News AMD: Kein Anstieg der Marktanteile bei Grafikchips

9800pro@XT

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
697
Na langsam kommt AMD\ATI wieder auf die Beine. Hoffendlich konnten die auch ebensoviel Gewinnanstieg verbuchen bei den Preisen im moment (120 Euro für AMD\ATI´s schnellste single Chip Karte is ja echt billig)
Hätte aber nicht gedacht das Intel so viel vorsprung hat.

MFG
 

24 Seconds

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.580
Sehr schön.. Mal sehen was noch mit der HD4 Serie erreicht werden kann, die ja dann wohl Leistungsmäßig ganz vorne stehen wird, sofern Nvidia nicht gleich etwas zum Kontern hat.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Nun ja, man kann schön rauslesen, wann RS690 rauskam.
So richtig viel davon gabs erst ab 3Q 2007.

Generell glaube ich, dass in Zukunft eher Intel Marktanteile verlieren wird als Nvidia. Nvidia dürfte momentan bei AMD-Plattformen verlieren, aber in den nächsten Monaten bei Intel-Plattformen dazugewinnen.
 
B

Big Baby Jesus

Gast
man sieht das AMD/ATI dank den 3000er karten wieder etwas gut machen konnte und ich glaube der "große" Nachschub kommt mit der 4000er reihe.
 

Schnie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
291
ATI soll weiter gute Leistung für wenig Geld anbieten - dann kommen die Kunden von alleine ( wenn die HD4000er kein Flop wird, wie die 2000er Serie, bin ich auch dabei :D )
 

biggie littles

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
77
Wie und womit macht den Intel im Desktopgrafiksegment solche Umsätze??
Wie lauten die Bezeichnungen der Chips, falls das einer weiß?
 
Zuletzt bearbeitet:

DKTwist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
285
Wow, 19% Absatzgewinn innerhalb eines Quartals, ist schon enorm. Daraus kann man dann wohl schliessen, das sich der Kauf von ATI doch gelohnt hat, für AMD. Vorrausgesetzt der Prozentuale Gewinn ist ebenso Hoch wie der Absatz.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Das sind gute News , vorallem wenn man bedenkt das AMD/ATI die Prozessorsparte durch die guten Grafikverkäufe gegenfinanziert und stützen kann. Jetzt ist es gut das AMD die Firma ATI gekauft hat, ohne würde es AMD mit den Phenom noch schlechter gehen.
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.469
@biggie littles: Es kauft sich ned jeder ne Grafikkarte. Vorallem die Industrie und Büro usw. hat onboard grafik(für word, excel,sap usw. braucht man ned mehr. Wir haben z.B. in der Schule auch nur Onboardgrakas. Es is nun mal so das der Computer ein Arbeitsgerät ist.

Zum Thema: Find es toll, dass wieder Bewegung in den Markt kommt und Nvidia endlich zu spüren bekommt, dass bei mangelnder Verfügbarkeit und P/L Verhältnis die Kunden auch zur Konkurenz gehen. Jetzt bringen se hoffentlich dann mal wida nen wirklichen kracher raus.

Ich freue mich schon auf ein Wettrittern zwischen Raedon HD4800 und der Geforce 10800(oda wie die dann auch immer heißt)
 
Zuletzt bearbeitet:

Tumbleweed

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.598
Da stecken doch irgendwo auch die Chips drin, die in den Konsolen verbaut werden oder? X-Box und Wii sind die großen Gewinner in der Sparte und in beiden werkelt ein ATI Chip.
Die mager abschneidende Playstation hat einen nVidia Chip. Würde mich schon mal interessieren wieviel Gewinn AMD mit den Konsolengeschichten macht.
 

herby53

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.409
Das sind gute News , vorallem wenn man bedenkt das AMD/ATI die Prozessorsparte durch die guten Grafikverkäufe gegenfinanziert und stützen kann. Jetzt ist es gut das AMD die Firma ATI gekauft hat, ohne würde es AMD mit den Phenom noch schlechter gehen.
Wieso sollte es? Die nun fehlerbereinigten Phenoms sind erhältlich, der X4 9850 sehr günstig. Würde ich bedenkenlos empfehlen. Im CPU-Markt siehts auch recht moderat aus. Die meisten CPUs werden ja in der 200 € Preisklasse und darunter gekauft. Die GPU-Sparte kommt noch dazu, ich bin mal gespannt auf die nächsten Quartalsergebnisse.
 

.#AutomatikK

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
57
Liegt bestimmt auch daran, dass AMD/Ati bei AMD-CPU-Systemen mit dem 690G und dem neuen 780G Marktanteiel im onboardsegment gegenüber nVidia gutgemacht hat, da sind sie auf jeden Fall nicht schlechter als nVidia.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
@herby53
Fehlerbereinigt ja aber das Performance pro Watt Verhältnis ist gleich geblieben und bei weitem nicht konkurenzfähig welches sich auf mittelfristiger Sicht auch nicht ändert.
 

MacroWelle

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.236
@topic
Man sieht, wie wichtig der "Plattform-Aspekt" bei der ganzen Sache ist - jetzt wo AMD ATI eingegliedert hat, wirkt sich genau das auf den Markt aus. Sieht man vor allem im Mobile-Bereich. Nvidia wird es schwer haben.

@cYaInH3ll
Also ich gehe davon aus, dass in dieser Statistik die Spielekonsolen nicht mit drin sind, sondern nur der Absatz auf dem x86-Markt.

@Volker
Bist ja fleißig am News schreiben. Soll ich dir die Links das nächste mal direkt liefern? :D
 

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.587
Na endlich. Da kann man ja wieder die Hoffnung haben, daß die AMD-ATi-Untergangsjünger die ganzen Kommentare nicht vollspammen.

Ich hätte allerdings selber nicht gedacht, daß die beiden so knapp beieinander liegen, von daher auch danke für die Aufklärung.
 

derfreak

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.262
und schon wieder is mein Post weg der diesmal wohlgemerkt recht lang war ...

@topic
Die Phenom haben ein Spitzen Preisleistungsverhältniss und das im wichtigsten Sektor <200€

Damit ist AMD auf Seiten der CPUs Spitzenmäßig aufgestellt

Bei den GPUs das Selbe
 

Soul_Ripper

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.617
Das wird noch was schönes sein mit AMD/ATI. ATI ist jetzt endlich abbezahlt und man steht jetzt mit der HD Serie und den Phenom B3 richtig gut da. Da kann man nur hoffen das die Gerüchte über den Phenom X4 mit 3200mhz stimmen und der bald kommt.
 
Top