News AOC Q3277PQU: Allround-Monitor mit 2.560 × 1.440 und AMVA auf 32 Zoll

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.849
#4
Ich verstehe den Sinn nicht, warum man bei 32" eine so geringe Auflösung wie 2560x1440 fahren möchte? Das wäre mir, egal ob für Bildbearbeitung oder Spielen, viel zu pixelig. Anscheinend gibt es jedoch einen Markt dafür, sonst würden solche Monitore nicht angeboten (und verkauft?) werden.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
225
#5
ist die richtige richtung! jetzt noch 120 hz und gescheites motion blur reduction und aoc hat mich :D iiyama muss gas geben! amva+ rockt hart.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#6
Ich verstehe den Sinn nicht, warum man bei 32" eine so geringe Auflösung wie 2560x1440 fahren möchte? Das wäre mir, egal ob für Bildbearbeitung oder Spielen, viel zu pixelig. Anscheinend gibt es jedoch einen Markt dafür, sonst würden solche Monitore nicht angeboten (und verkauft?) werden.
Ich nutze FullHD auf einem 27" Gerät und da ist überhaupt nichts "pixelig" Frage mich, woher diese Behauptungen immer kommen. Ja, mit VSR auf WQHD sieht Witcher 3 noch etwas besser aus und es gibt weniger Treppchenkanten, aber auch in FullHD siehts gut aus.

Kann sich halt nicht jeder nen Monitor für 1000€ und mehr leisten.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
#7

Z-FX

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.050
#8
Ich verstehe den Sinn nicht, warum man bei 32" eine so geringe Auflösung wie 2560x1440 fahren möchte? [....]
Und ich verstehe solche unsinnigen Kommentare nicht?! Warum nicht mal vorher ein wenig nachdenken bevor man etwas schreibt?

Die DPI liegen bei ca. 91. Das passt perfekt für Umsteiger von 22" 16:10 Monitoren mit 1680x1050. Die Pixelgröße bleibt angenehm gleich. Wer täglich mit einem Monitor arbeitet der will nicht unbedingt Mini Pixel. Man kann zwar vieles skalieren aber eben nicht alles. Daher eignet sich so ein Monitor doch perfekt für den Office Betrieb.

Ich finde das MVA Panal macht ihn auch perfekt zum Multimedia Monitor, da ich VA-Panals doch den IPS Vertretern vorziehen würde.

Und warum sollte so eine Auflösung zu pixlig sein? Sehr viele Menschen zocken auf einem TV mit HD-Ready Auflösung oder Full-HD und da ist auch nichts zu pixlig.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.849
#9
Ich nutze FullHD auf einem 27" Gerät und da ist überhaupt nichts "pixelig" Frage mich, woher diese Behauptungen immer kommen.
Da gibt es ein paar simple Kenngrößen, die auf Ergonomie abzielen. Letztlich geht es um Bilddiagonale, Sitzabstand, Blickwinkel und daraus resultierend die optimale Auflösung eines Bildschirms. Ich persönlich würde mir niemals FullHD auf 27" antun.

Um dem noch einen draufzulegen: ich würde auch kein 32" TFT kaufen. Das passt einfach nicht zu meinem Sitzabstand bzw. dem Abstand, der auf Grund der Schreibtischtiefe maximal möglich ist. Das Ziel sollte sein, den Bildschirm komplett überblicken zu können.

Aber letztlich ist das alles meine (!) Meinung und ich habe kein Problem, damit alleine dazustehen.


Kann sich halt nicht jeder nen Monitor für 1000€ und mehr leisten.
Das ist doch ein völlig anderer Aspekt und hat nichts mit dem zu tun, was ich moniere.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.116
#10
Ich verstehe den Sinn nicht, warum man bei 32" eine so geringe Auflösung wie 2560x1440 fahren möchte?
Das ist so ziemlich genau dieselbe Pixeldichte wie FullHD auf einem 23" bis 24" Monitor und davon listet Geizhals über 400 Geräte bei einem Einstiegspreis von gerade mal 110 Euro. Ich sehe daher in jedem 30+ Zoll Gerät mit einer ähnlichen Auflösung einen weiteren Schritt in den Massenmarkt.

Wenn man bedenkt, dass es auch sehr viele 27" Geräte mit FullHD Auflösung gibt, mit nur 81ppi, dann sehe ich für 32" in WQHD kein Problem. Für besondere Anwendungszwecke wählt man dann wie bisher ein anderes Gerät mit passender Auflösung, Farbechtheit, etc.
 

Fisico

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.714
#11
@Faust2011
Würde mir bei meinem 27" genauso ergehen, wenn ich lediglich nur 10mm vom Bildschirm entfernt sitzen würde...so wäre es ein leichtes jeden Pixel einzeln zu erkennen :evillol:
 

ice83

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
35
#12
Ich nutze FullHD auf einem 27" Gerät und da ist überhaupt nichts "pixelig" Frage mich, woher diese Behauptungen immer kommen. Ja, mit VSR auf WQHD sieht Witcher 3 noch etwas besser aus und es gibt weniger Treppchenkanten, aber auch in FullHD siehts gut aus.

