Notiz Chipsatz-Gerüchte: 15 Chipsatzvarianten für Intel Comet Lake geplant

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.302
Intels neue Comet-Lake-Prozessoren werden mit einem neuen Platform Controller Hub (Chipsatz) kombiniert. Diesen gibt es in 15 verschiedenen Varianten, die im Grunde genommen aber nur auf zwei Versionen basieren, die weitere Unterscheidung erfolgt über die Freischaltung via BIOS, Firmware und Management Engine.

Zur Notiz: Chipsatz-Gerüchte: 15 Chipsatzvarianten für Intel Comet Lake geplant
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
264
Mal eine Frage. Wann zählt man die Generationen eigentlich weiter? Wenn sie angekündigt werden oder tatsächlich erscheinen oder verfügbar sind? Welche Gen ist Comet Lake? Irgendwann war ich einfach raus... naja und jetzt hab ich einen Ryzen 5 drin als Übergang bis Ryzen 4000.

Edit: Gab es nicht schon eine, die angekündigt wurde und bis zur nächsten angekündigten Gen nicht gekommen ist? Hab AMD und das wird sich vorerst nicht mehr ändern, aber wissen würde ich das trotzdem gerne.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.487
Wahrscheinlich wird AMD die 500er Serie (vom X570 abgesehen) direkt überspringen und gleich die 600er Serie von ASMedia bringen lassen. Dann muss Intel schnell noch eine neue Generation nachschieben, damit man vom Namen her wieder Anschluss findet. ^^
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.051
Der gute alte Intel-Trick mit den Chipsätzen und der Kompabilität zieht halt immer wieder.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.686
Gibt es dann nachher auch CPUs für die Mainboards?
 

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
948
Wahrscheinlich wird AMD die 500er Serie (vom X570 abgesehen) direkt überspringen und gleich die 600er Serie von ASMedia bringen lassen. Dann muss Intel schnell noch eine neue Generation nachschieben, damit man vom Namen her wieder Anschluss findet. ^^
Bisher ist es noch so gewesen, dass AMD die Bezeichnungen an Intel angelehnt hat (X370 und B350) sowie Ryzen 3,5,7 und 9 ! Manchmal sollte man den Ball flach halten!

Zum Thema:
Ich sehe Stand heute keinen Mehrwert bei dermaßen vielen Chipsatzversionen. Ich denke 3-5 Varianten wären mehr als ausreichend. Wobei ich eher zu dreien tendiere als fünf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.589
Nachdem CPU Features teuer dazu gekauft werden mussten, sind es jetzt Boardfeature?

Und dazu dann den neuen ATX Standard, damit die Boards noch teurer und komplexer werden?

Ich bin mir nicht sicher, ob OEMs das wirklich wollen ..
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.686
Asrock hätte vor 15 Jahren vllt. sowas ähnliches gebastelt. :D
 

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
948
Nachdem CPU Features teuer dazu gekauft werden mussten, sind es jetzt Boardfeature?

Und dazu dann den neuen ATX Standard, damit die Boards noch teurer und komplexer werden?

Ich bin mir nicht sicher, ob OEMs das wirklich wollen ..
Bei den von Intel möglicherweise forcierten Änderungen am ATX Standart erkenne ich aktuell den Mehrwert noch nicht für den Verbraucher. Ich denke, dass dies genauso scheitern wird wie damals BTX. Zumal Intel aktuell Marktanteile verliert und es damit nicht einfacher wird etwas durchzudrücken, dass die Kunden evtl. nicht haben wollen.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.451
Wahrscheinlich wird AMD die 500er Serie (vom X570 abgesehen) direkt überspringen und gleich die 600er Serie von ASMedia bringen lassen. Dann muss Intel schnell noch eine neue Generation nachschieben, damit man vom Namen her wieder Anschluss findet. ^^

Vielleicht sollte AMD auch einfach mal eigene Namen ausdenken und nicht immer das Namensschema der Konkurrenz kopieren...

Ryzen 3, 5, 7, 9 = i3, i5, i7, i9
x170, x270, x370 = Z170, Z270, Z370
x399 = x299
Nvidia nutzt 4 Stellige Zahlen - AMD stellt auf 4 Stellige Zahlen um etc.

Also was Namen angeht, entweder bedient man sich direkt bei der Konkurrenz oder wechselt das Namensschema andauernd und lehnt es an die Konkurrenz an. AMD sollte sich hier mal was eigenes trauen. Denn sowas ist unnötig und wirkt sehr kindisch
 

Begu

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.371
Warum nicht für jede CPU einen eigenen Chipsatz?
Das wäre ja blöde, dann müsste die Workstations und die DAU den gleichen Chipsatz verwenden. Wenn dann muss man es schon richtig machen, je CPU und Anwendungsfall den passend maßgeschneiderten Chipsatz. Am besten noch vorkonfigurierbar, dass dann mein individueller Chipsatz inkl. RGB Beleuchtung in Taiwan vom Band fällt.
 

WeltalsWille

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
601
Ich sehe Stand heute keinen Mehrwert bei dermaßen vielen Chipsatzversionen. Ich denke 3-5 Varianten wären mehr als ausreichend. Wobei ich eher zu dreien tendiere als fünf.
Im Retailmarkt werden auch kaum mehr als drei Varianten ankommen. Das Gro ist für Systembuilder gedacht und wandert in deren vorfertigte Systeme. Daß man durch die Varianten als Endkunde verwirrt wird, ist also nicht zu erwarten.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.351

MoD85

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
591
Also was Namen angeht, entweder bedient man sich direkt bei der Konkurrenz oder wechselt das Namensschema andauernd und lehnt es an die Konkurrenz an. AMD sollte sich hier mal was eigenes trauen. Denn sowas ist unnötig und wirkt sehr kindisch
Das ist auch richtig und vielleicht mag es dir unnötig erscheinen aber evtl. siehst du die Vorteile auf dem Consumer Markt einfach nicht. Wenn die Namen sich gleichen, wird ein Kunde, der weniger Ahnung von der Materie hat leichter Rückschlüsse ziehen können.

Wenn also die Frage vor dem fertigen PC / Notebook erscheint, welcher nun schneller oder besser ist, wird der Kunde durch den Namen "Ryzen 7 vs Core i7" zumindest erahnen können, dass sich beide im selben Performancebereich bewegen.

Ob das nun wirklich so stimmt sei dahin gestellt, da wir zumindest wissen, dass es Re-Branding und weitaus mehr Unterschiede gibt. Den Endkunden interessiert nur, ob die Zahlen / Namen usw, höher sind als die des alten Systems und damit das System schneller ist (was in den meisten Fällen auch zutrifft).
 

WeltalsWille

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
601
Top