News CPU-Marktanteile: AMD erreicht knapp 20 Prozent bei Notebooks

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
11.626
AMD konnte im zweiten Quartal weitere Anteile im Geschäft mit x86-Prozessoren erobern. Besonders stark fiel das Wachstum bei Notebooks aus, wo AMD gegenüber dem Vorjahr um 5,8 Prozentpunkte zulegt und nun auf 19,9 Prozent kommt – ein neuer Rekord. Anteilsmäßig geringere Steigerungen gab es im Desktop- und Server-Segment.

Zur News: CPU-Marktanteile: AMD erreicht knapp 20 Prozent bei Notebooks
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Grimey, [wege]mini, ChrFr und 18 weitere Personen

cvzone

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
14.157
Wundert mich überhaupt nicht. Selbst vor Corona hatten die Laptops mit Intel CPU aus dem Rahmenvertrag des BeschA schon Monate Lieferzeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.810
Es wundert mich auch nicht, aber das ging jetzt doch schneller als gedacht!

In der Firma sollte ich nen Laptop mit 20W (15W TDP) 8 Kern Renoir ausprobieren zur Compileleistung.
Das Ding ging ab wien Zäpfchen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lahire690, M1812M, bad_sign und 14 weitere Personen

Schließmuskel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
22
Na geht doch langsam voran :daumen:
Im Notebook bringt die bessere Effizienz richtig was. Hoffentlich steigen die OEMs noch stärker drauf ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5, Karl S. und nazgul77

IBMlover

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
1.430
Wow, hätte nicht gedacht, dass es im Mobile und Desktop Bereich schon jeweils fast 20% sind.

Ich zumindest hab noch kein AMD Notebook in meinem Umfeld gesehen.
 

4badd0n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.447
Irgendwie habe ich bisher immer nur auf den mächtigen Gegenschlag von Intel gewartet, wenn die endlich mal von 14nm weg sind. Aber wenn man das so liest und dann noch die Probleme auch mit 7nm bei Intel anschaut, werden wir wohl auf Jahre hinaus einen Markt erleben, bei dem AMD die klare Oberhand hat. Oder Intel bringt nochmal einen richtigen Kracher mit einem möglichen 10nm+
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxxx800 und Karl S.

Faizy

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.837
Für Privatanwender kommen die AMD-Notebooks doch gerade erst raus (HP Envy x360, Lenovo Flex 5, etc.). Aufgrund der drastisch besseren Performance, ist es nur eine Frage der Zeit, bis AMD die Marktführung übernimmt.
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.011
alles, was wir mit AMD einkaufen können, wird mit AMD bestückt, wir sind allerdings nur ein kleiner 70-Kollegen-Mittelständler, von daher nicht marktrelevant. Aber es hat dazu geführt, dass einige Kollegen hier zum ersten Mal von AMD gehört haben und auch so Sätze fallen wie "die sind ja gar nicht schlecht". Gut, das leigt zum Teil auch daran, dass HP sich keine gröberen Böcke erlaubt bei den AMD-Modellen, aber Potenzial ist immer da.

Nur leider gab es bei uns eine Anwendung, die trotz höherer Rohleistung so überhaupt nicht mit AMD will, scheinar nutzt die irgendeine Erweiterung oder hat eine AMD-Bremse eingebaut, da wirds beim nächsten Mal wohl leider wieder ein Intel werden müssen.

@Faizy Nja, die HP Modelle der 4er Reihe (445R, 455R) sind durchaus auch eher für Privatkunden, preislich attraktiv, schnikes Design und keine größeren Böcke.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bad_sign, [wege]mini, duke1976 und 6 weitere Personen

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
11.222
Wenn AMD noch einen draufsetzen will, dann hoffentlich bald auch mit Navi Gen2 und CDNA.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzler, Karl S. und Neodar

Steini1990

Commodore
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.309
Bei den Servern gehen die Marktanteile ja im Schneckentempo nach oben. Da sieht man wieder wie hart es ist in diesem Markt Fuß zu fassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brian.Griffin, iron-man, Santa Clause und eine weitere Person

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.734
AMD Laptops sind oftmals deutlich günstiger zu bekommen und mittlerweile haben alle großen Hersteller was im Angebot.
Ich kenne tatsächlich jemanden der einen HP mit Ryzen drin hat.

Auch unsere Kunden hatten sich Lenovos mit AMD angeschaut, leider gab es Kompatibilitätsprobleme mit mancher Software.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Niygo

Makso

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.032
@Steini1990 Stimmt. Aber besser in Schneckentempo als gar nicht. Die Frage aller Fragen ist jetzt was kann Zen3 & RDNA2. Wird echt ein verdammtest interessantes Jahr noch.
 

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.864
Finde ich sehr gut.
Hoffe sehr das Hersteller wie Microsoft aufhören die AMD Varianten unnötig zu beschränken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Max0071980, Der Lord, iron-man und eine weitere Person

Aslo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.668
Sie liefern derzeit ja auch klar das bessere Produkt. Der einzige rationale limitierende Faktor, der AMD von noch größeren Marktanteilen abhält, könnte die Verfügbarkeit/Lieferkapazität der Chips sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bad_sign und Brrr

m4c1990

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.346
Also bei Diesen Acer Hier mit 6 Core Ryzen und guter Ausstattung für 485€ bin ich auch schwach geworden.
Das Ding ist ein absoluter Preis-Leistungs Hammer.

Es werden bestimmt noch mehr und wenn Apple mit ARM scheitert, wäre es irgendwie logisch auf AMD zu setzen :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bad_sign, Brian.Griffin, McTheRipper und eine weitere Person

Beitrag

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
10.401
  • Gefällt mir
Reaktionen: Brian.Griffin, Convert, fanatiXalpha und 3 weitere Personen

Dai6oro

Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
8.412
Da bin ich dabei. In 1-2 Monaten hole ich mir ein schönes Notebook mit einem 4700U. Vor allem die U Modelle laufen derzeit ohne Konkurrenz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Qyxes
Werbebanner
Top