Kann sich halt nicht jeder nen Monitor für 1000€ und mehr leisten.
Besser hätte ich es nicht ausrücken können. Betreibe 2x 27' @ FullHD und einmal 24' @ FullHD.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
714
#13
Ich verstehe den Sinn nicht, warum man bei 32" eine so geringe Auflösung wie 2560x1440 fahren möchte? Das wäre mir, egal ob für Bildbearbeitung oder Spielen, viel zu pixelig. Anscheinend gibt es jedoch einen Markt dafür, sonst würden solche Monitore nicht angeboten (und verkauft?) werden.
32 Zoll mit 2560*1440 hat exakt die selbe Pixeldichte wie 24 Zoll mit 1920*1080, und zwar ~91,78 ppi. Ist das jetzt plötzlich so pixelig, dass man es gar nicht mehr nutzen kann? Oder hat hier jemand nicht nachgerechnet? Man kann es auch echt übertreiben. Hol' dir halt 24 Zoll mit UHD, dann sind die Pixel vielleicht in einer, für dich, annehmbaren Größe.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.545
#14
Die DPI liegen bei ca. 91. Das passt perfekt für Umsteiger
Da muss ich leider zustimmen. Unter Linux braucht es (zumindest mit Nvidia-Hardware, andere habe ich nicht getestet) regelrechte Holzhammermethoden, damit ein 4k Bildschirm überhaupt als ein einzelner dargestellt wird. Man muss XRANDR kaputtkonfigurieren, damit es beim Start abstürzt und von der Nvidia-Variante ersetzt wird. Mit Windows 8 gibt es diese Probleme zwar nicht, aber es gibt auch da kaum Software, die für hohe Auflösungen geeignet ist. Vor allem diverse Java-Programme, die zu Hauf produktiv eingesetzt werden können damit gar nichts anfangen und werden es vmtl. auch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxx2332

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
731
#15
Seit wann ist FHD auf 24 Zoll gut? Oder gar FHD auf 27 Zoll? Dachte es sind alle im Pixelwahn.

Würde auf 27" aber auch kein FHD nutzen wollen oder eben auf 32" 1440p. Das ist, sobald man was besseres hatte, wirklich mühsam damit zu arbeiten.
 

Skycrumb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
312
#16
@Maxx2332
also ich glaub das pixelwahn gefühl kommt wie bei allen anderen im inet das es halt ein paar gibt die sehr "Laut" und penetrant ihre Anschaffung verteidigen/rechtfertigen müssen. Manche brauchen das vllt halt auch, weil viel geld und dann doch nicht so zfrieden das sie es sich einreden müssen?!

und mehr pixel macht ein bild nicht gleich besser... bedengt das mehr pixel auch heißen kann das die pixel kleiner sind der tote bereich dazwischen aber gleich bleibt ;)
 

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.993
#17
Mal ne genrelle Frage dazu.

Ich habe jetzt FHD auf 23" und das ist okay. Spiele aber mit dem Gedanken nächstes Jahr passend zum neuen Rechner umzusteigen. Gibt es denn vergleichbare Größen mit höheren Auflösungen? Denn ich finde den Einwand berechtigt, wenn ich, sagen wir einen 32" UHD Monitor nutze, dass es mit dem üblichen Sitzabstand vom Schreibtisch schon schwer wird den ganzen Bildschirm zu überblicken. Teilweise geht es mir schon jetzt so, dass ich nicht alles gleichzeitig sehen kann auf dem Bildschirm.

Ist ja ein wenig wie zu weit vorne im Kino.

Aber andersrum, habe ich überhaupt etwas davon, wenn ich UHD auf meinetwegen 24" habe? Merkt man das?
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
#18

mospider

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
933
#19
Ich verstehe den Sinn nicht, warum man bei 32" eine so geringe Auflösung wie 2560x1440 fahren möchte? Das wäre mir, egal ob für Bildbearbeitung oder Spielen, viel zu pixelig. Anscheinend gibt es jedoch einen Markt dafür, sonst würden solche Monitore nicht angeboten (und verkauft?) werden.
Aus meiner Erfahrung wissen 90% der User noch nicht mal welche Auflösung der eigene Monitor hat. Hauptsache der ist billig und stellt das Bild schön bunt da. Wenn ich versuche den Leuten die Vorzüge eines vernünftigen Monitors darzustellen, höre ich normalerweise "so was brauch ich nicht". User wie wir, die sich auf Computerbase oder anderswo informieren, sind eine ganz kleine Gruppe.
 

McMOK

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
967
#20
Kein Freesync? Und Tschö......
 
Top