News Apple watchOS 5: Ab 17. September mit Podcasts und besserem Workout

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.129
#1

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.073
#3
Mich nervt im Alltag sehr, dass sehr schnell Gehen als automatische Trainingserkennung gemeldet wird. Da fehlt noch das Feintuning.
Ich wünsche mir wirklich den Export in Drittapps. Bis dahin nutze ich halt Drittapps. Auch wenn Features wie Geschwindigkeitserkennung beim Laufen sehr cool sind.
Müsstest du aus der Erklärung doch verstehen. Falls nicht: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Proaktivität
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.628
#4
Mir fehlt hauptsaechlich vMax bei den Uebungen. Fuer die taegliche Fahrt vom Buero nach Hause will ich mir keine extra App installieren.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.816
#5
Wenn die ekg funktion in ch de kommt bin ich dabei. Herz ist in der familie so ne sache...
 

HipsterKarl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
303
#8
Also gerade zwei Major Updates also 2 Jahre Support für die Watch von 2015. hahaha und das für den Preis ...
Naja, ich habe eine der ersten Apple Watches (inzwischen durch eine Series 3 ersetzt) und die reine Geschwindigkeit von WatchOS ist inzwischen schon ein Krampf auf der ersten Generation. Es ergibt einfach keinen Sinn, den Support weiter aufrecht zu erhalten. Beim iPhone hingegen sieht man ja hervorragend, dass Apple den Support lange aufrechterhält - sofern es denn Sinn ergibt.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.037
#9
Naja, ich habe eine der ersten Apple Watches (inzwischen durch eine Series 3 ersetzt) und die reine Geschwindigkeit von WatchOS ist inzwischen schon ein Krampf auf der ersten Generation. Es ergibt einfach keinen Sinn, den Support weiter aufrecht zu erhalten. Beim iPhone hingegen sieht man ja hervorragend, dass Apple den Support lange aufrechterhält - sofern es denn Sinn ergibt.
Stimme dir zu. Aber warum n hat weiter optimieren.... die sind doch nicht am Optimum ...
 
Top