News Ampere: Nvidia nährt Gerüchte um GeForce RTX 3080 mit 20 GB

incurable

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.587
Eine Version mit 20GB kann rein von den Materialkosten her gar nicht so günstig in der Verkauf gehen, dass sich der Aufpreis lohnen würde.
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.374

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.296
Vermutlich von der Leistung her gleich, nur eben 20GB.
10GB finde ich für 4K schon jetzt arg wenig. Für Leute wie mich, die von einer 8GB GPU kommen, ist das oftmals unattraktiv. Ich warte die 20G-Version ab und schaue, was die 3080 20G (als auch AMDs 16GB GPUs) kosten werden und entscheide dann. Man kann für 4K nicht genug VRAM haben.
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.364
Eine Version mit 20GB kann rein von den Materialkosten her gar nicht so günstig in der Verkauf gehen, dass sich der Aufpreis lohnen würde.
Wird wohl auch darauch ankommen ob man das Ganze wie die 3090 im Clamshell Design umsetzt oder wartet bis Micron nächstes Jahr die doppelt so großen Speicherchips liefern kann und somit weiterhin alle Speicherblöcke auf einer Seite platzieren kann. Ich kann mir schon vorstellen dass dies insgesamt billiger käme.

Preislich kostet ein einzelner 1GB Speicherchip wohl so ca. 20$, Nvidia würde als Massenabnehmer ab wahrscheinlich nochmal deutlich drunter liegen. Ich würde aber trotzdem mal so mit 150-200$ Aufpreis rechnen.
 

Cpt.Willard

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.654
Und die kostet dann wieder 1300-1400 ... man sieht ja an den Preisen der Customs wie sich das entwickelte.
 

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.806
was für einen Sinn hätte dann die 10GB Variante?
Preis? Der Speicher dürfte vermutlich das Teuerste an der Karte sein. Das wird auch der Hauptgrund sein warum die 3090 soviel teurer ist. Entweder man bringe die 3080 dann nur mit GDDR6 Speicher oder wir werden doch wieder Preise wie bei Turing bekommen, zumindest sollte die 20GB Variante noch dieses Jahr erscheinen. Sollte Micron nächstes Jahr tatsächlich die 2 Gigabyte Chips liefern können, sieht das anders aus.

Mein Tipp 3080 mit 20GB ~ 900 Euro, wenn sie dieses Jahr noch gelauncht wird. Glaube aber eher an nächstes Jahr.
 

SFFox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
433
Ich denke ja, dass Nvidia hier auf die Leistung von BigNavi wartet um dann flexibel darauf mehr SMs aktiviert plus Verdopplung des Speichers auf 20GB
Damit liegst du vielleicht ganz richtig. Ich finde sowieso bezeichnend, dass Nvidia ihre Grafikkarten diesmal verhältnismäßig "günstig" raus bringen (vor allem im Verhältnis zur Leistung der Vorgänger) und die Chips direkt auch schon nahe des Maximums laufen lässt (OC ist ja beim 3080er Test nicht sonderlich spielraumfreudig gewesen). Das wirkt fast so als würden sie die kommende Konkurrenz ernst nehmen müssen, vllt. haben sie Insider Infos? Somit ist es kein schlechter Zug (man rechnet bei Navi ja mit ~16GB) die 20 GB in der Hinterhand zu haben.

Ich hoffe AMD macht Boden gut mit Big Navi, dem Markt würde es gut tun. Auch wenn ich von der Vega 64 doch recht enttäuscht war, warte ich jetzt einfach mal ab, welche Karte für mich in 2 Monaten das Preis/Leistungsrennen macht. Ich bin ja gerne pro Underdog (in dem Fall AMD) aber wenn es wirklich die bessere Wahl ist wird es einfach eine Nvidia Karte ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Philanthrop

Bisher: User13
Ensign
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
227
Bei dem PCB den Nvidia bei der 3080 gewälht hat ist das schon eine ordentlicher herausforderung. Es ist aber schonmal gut das ein Tag nach dem Release schon was davon zu hören ist und nicht erst 6 Monate später.
 

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.283
Ich vermute, dass die neuen Konsolen den Speicherbedarf auch für PC Spiele in neue Höhen katapultieren wird und nVIDIA hier vorgesorgt hat um entsprechend reagieren zu können.
 
Top