News CPU- und GPU-Gerüchte: AMD Threadripper 3000 und ein Low-Cost-Navi

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.501

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.274
Schon, ich finde nur das Prozedere, was der8auer da gemacht hat, ganz interessant. :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.032

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.274
Sicher sind sind die günstiger, aber bei sowas gibt es keinen Sinn, sondern nur Neugierde, ob man es hinbekommt.
 

MK one

Banned
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4.889
Ich glaube nicht, dass es einen TR 3000 mit 16 Kernen geben wird. Der hieß in der Vergangenheit 1950X und 2950X und genau den Platz belegt jetzt schon Ryzen 9 3950X mit - tada - 16 Kernen. TR 3000 wird deshalb mindestens 24 bieten, glaube ich.
na ja , mehr als raten kann man momentan nicht , ich halte einen 16 oder sogar 12 Kerner schon für möglich bei den 3000 er TR , es gab ja auch den 1900X TR mit 8 Kernen , obwohl der Ryzen 8 Kerne hatte .
Es gibt ja auch 8 Kern EPYC Rome https://www.heise.de/preisvergleich/amd-epyc-7232p-100-100000081wof-a2119097.html der mit 538 Euro zwar recht teuer ist für eine 8 Kern CPU , dafür jedoch 128 PCIe 4.0 Lanes bietet

Ich denke sie werden diese Low Core TR für diejenigen rausbringen die mehr Interesse an den 64 PCIe 4.0 Lanes haben als an der CPU Power . Es ist ja auch kein großer zusätzlicher Aufwand ggf benutzt man auch teildefekte dafür , natürlich ist der I/O Die ziemlich groß , falls derselbe wie beim EPYC Rome benutzt wird , deswegen sind 8 und vielleicht auch 12 Kerne unwahrscheinlich , man muß das Geld für den i/o Die ja wieder reinholen , allerdings könnte ich mir auch durchaus vorstellen das der TR3 einen eigenen I/O Die bekommt da eigentlich nur die halbe Fläche benötigt wird , auch möglich das dafür teildefekte Rome I/O Die genommen werden , kommt halt darauf an wieviel Ausschuss so anfällt bei den I/O Die vom Rome bzw wieviel ein eigener I/O Die für den TR3 in der Entwicklung kosten würde . So ganz viele TR werden ja nicht verkauft , ist ja eher ein Nischenmarkt dem AMD mit den 12/16 Kerner für den Mainstream ja sogar selbst Konkurrenz macht .

Was den 64 Kerner betrifft , da glaub ich erst mal nicht dran , Der TR3 muß eine recht hohe Taktrate haben als Desktop CPU , ein 64 Kerner käme da auf 2,7 - 2,8 Ghz Basistakt was eigentlich zu wenig ist und Intel sowieso nur auf 28 Kerne kommt bei der HEDT , möglich das sie den 64 Kerner TR mit dem 7nm+ einführen weil dieser ca 10 % weniger Leistungsaufnahme verspricht , die man wiederum in höheren Takt ummünzen könnte
 
Zuletzt bearbeitet:

user2357

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
121
Das solltest Du besser acab2 fragen, der meint doch man bräuchte [...]
Ah, danke für die Erklärung - ich hatte das "out-of-context" gelesen. Neben der brach liegenden Bandbreite böte diese Konfiguration immerhin noch die installierbare Kapazität.
Die Ingenieure bei AMD werden ihre Hausaufgaben wohl gemacht haben bei der komplexen Kosten/Nutzen-Kalkulation eines heterogenen Mixes von Anforderungen die Leistung hoch und die Tradeoffs niedrig zu halten.
 
Top