News „Apple I“ für 109.000 Pfund versteigert

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.980
Im April 1976 erblickte ein Computer namens „Apple I“ das Licht der Welt. Er war der erste Personal Computer (PC) des im selben Jahr gegründeten Unternehmens Apple. Ein Modell dieser Baureihe soll nun im berühmten Auktionshaus Christie's unter den Hammer kommen. Dabei erwartet man einen Erlös von über 100.000 britischen Pfund.

Zur News: „Apple I“ für 109.000 Pfund versteigert
 

Masterchief79

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.721

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.154
Herrliches Stück Technik, sogar mit usprünglichen Apple-Logo mit Isaac Newton unter dem Apfelbaum :)

EDIT: Nochwas zu Apple: Apple kündigt wichtige iTunes-Neuerungen an! Geht mal auf apple.de!

Morgen ist ein ganz normaler Tag. Den du nie vergessen wirst. Komm morgen wieder vorbei und erlebe eine großartige Ankündigung von iTunes.
 
Zuletzt bearbeitet:

henmar22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
507
666,66 Dollar?
Schon damals hat Apple deutlich gemacht, dass sie böse sind und normale hardware überteuert verkaufen wollen. heute bekommt man wenigstens die gehäuse für das jeweilige gerät dazu :lol:

die idee mit den audio-kasetten finde ich interessant. wie viel byte wohl auf eine passen?
 
Zuletzt bearbeitet:

auweia

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
991
Audiokassetten als Speicher wie geil.
 

Grugeschu

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.648
Damals war Apple noch gut ^^. Habe mal gehört das sollen recht geniale Konstruktionen gewesen sein führ ihre Zeit.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.643
666,66 Dollar?
Schon damals hat Apple deutlich gemacht, dass sie böse sind und normale hardware überteuert verkaufen wollen. heute bekommt man wenigstens die gehäuse für das jeweilige gerät dazu :lol:

die idee mit den audio-kasetten finde ich interessant. wie viel byte wohl auf eine passen?
man merkt, das du sehr jung bist
computer waren damals keine massenware

und apple auf dem gebiet des pc lange zeit führend

und kasetten waren ebenso speicher medium nr1
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.375
War selbst in den 80ern noch weit verbeiten bei Homecomputern :) Drauf gepasst hast auf ne 30 minuten Kassette je nach System ne ganze Menge (für damalige Verhältnisse). Mehr als im Arbeitsspeicher Platz fand. Man konnte also mehrere große Programme auf ein Tape packen. Musste beim speichern nur immer höllisch aufpassen nicht den Anfang vom Nächsten zu überschreiben :D Hach, war trotzdem toll :cool_alt::D
 
Zuletzt bearbeitet:

RainerST

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.665
nett Apple. Mal sehen was "morgen" für ein normaler Tag wird :D:D
 

auweia

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
991
Ihr Dinosaurier :p
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.452

haschmaradi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
19
Hatte seit 1981 einen Video Genie I..... siehe

http://de.wikipedia.org/wiki/Video_Genie

Tapes (Kassetten) waren damals Standard. Und ja: Apple war schon damals
teurer als andere und auch besser. Hatte mir damals einen Apple II gewuenscht,
aber leider nicht genug Geld als Schueler..... Ach ja, "the good old times", oder?
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.298
Da sieht man wieder, wieviel Geld man mit alten Sachen noch machen kann

Bin schon gespannt wieviel mein Sega Nomad in 20 Jahren wert sein wird!
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117
Apple war führend? Man hat doch ständig von IBM geklaut und nachgebaut und für etwas mehr verkauft.

Den Erfolg hatte Apple erst unter erneuter Führung von Jobs mit dem iPod.

Das Logo zeigt wie Steve (Newton) weg ist und Steve (also der andere) als angebissener übrig blieb. :D
 

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Wow... Ein Computer so teuer wie ein geiler Sportwagen!
 

braintumor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
312
Im Gegenteil, kein Mitleid mit denen, die die guten alten Zeiten verpasst haben. Da fühle ich höchstens Nostalgie! Wir durften das erleben. Die anderen haben es verpasst.
Hehe ... hast schon recht, man muss die zeiten mal erlebt haben :) ... Wenn man dann mal zum Computer Museum nach Paderborn fährt, kommen die alten Erinnerungen (die garnicht solange zurück liegen) zurück :)

Man muss ja schon sagen das der PC heutzutage doch deutlich freundlicher geworden ist. Neben den altmodischen speichermedien, kann ich mich noch gut an die mega-lauten Nadeldrucker, die augenfreundlichen monochrom monitore und die schön langsamen analog modems erinnern, wo man noch minuten brauchte um sich ins netz einzuwählen und über die damaligen internetkosten will ich garnicht denken :D

Oh ja, die megateuren CD brenner *hehe*, wo jemand mit CD-brenner angesehen wurde wie ein drogendealer ... davor gab es ja noch den CD-Rom Speed waaaahn :) ... Erst die single speed laufwerke, dann die double speed laufwerke und man fühlte sich damals wie der held wenn man als erster ein quad speed laufwerk hatte :D

Nostalgie ist so schön :)
 

Topas93

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.580
666 us$ das is ja na mal richtig billig im vergleich zur konkurenz :D heute legt man für n apple und n I(wortwitz xD) verhältnismäßig viel mehr auf den tisch ^^.
aber die wert steigerung is ja ziehmlich gut ca 750€---> 120000€ innerhalb von 34 jahren:freak:
und den prozessor takt^^ 1mhz ----> 6x3,3ghz da hat sich was getan ^^
 
Top