News Asus DSL-AC68U: WLAN-ac-Router ab 180 Euro lieferbar

Alex@xelA

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
674
kann mann diesen auch mit den Telekom IP-basierten Telefonie nutzen ?
 

sebastian1

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.213
Reicht dieses Gerät für alle Funktionen von gängigen VDSL-Tarifen aus?

VDSL:
Kabel von der TAE-Dose zum Asus-Gerät sollte reichen.

Telefon:
Direkt an die TAE-Dose anschließen oder muss da noch ein Gerät wegen dem Voice-Over-IP dazwischen?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Da steht nirgends was von VoIP, also kann man damit nicht telefonieren. Ob Telekom oder anderer Provider, dafür braucht man dann extra Hardware.
 

GokuSS4

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.350
Sollte bei Telekomanschlüssen funktionieren, allerdings halt ohne Telefonie.
Da braucht ihr ein VoIP Telefon wie z.B. ein C610 IP oder C430 IP.

Leider findet man gar nichts über die Specs?

BCM4708 + BCM4360 wie beim non DSL pendant?
MT7510+MT7555 als DSL Modem?
128 MB Flash & 256 MB DDR3 RAM?
 

spacestar1982

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
993
Nein,da ist keine DECT Station drin.

Für diesen Router muss man eine IP Basis Station kaufen.

Ich werde ihn wahrscheinlich trotzdem ausprobieren,weil ich mit der Fritzbox 7490 nicht wirklich zufrieden bin.
Mobilteile sind doch nicht richtig kompatibel und wahrscheinlich Probleme in Skype.

Die Specs findest du auf der ASUS Seite?

http://www.asus.com/de/Networking/DSLAC68U/
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.970

spacestar1982

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
993
Übrigens wenn man auf die Firmware Liste geht auf der ASUS Seite,dann findet man sogar IP TV.
Scheint also auch zu gehen.

Wäre natürlich toll,wenn noch DECT mit an Bord wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.670
Und was kann das Teil besser als eine Fritzbox 7390, die ungefähr das Selbe kostet? Neueres WLAN und USB3.0, aber weder DECT noch eine kleine Telefonanlage (Analog, ISDN + VoIP) integriert. Für 40-50€ mehr gibt es die aktuelle 7490, natürlich mit Telefonie.
Unterstützung für UMTS-Stick bzw. mit neuerer Firmware auch LTE hat die 7390 auch.

„für die anspruchsvollsten Heimnetzwerk-Szenarien inklusive HD-Video-Streaming und latenzfreies Online-Gaming
Fehlt nur noch der "Fatal1ty"-Aufdruck für die 1337-R0xx0r-Kiddies...
Halbwegs moderne router sind jedenfalls schnell genug, dass sie keine nennenswerte Latenzerhöhung bringen und der Server steht (im Gegensatz zur Werbeaussage) nicht im Nachbarhaus.
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.196
Schade das die Telefonfunktion nicht integriert ist.
Da man so wieder 2 Geräte braucht, kann man auch gleich einen Router ohne Modem benutzen.

Mit WLAN ac, VDSL und Telefonfunktion gibt bes gerade einmal 3 Geräte auf dem Markt.
http://geizhals.de/?cat=wlanroutmod&xf=529_802.11ac~4605_Analog~4024_VDSL2#xf_top
Demnächst sind es dann vier Geräte mit WLAN ac, VDSL und Telefonfunktion:

TP-Link ebenfalls mit AC1900-Dualband-WLAN-Router

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Die nächste WLAN-Generation IEEE 802.11ac

Bessere WLAN Antennen zur Reichweitenerhöhung, auch für Fritz!Boxen + Alternativen
 
Zuletzt bearbeitet:

supergulu

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
661
Tolles gerät

Mein Provider ist UPC (Österreich) "Kabel" ist es möglich die hier zu verwenden denn die Modems die UPC hergibt sind nicht so besonders!

Hat jemand erfahrung in dem bereich? denn wozu gibt es solche geräte wenn ich es nicht benutzen kann oder nicht kompatibel ist usw!
Bitte
Danke
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.196
Du brauchst einen Router fürs Kabel, da gibt es doch die Fritz!Box WLAN 7360, oder du schaltest einen Router ohne Modem hinter dein Modem.

http://www.upc.at/internet/dsl-internet/dsl-uebersicht/

AVM Wiki
http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Main_Page

IP-Phone-Forum Wiki: AVM
http://wiki.ip-phone-forum.de/gateways:avm:start

Router-FAQ.de
http://router-faq.de/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die nächste WLAN-Generation IEEE 802.11ac


Bessere WLAN Antennen zur Reichweitenerhöhung, auch für Fritz!Boxen + Alternativen
 
Zuletzt bearbeitet:

Chapsaai

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
788
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273
Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Die ASUS Router sind der Konkurrenz von AVM bei der WLAN-Leistung absolut überlegen. Auch die Telefoniefunktionen der Fritzbox sind nicht bei allen Nutzern wirklich stabil. Wer keine DECT-Funktion braucht, ist meiner Ansicht nach mit anderen Routern besser bedient. Das schöne bei AVM sind aber die 5 Jahre Garantie, hier sollten andere Hersteller auch nachlegen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.196
Richtig, die geringe Reichweite ist das Problem aller Fritzboxen! AVM will schließlich auch seine Repeater verkaufen. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top