News Benennt Nvidia erneut Grafikkarten um?

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.132
Die eigenen Produkte umzubenennen und in einem unveränderten Zustand auf den Markt zu bringen, scheint der neueste Schrei zu sein. So wurde zum Beispiel aus der GeForce 8800 GS die GeForce 9600 GSO, wobei die Hardware identisch geblieben ist. Kurze Zeit später bekam die Karte eine neue GPU spendiert und der Name blieb trotzdem gleich. Für die OEM-Händler heißt die GeForce 9600 GSO mittlerweile übrigens wieder anders.

Zur News: Benennt Nvidia erneut Grafikkarten um?
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.530
Unveränderte Form?

Sollte die 9800GT nicht im Gegensatz zur 8800er Hybrid-SLI etc besitzen?
 

lavamarkus

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
416
Das ist wirklich langsam lächerlich!

In einem gewissen Maß, ist das ganze ja in Ordnung, aber was Nvidia da gerade betreibt übertrifft wirklich alles!

Hoffentlich bricht der Umsatz mal kräftig weg, das sie es mal merken!
 
M

mc.emi

Gast
1x mehr... ich finde, die sollten auf einen schlag gleich alle karten umbenennen (wenn es denn sein soll), eine offizielle liste mit vorher/nachher machen, die jeder nachschlagen kann, und dann das so ruhen lassen. so verunsichern sie sich nur potentielle kunden, und verunsicherte kunden sind nun mal schlechte bis gar keine kunden...
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Man kann nur hoffen das Nvidia jetzt mit der GTX Reihe fertig ist die Grakas umzubenennen!
 

Zeiner-Rider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.373
Na da soll sich noch einer auskennen in dem ganzen Namen-wirrwar!
Einfach die alten Chips unter neuen Namen zu verkaufen ist Leute verar???en imho!
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.921
die haben doch echt nen rad ab bei nvidia. Wenn man nichts neues bieten kann, dann sollte man dazu stehen.

Hier im forum häufen sich die fragen: "Ich hab ne gt 1** von NV in meinem neuen PC, welche karte ist das in wirklichkeit?" :freak:

Das ist doch mal echt ne verschleierung des veralteten Portfolios vor den Augen des kunden!
 

Firnprinz

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
166
Wollte Nvidia nicht mid-range und performance Karten, die auf dem GT2xx Chip basieren, herausbringen? Wie die dann wohl heißen?
 

Klexy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
358
Stört mich nicht all zu sehr. Mir tun nur die Boardpartner leid, weil sie alles umdesignen müssen. Wer weiß, ob die das bezahlt bekommen. Die Kosten werden sie evtl. auf die Produkte, also auf den Kunden, umwälzen. Also zahlen wir im Endeffekt die Umbenennung von Nvidia mit.

Für Neulinge dürfte außerdem nicht interessant sein, in welchem nm-Bereich diese und jene Karte gefertigt ist, deswegen finde ich es gut, mit der 8800GT, die ja schon was älter ist, den unteren Bereich der GTX-Serie zu markieren. Die Leute werden also glauben, dass mit aufsteigender Zahl (GTX 240, 250, usw...) die Leistung steigt, was Nvidia erfüllt und somit sind beide Parteien zufrieden. Also was ist das Problem?

Gruß klexy
 
C

crazybratwurst

Gast
Irgendwann weiß man doch nicht mal mehr was man kauft. Als ich im MM-Prospekt so nen Fertig-PC mit einer 240 GTS gesehn hab wusst ich net mal was ich davon halten soll. Also gleich auf expreview (die sind in Sachen Graka immer recht fix) und da stands dann.

Das is doch nur Veräppelung der Kunden. Es soll sich anscheinend keiner mehr auskennen. Würde gern mal ein offizielles Statement von nVidia hören warum die das machen.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.323
Mh. Toll find ich das ja jetzt auch nicht. Aber einwas positives hat es: sollte das Namensschema nun dabei bleiben, wäre die Rangfolge an sich klar:

GTX 240, 250, 260, 280, 285, 295

Das man aber keine weiteren Veränderungen vornimmt, ist enttäuschend. Man hätte ja wenigstens gleich auf die neueren Strukturen umstellen können.
 

Daywalker

Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
2.824
Irgendwie klingt das für mich nach Kundenverarsche was Nvida da macht...viele werden da nicht mehr durchblicken!
 

mr.meeseeks.

Kaffee-Junkie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.559
Das heißt für die Grakahersteller, umlabeln der alten Karten, Drucken von neuen Gebrauchsanleitungen, herstellen von neuen Verpackungen etc.
Flatus Cerebri ² @nVidia
 

L.o.X

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
76
Ich muss gestehen, dass ich nicht mehr mitkomme :-/ Also, ich wusste vor der Einführung der dreistelligen Bezeichnung, dass eine 9800GT schneller ist als eine 9600GT.... aber dann ging es los mit GTX, GTS, GTX2 usw... seitdem komme ich nicht mehr mit und wenn ich nach Grafikkarten recherchiere schaue ich mir nur noch ATI's an, denn die haben wenigsten eine einheitliche, logische Bezeichnung.
 

Deathdrep_KO

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.187
kann man wegen sowas denn nicht verklagt werden?

die suggerieren damit einen technologischen Fortschritt wo keiner ist ... das darf doch nicht legal sein :D

das festigt wieder nur meine Meinung das mir nVidia nicht geheuer ist und ich mit ATI performance-mäßig genau so gut unterwegs bin. Die sind wenigstens etwas ehrlicher.

greez
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Wollte Nvidia nicht mid-range und performance Karten, die auf dem GT2xx Chip basieren, herausbringen? Wie die dann wohl heißen?
Bekannt sind bislang die Namen der Mainstream-Karten mit 40-nm-Chips: GeForce GT 210 und GeForce GT 220. Dem Namen nach sollten sie langsamer sein als die GTS 250 = 9800 GTX+.
Und gegenüber der GTX 260 klingt GTS 250 auch gar nicht so unverschämt, denn der Leistungsunterschied ist oft gar nicht so dramatisch.

Verwirrend ist es natürlich dennoch, bin ja auch davon ausgegangen, dass man die alten Chips im neuen Namensschema auf Karten mit 100er-Nummern verbauen wird.
 

renbin

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
186
Mich würd mal interessieren, wer bei Nvidia dauernd auf die Idee kommt den "alten" Karten neue Namen zu geben :freak:
 
Top