Aqua Computer AMs Radiatoren - wie am besten verbinden?

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Hallöchen,

nach über 10 Jahren habe ich mir nun auch wieder eine Wakü geleistet. Irre was sich da in Sachen Qualität der Komponenten seit Athlon thunderbird Zeiten getan hat :evillol: Aber das nur erstmal am Rande, kommen wir zur eigentlichen Frage:

Ich kühle einen i7 2600k OC und eine GTX 780 OC
mit
aqua computer cuplex PRO Rev. 3
aqua computer kryographics
aqua computer AMS 420mm Radiator inkl. D5 Pumpe

und musste direkt mal feststellen, das der eine 420er Radi doch etwas unterdimensioniert ist :rolleyes: ein zweiter 420er soll also her.

Die Radis werden auf dem Gehäusedach verbaut. Am einfachsten wäre es, beide übereinander zu verbinden, dafür ist das AMS System ja auch gedacht. Ist das überhaupt sinnvoll in hinblick auf die Kühlleistung, oder wäre eine freistehende Aufstellung wesentlich besser? Dann wirds etwas kompliziert das Ganze unter zu bringen...
 

deveth0

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.841
Unterdimensioniert?? Kann ich mir kaum vorstellen, sicher, dass die Durchlüftung des Radiators ausreichend ist? Betreibst du den passiv oder aktiv?
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987

thealex

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.019
Vor allem ist ja die Frage, wie defniniert man "unterdimensioniert".
kann ich mir auch nicht vorstellen. Außer du overclockst massiv, aber selbst dann sollte alles stabil laufen ohne ZU WARM zu werden.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Aktiv. Bei 1000rpm Lüfterdrehzahl komme ich bei CPU und Graka Volllast auf fast 45° Wassertemp. Das ist doch etwas heftig und ja, deutlich mehr als ich erwartet habe.
Ergänzung ()

Das war auch meine Idee, ich habe mich nur gefragt, wie sich das auf die Kühlleistung auswirkt. Schließlich bekommt der zweite Radi ja die warme Luft des Ersten.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.854
45° sind heftig? Was hast du erwartet?
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.836

Solipsists

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
377
Ich würde erstmal Solo mit doppelter Anzahl an Lüftern testen - http://www.xtremesystems.org/forums/...ndwich-testing --> Falls das nicht hinhaut, dann kannste immernoch nen 2ten Radiator kaufen und dazwischen bauen...
Toll wäre es wenn du dann die Temperaturen mal postet, und wie groß der Unterschied zwischen Single Radiator und Dual Radiator mit halber/doppelter Anzahl an Lüftern ist :)
 

digitalangel18

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367

Barkeeper

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.145
Naja. Die AMS Radiatoren sind nunmal nicht die Leistungstärksten. Liegen eher im unteren Mittelfeld. Und teuer sind die auch noch.
 

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.774
Wie Barkeeper schon sagt sind die AMS Radis was die Kühlleistung angeht nicht die besten. Ich kann mir schon gut vorstellen das die Wassertemp da nicht so gut ausfällt, wobei 45° bei 1000rpm schon ne echt Ansage sind.
Wenn du den zweiten Radiator genau auf den ersten packst wird die Kühlleistung natürlich nicht verdoppelt... und dafür nochmal den recht hohen Preis für den AC Radi zahlen.... Mir wäre es das nicht Wert.
Meine Idee wäre einen zusätzlichen extern Radi zu verwenden der nicht direkt am ersten befestigt ist. Ein G-Changer 420 zum Beispiel bietet mehr Kühlleistung als der AMS Radi und kostet dabei deutlich weniger. Die Kühlleistung würde sich also mehr als verdoppeln. Dazu dann noch Schnellkupplungen und du bist immer noch nicht bei dem Preis eines AC AMS angelangt.
Wenn die Optik eine große Rolle spielt und du den Radiator nicht verstecken willst könnte dieser auch interessant sein, wobei der schon wieder deutlich teurer als der G-Changer ist und weniger Kühlleistung bietet.

Grüße
Kevin
 

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.514
Kennst Du meinen Review zu den AMS Radiatoren?
http://www.hardwareluxx.de/community/f137/ams-420-radiatoren-848542.html
Als erster Schritt wäre ein Lüfter-Sandwich sinnvoll. Da sind 2-3 K besserer Temperaturen drin.
Lüftest Du den AMS von der richtigen Seite?
Und klar, es gibt effizientere Radiatoren, aber das ist in der Regel (Ausnahme Watercool) Chinaware.
Ergänzung ()

Und noch was: auf die Abdichtung der Lüfter zum Radiator achten. Wenn Du 2 der AMS übereinander schichten willst, dann solltest Du eine Lüfterlage in der Mitte einplanen, da dicke Radiatoren verdammt viel Widerstand erzeugen, auch wenn sie auf niedrige Drehzahl optimiert sind.
Ich denke hier an die Monsta Radiatoren von Alphacool und Magicool.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Danke für die rege Beteiligung ;)

Ich denke schon das die AMS Radiatoren ihr Geld wert sind, die Verarbeitung ist klasse, die Optik war auch ein Kaufgrund, und da meine Hardware demnächst wahrscheinlich in ein kompakteres Gehäuse zieht, sind der integrierte Ausgleichsbehälter und die Pumpe sehr willkommen.

Nur das der dicke 420er nicht wirklich für die Hardware reicht hat mich schon verwundert. Momentan ist mir das defintiv zu warm bzw. zu laut. Also werde ich wohl mal einen zweiten probieren.

Die Radis müssen auch zwingend aufs Gehäusedach, anders ist hier kein Platz...sonst würde ich einfach nen dicken Mora hinstellen.

Wenn sandwichen also wie vermutet nicht ganz optimal ist, könnte sie noch getrennt 90° gedreht hochkannt aufs Dach stellen, vermute aber das dann der integrierte Ausgleichsbehälter nicht mehr funktioniert, sehe ich das richtig?
Ergänzung ()

hab übrigens grad mal leistungsaufnahme vom rechner gemessen;

idle: 80W
cpu prime: 220W
furmark+prime: 485W

schon ganz ordentlich was die graka da rein heizt.
 
Zuletzt bearbeitet:

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.514
Warum baust Du die 420 nicht nebeneinander? Das lassen die AMS Bausätze auc zu und das ist wesentlich effektiver als ein Stapel.
Ergänzung ()

immer noch besser als ein 90° Gespann
 

digitalangel18

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Weil ich dann mit dem Knie gegen den überbreiten Radi stoße :D aber ich habe das gerade nochmal ausgemessen, könnte sogar passen. Werde das dann mal in Angriff nehmen wenn ich Zeit habe :)
 

digitalangel18

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
So.

Habs jetzt spontan doch anders gemacht, weil ich mich bei Vorstellung des Lian Li PC-V360 in das kleine Teil verguckt habe und dank Wakü sowieso kein so großes Case mehr brauche:)

AMS Radi sitzt mit genügend Abstand auf puffern oben drauf, 6 Lüfter statt vorher 3, und intern ist noch ein Black Ice Stealth 240er montiert. Dadurch dass das Gehäuse erheblich kleiner ist, habe ich jetzt auch mehr Abstand unterm Tisch was den Wassertemps zu Gute kommt. Die sind jetzt absolut im grünen Bereich, perfekt :cool_alt:

IMG_1503.jpg
 
Top