Test Bericht: Diablo 3 im Benchmark-Test

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.379
Diablo 3 ist ohne Zweifel das meisterwartete Spiel seit Langem. Doch welche Grafikkarte ist nötig, damit der neuste Blizzard-Titel flüssig und ansehnlich läuft? Wir werfen nicht nur einen Blick auf diskrete Grafikkarten, sondern schauen uns auch integrierte Grafikeinheiten von Llano bis Ivy Bridge an.

Zum Artikel: Bericht: Diablo 3 im Benchmark-Test
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.599
Wahnsinn! vielen Dank für den schnellen Test

bitte noch die Gamerauflösung 1680x1050 zufügen, dann ist perfekt :)
 

dergraf1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.211
einer GTS 450 ist schneller als eine GTX 285 ?
 

felix_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
503
Wär geil, wenn ihr bei sowas auch eine HD5870 o.ä. rein bringen könntest...
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Und ich fand die Demo mit einer Radeon HD 4670 bei 1680x1050 und maximalen Einstellungen absolut spielbar (wobei ich da als Barbar unterwegs war, was weniger Grafikeffekte sind – da fliegen nur die Gegner scheibchenweise davon ;)).
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.821
Na toll. Ich ahne Böses.

Seitdem eine der am meisten verbreiteten Auflösungen 1680x1050 aus dem CB Benchmarkparcours herausgenommen wurde, gibt es jetzt dafür eine Notebook-Auflösung??
Was bringt das denn bitteschön, wenn man Desktop-Grafikkarten testet :D

Ich hoffe doch, dass die gute alte 1680x1050 wieder in die Tests zurückkehrt.
 

nhg.RabbiT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.217
Spiel es auf meinem Dell XPS 15 mit einer 1920er Auflösung absolut ruckfrei.

Habe alle settings auf "hoch" und es läuft.

Habe eine GT525M und einen i5 Prozessor drin.
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.912
Also die Notebook auflösung zu testen, ohne das eine Mobile Karte dabei getestet wurde ist doch total schwachsinn und entzieht sich mir jeder Logik... Bitte nachbessern CB
 

Gikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.012
Schlussworte

Diablo 3 kommt mit einer etwas veralteten Optik daher, so dass die Anforderungen nicht allzu hoch ausfallen. Die reinen FPS-Werte tauschen jedoch ein wenig, da das Spiel ein paar mehr Bilder pro Sekunde benötigt, um wirklich flüssig zu laufen.

Ich glaube ihr meint täuschen.

Musste sein :D

Was ich aber geil find, dass die HD6970 die GTX580 einholt :)
 

~DeD~

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.722
Der A8-3650 sollte dabei als absolutes Minimum angesehen werden, wobei dieser auch unter 1.366 x 768 nicht völlig flüssig läuft.
also wenn ich bedenke, dass das menschliche auge gerade mal 20 bilder von einander unterscheiden kann und ab 25 alles flüßig ist, frage ich mich doch wie ihr zu dem fazit bei >37 fps kommt.
 

CJay

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.076
wow die HD 6670 ist ja richtig schnell in diesem Spiel!

Vor der HD 4890 und knapp hinter GTX 285 :lol:
wäre das die HD 6770 aber nochmal darunter nicht schlecht. Ich zieh meinen Hut vor der Karte.
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.361
das kann doch garnicht sein, das die HD 6670 schneller als ne HD 4890 ist... - oder? Oo
 

nebulein

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.028
Wird einfach auf dem A4 3300m getestet und wenns nicht läuft halt aufm Desktop PC gespielt.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.346
Top