News Apple: Nicht nur Hitzeprobleme sollen AirPower verzögern

Mornoc

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#1

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.343
#2
Da apple auch jegliche Hinweise dazu aus dem Internet genommen hat, wird da auch so schnell nichts kommen.

Edit: Kann ich als normalsterblicher einfach drei Qi-Matten nebeneinander legen, oder gibt es da einen Mindeatabstand?
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
11.818
#3
Die sollen sich beeilen Matten zu entwerfen! Hätte gern Maus und Tastatur kabellos mit QI zum Laden. :)
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.006
#4
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.899
#5
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.737
#6
mMn is das Teil mausetot, unter anderem wohl auch weil kabelloses Laden dann scheinbar doch nicht so oft genutzt wird wie ursprünglich gedacht. Kann ich auch absolut nachvollziehen, nachdem das eig nur Nachteile mit sich bringt...
 

cc0dykid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
463
#7

B4LU

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.777
#8
Okay, nachvollziehbar. Aber warum kündigen die das dann schon so früh an? Man sollte doch meinen, wenn ein Produkt vorgestellt wird, sind die internen Tests schon weiter fortgeschritten.
Würde mir wünschen sie begraben das Teil, anstatt jetzt doch irgendeine halbgare Zwischenlösung auf den Markt zu verwerfen. Ne stinknormale Wireless charging station zum überteuerten Preis können sie sich sparen.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.553
#9
Man stelle sich vor, die Airpower kommen so auf den Markt und dann fackeln in USA mehrere Häuser ab, schlimmstenfalls mit Toten... Die Schadensersatzforderungen will Apple vermeiden, denke ich mir. Sehenden Auges ins Verderben rennt eigentlich kein Hersteller...

Denn wenn es ohne weiteres machbar wäre, wäre der Markt mit entsprechenden Klonen aus China übersäht, aber es gibt keine Airpowerklone mit Spulen für mehrere Geräte.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.794
#10
Könnte man zur Kommunikation nicht NFC nutzen? Sprich bei allen Herstellern.
Scheint echt schwierig zu sein, derart viele Spulen unterzubringen. Glücklicherweise keine unverzichtbare Technik. Die Hersteller sollen weiter dran feilen.
Aber warum kündigen die das dann schon so früh an? Man sollte doch meinen, wenn ein Produkt vorgestellt wird, sind die internen Tests schon weiter fortgeschritten.
Wohl, um die letztes Jahr vorgestellten Geräte zu pushen und diesem einen Sinn zu verleihen. Bei Home Kit hat sich Apple auch damals maßlos überschätzt, es kam erst Jahre später auf den Markt.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
11.818
#11
Bei einer Maus noch halbwegs begründbar, aber Tastatur?
Ich schieb meine Tastatur je nach Arbeitsposition gern mal umher. Vor mir steht außerdem noch Mikrofon und manchmal noch andere Sachen. Das Kabel nervt immer. Außerdem kann ich dann mein Handy auch gern mal links von mir laden, statt rechts (Kabel zu kurz) und ggf. noch andere Sachen. Ist ja auch nicht so, dass man ausschließlich Maus und Handy per QI laden können wird.

Es wäre jedenfalls extrem praktisch.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.910
#12
Schade, aber unabhängig von den technischen Problemen hatte AirPower sowieso eine Designschwäche:
Gerade die "gehobeneren" Armbänder verhindern, dass man die Watch direkt auf das Ladepad legen kann.
Das Milanaise- sowie das Gliederarmband würde immer ein direktes Aufliegen der Rückseite auf dem Ladepad verhindern (und sie sind aus Metall) und die Sport Loop ist da auch nicht viel besser (aber wenigstens nur aus Nylon).
Da ist das Magnetic Charging Dock (bei dem die Watch auf der Seite liegen kann) imho durchdachter.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
208
#13
Denn wenn es ohne weiteres machbar wäre, wäre der Markt mit entsprechenden Klonen aus China übersäht, aber es gibt keine Airpowerklone mit Spulen für mehrere Geräte.
Wie soll man etwas Klonen was, außer auf Renderbildern, noch überhaupt nicht existiert? Oder glaubst du die Idee, mehrere Geräte gleichzeitig zu laden, wäre neu und alle würden das jetzt von Apple kopieren? Ich gehe jede Wette ein, dass schon mehrere Hersteller Prototypen eines solchen Gerätes gebaut, dann aber wieder verworfen haben. Mehr als Vaporware ist das nicht, was Apple da angepriesen hat.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.338
#14
Schade, ich freue mich schon seit einem Jahr darauf.
 

Bloodwalker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
487
#15
Kann ich auch absolut nachvollziehen, nachdem das eig nur Nachteile mit sich bringt...
Von welchen Nachteilen sprechen wir da? Ich selber nutze für mein iPhone schon länger eine Ladematte und das funktioniert bisher auch sehr gut und sonstige negative Erscheinungen (Hitze oder akkuprobleme) sind mit bis jetzt auch noch nicht aufgefallen.

Dem beiseite finde ich es schon erstaunlich das Apple ein Produkt offenbar (zu-) früh angekündigt und vorgestellt hat. Man war sich wohl etwas zu sicher die vorhandenen Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen.

Hab aber auch gelesen, kann da jetzt aber leider keine Quelle nennen, dass beim iPhone X eine andere Art von Spule verbaut ist als jetzt in den neuen iPhone Xs Modellen (weswegen diese wohl auch 0,2mm dicker sind. Und die Probleme haben beide Geräte kompatibel zu machen. Wenn das stimmt könnte eine Strategie auch sein, jetzt wo das X offiziell nicht mehr von Apple vertrieben wird, die Matte in einem eventuellen Oktober Event vor zu stelen mit den IPads und dann das X einfach hinten runter fallen zu lassen und es nicht mehr zu unterstützen.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.224
#16
doch, 20 spulen + größere handys, das erzeugt schon ordentlich wärme.
über kurz oder lang sinds zuviele (die werden auch eher deckungsgleich wie hier sein)
bei dem nokia teil sinds ja grad mal 5, wenn ich das richtig sehe, dazu noch eher kleine.
wenn ich das richtig in erinnerung hab sind auch immer alle gleichzeitig aktiv.
entweder müsste apple hier die inneren spulen mit weniger leistung versorgen, aktiv kühlen oder eine erkennung einbauen. alles schwierig.

mein telefon hat auch Qi, aber bisher noch 0, genutzt. ich kann dem thema nix abgewinnen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.477
#17
Tja, wenn man zum Bewerben eines neuen Features unfertige Prototypen nutzt. Im Letzten Jahr hat man damit den Apple Usern QI Schmackhaft gemacht. Vielleicht sollte man erst etwas ankündigen, wenn es auch fertig bzw. in absehbarer Zeit verfügbar ist.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.737
#19

MonoMan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
291
#20
Wohl, um die letztes Jahr vorgestellten Geräte zu pushen und diesem einen Sinn zu verleihen. Bei Home Kit hat sich Apple auch damals maßlos überschätzt, es kam erst Jahre später auf den Markt.
Da hast du völlig recht, dafür funktioniert das mittlerweile wirklich sehr gut und ich nutze es zur Heizungs und Lichtsteuerung sehr gern.
 
Top