Beim brennen läuft der Buffer nie voll

Muuhmann

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
Hi,
ich habe seit neustem (ich glaube seit dem ich neu aufgesetzt habe) echt kranke probleme mit BEIDEN Brennern!

Ich wollte grade Audio-CDs brennen und es war einfach unglaublich.. mein Plextor brenner hat jedesmal den Rohling zerstört mit der Meldung "Buffer Underun blabla", mein Toshiba schaffts zwar, aber nach 20+ min, normalerweise 3Min...

Während des Brennens, egal welcher Brenner, spinnt mein PC vollkommen.. 100% CPU-Auslastung, ich kann GARNICHTS mehr machen, bzw muss Jahre warten bis sich etwas tut, ihr kennt das bestimmt, wenn der PC total überfordert ist.

Das schlimmste ist, ich habe keine Ahnung warum das so ist, weil ich die gleiche Konfiguration habe wie vor der Win-Neuinstallation... eigentlich..

Ich habe mit Nero 6.6.0.5 gebrannt..

ich hoffe ihr könnt mir helfen..

übrigens: beide Brenner hängen am sec. IDE-Channel, weil es Kabelmäßig nich anders geht..(BigTower, Kabel zu kurz ;D)

und ich habe NICHT gleichzeitig gebrannt (obwohl das auch mal ging, perfekt sogar, aber seit einiger Zeit auch nicht mehr)
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.050
Haste denn mal geprüft, ob die Laufwerke überhaupt im DMA-Modus laufen? Wenn die im Pio-Modus laufen wundert mich nix mehr.
100% Auslastung riecht kräftig danach.

Rodger
 

Blackfrosch

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
558
Ja jede Wette. Deiner LWs l
aufen im Pio Mode kann nicht gehen!!
 

Mr Jo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
118
Hi Muuhmann,

wo liest du das ab - im Bios oder im Gerätemanager?

Vorgehensweise:
1. Gerätemanager öffnen
2. Klicke auf IDE ATA/Atapi-Controller
3. Doppel-Klicke dort auf den Kanal, an den der Brenner angeschlossen ist
4. Klicke auf die Reiterkarte "Erweiterte Einstellungen"
5. Prüfe dort, ob im Listenfeld "DMA, wenn verfügbar" gewählt ist
6. Prüfe ob darunter in grauen Feld "Ultra-DMA-Modus 2" steht

Steht dort ein PIO-Modus, ist das das Problem. Setze dann das Listenfeld auf [Punkt 5] und starte den PC neu.
Sollte das nicht helfen, melde dich nochmal.

Gruß Mr Jo :cool_alt:
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.050
Okay, leider wars die einfachste Sache nicht.
Dann mal weitere Theorien, woran es liegen kann:

- Der Windows-Dienst zum Brennen ist ja hoffentlich deaktiviert, der macht gerne schonmal probleme.
- Besorg dir mal "ForceAspi" und installier das
- Prüfe ob du mehrere Programme installiert hast, die Brennen können.

Da ich mal davon ausgehe, das du mit Nero brennst, deinstalliere Nero mal und mach dann nen Re-Install.

Rodger

/EDIT: @Mr Jo, also im Bios wird sicherlich keine Meldung geben, das das Bios den Modus auswählt. So wie er das schreibt, hat er schon an der richtigen Stelle nachgeschaut. Aber dabei kommt mir der Gedanke an Hersteller-Treiber für den IDE-Bus. Der Via-Treiber lief da ganz gut nach dem letzten Stand meines wissens, aber dieser Nvidia IDE-Treiber, den man da mitinstallieren kann, macht sehr häufig probleme. Diesen vielleicht auch mal deinstallieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.619
Benutze den Standard-IDE-Treiber von Windows und werf den NVIDIA Treiber runter. Das kannst du im Geräte Manager machen.

Schau mal hier: klick!

Dies bezieht sich zwar auf den nForce2, aber die Vorgehensweise ist die selbe.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.249
mh, ich bin mit dem NF2-IDE-Treiber vollkommen glücklich. Mehr performance wie nie, fast null CPU-Last. Hoffentlich bleibt diese scheinbare Ausnahme noch lange genug bestehn ^^

edit: hast du auch den neuesten NF2-IDE-Treiber? Version 5.10 glaube.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muuhmann

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
eigentlich war ich bis jetzt mit den IDE-Treibern auch zufrieden.. aber wenns nächstes mal nicht mehr klappen sollte versuch ichs damit mal..

naja jedenfalls habe ich Nero6 mal Clean Deinstalliert (Tool auf www.nero.com) dann die Nero 7 Premium Demo installiert und siehe da.. es funktioniert wieder einwandfrei! Und schon wieder über 50€ los ;(
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.050
Bezüglich der Nforce IDE/Sata-Treiber kann ich euch folgendes berichten:
Alle Versionen nach dem 6.53er Paket führen dazu, das bei mir über den Daumen gepeilt nur jeder dritte Bootversuch funktioniert!
Alle anderen Treiber, halt außer dem IDE-Treiber, der Pakete machen absolut null problemo!

Rodger
 
Top