu kaufen. Anno 2070 war an sich schon ein riesen Fehlkauf, auch wenn ich nur 20€ dafür gezahlt habe. Nen Addon für 1404 würde ich eher kaufen ;)
 

I3laine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
73
Hört sich gut an,
besonders weil ich mir gewünscht habe mehr unter Wasser zuspielen können.
Vllt kann man ja diesmal komplett unter Wasser spielen, ohne auf eine Insel zu müssen?
Genau meine Meinung, das Hauptspiel hat mir schon gut gefallen und diese Unter-Wasser-Mechanik fand ich dabei noch am besten. Wäre auf jedenfall interessant, wenn man seine Welt dann komplett unter Wasser aufbauen könnte!
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.556
@Kasmopaya
Irre ich mich oder muss ein Addon nicht auch bezahlt werden.
Somit -> DLC=Addon.
Oder hab ich etwas überlesen?
 

Bornemaschine

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
812
Ein Addon ist aber meistens eher etwas größer als so ein Drecks-DLC mit einem Bonus Gebäude,Mini Missionen what ever :)
 

HellsMarch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
566
Endlich mehr unter Wasser!

Hat in Anno 2070 schon einen Heidenspass gemacht, unter Wasser richtig zu planen un alles so effektiv wie Möglich zu gestalten....jetzt noch eine Siedlung aller Rapture hochziehen dürfen, wäre der hammer.....
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.660
Ich hoffe ja das sie mit dem Addon wieder was rausreißen, aber aktuell ist es einfach viel viel zu leicht und strotzt nur so vor Logikfehlern...

Einfach nur traurig was für ein Casualsch**ß aus Anno geworden ist :(
.
 

HellsMarch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
566
@Vanish, kurze Frage.....: Hast du Steam?
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.371
Vor allem kann ich ein Add on ganz normal über Amazon kaufen und hab dann alles komplett, anstatt Paypal oder sonst was und nur ein paar Schnippsel nach einander. DLC ist auf keinen Fall mit einem ordentlichen Add on zu vergleichen.
Und was ist, wenn es das Addon zum Download gibt? ;)
Finde die Einteilung nicht mehr ganz zeitgemäß, aber das ist hier nicht das Thema :)

Hm, war von 2070 in der Beta nicht vollends überzeugt, aber vielleicht gibt es das Ende des Jahres als Sonderedition inkl. aller Zusätze für einen fairen Preis, dann wäre es eine Überlegung wert...
 

ReVan1199

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
658
Wirklich super:D
Was mir in Anno 2070 immernoch fehlt, sind die Öltanker/Gebäude die der Vadim Sokow hat, das wäre doch richtig super, wenn man Öl nur mit Öltankern transportieren könnte?:D
Was ich auch hoffe ist, das die Leute es endlich einem ermöglichen, den Flugabwehrturm auf einer Hafenmauer zu setzen.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.882
Das Hauptspiel jetzt schon sehr komplex, ich erhoffe dass der Schwierigkeitsgrad nicht noch mehr anzieht. Die Unterwasserwelt auszubauen ist jedoch die richtige Entscheidung.

Schade, dass es keine richtige Kampagne gibt.
Dies war meistens einer der Stärken eines Anno Addons.
 

motzfrosch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
388
Das Hauptspiel jetzt schon sehr komplex, ich erhoffe dass der Schwierigkeitsgrad nicht noch mehr anzieht...
Ach ja, wie sich die Wahrnehmungen doch unterscheiden können. Ich fand Kampagne und Einzelmissionen viel zu einfach und monoton.

Klar, "richtige Anno-Fans" motiviert sowieso nur der Endlosmodus, aber einfach nur versuchen soviele Einwohner wie möglich auf die recht kleinen Karten zu stopfen wird mir schnell zu langweilig.

Naja, mal die ersten Test abwarten. Vom Hauptspiel und der bisherigen DLC-Politik war ich aber eher abgeturnt. Höchstwahrscheinlich werde ich wohl passen.
 

einfachder.de

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
663
boa was soll denn der ganze weichzeichner in der grafik!! kann man den ingame ausstellen?
echt furchtbar was denkt sich so ein lead designer dabei
 

feris

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.792
DLC gibt es ja nun wirklich nur wenige, die Ihr Geld wert sind.
Bei den meisten Spielen ist es daher egal, ob man von Anfang an zuschlägt und den DLC einfach ignoriert.

Bei Ubisoft bin ich als ehemaliger langjähriger Kunde dazu übergegangen zu warten bis die Dinger sich offline spielen lassen. Man bezahlt zudem meist nur noch ein Viertel vom Neupreis. Ob das Kaufverhalten im Sinne von Ubisoft ist, überlasse ich Ubisoft. Auf jeden Fall habe ich mir eine Menge Ärger und Geld gespart. Dauerhaft online für ein Single Player Offline Spiel geht gar nicht.
 
Top