News DXR mit GeForce GTX: Pascal und Turing ohne RT-Cores können jetzt Raytracing

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.408

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.680
Warum sollte ich Metro mit 12 FPS spielen wollen?
Das ist eher um die Pascal Besitzer dazu zu bringen ne Turing zu kaufen.
"So könnte es aussehen, aber die FPS sind halt grausig".
Ganz ehrlich, das hätte man sich auch sparen können bei der FPS.
 

Conqi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
795
Hatte gehofft, dass gerade Metro Exodus vielleicht annehmbar läuft. Hab vor, es zu spielen, und die klassische Beleuchtung ist einfach bedeutend hässlicher, aber Lust, mir eine RTX-Karte zu kaufen, hab ich wahrlich nicht.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.391
Wäre es nicht möglich eine 2te Pascal Karte als reine RT berechnungskarte laufen zu lassen ? Quasi wie damals PhysX.
SLI ist ja so oder so tot, und so hätte ne 2te Karte immerhin noch einen Sinn, sofern man auf den RT Kram abfährt
 

eRacoon

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.036
Naja wenn man sich anschaut dass es ja teils schon fraglich ist ob man RTX auf den Turing Karten aktiviert zwecks Leistungseinbruch kommt das doch auf den "alten" Karten dann spätestens gar net mehr in Frage?
Mich wundert es das Nvidia es überhaupt bringt und an alle die jetzt meckern dass es ja unspielbar ist, nur wegen euch kam überhaupt dieser Patch! ;)

Finde RTX grundsätzlich genial und freue mich jedes mal wieder bei BF5 wenn ich im Rotterdam Level (siehe Newsbild) die genialen Wasserrefklektionen sehe aber der Leistungsaufwand ist schon enorm.
 

nicK--

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.784
Es wäre schön wenn AMD die Möglichkeit auch freischalten würde im Treiber, einfach nur so zum Vergleich, wer weiß vielleicht geht da etwas mehr.
 

yoshi0597

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
474
In den Demos kann man gut sehen, wie "gut" die RTX Modelle optimiert wurden oder wie "schlecht" die GTX Modelle "optimiert" wurden. Ich persönlich glaube Nvidia, dass man mit RTX Karten um einiges an mehr Performance erzielen kann und auch, dass die 1660(Ti) auch schneller sein sollte als die vorherige Generation.
Wenn dann aber bei den etwas realistischeren Benchmarks wie Battlefield, die Auflösung auf 1440p und Raytracing auf Ultra gestellt wird, dann dient das nur dem Zwecke zu zeigen wie gut die teueren Karten aussehen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Besitzer einer 1080Ti in Battlefield in 1080p und Raytracing auf bis zu Hoch unter Umständen an den 60FPS knabbern (Klar, dass eine 2080Ti weiterhin wesentlich schneller ist, darum ging es auch gar nciht). Es wurde schließlich schon bei release von Raytracing in Battlefield gezeigt, dass die Volta GPU extrem schnell war, obwohl sie überhaupt keine RT cores hat.

Allgemein finde ich schade, dass raytracing nur auf Nvidia GPUs läuft. Ich bin gespannt wann das gegenstück von AMD kommt und wie es supported wird. Es wird wohl auf ein ähnliches Ergebnis hinauslaufen wie bei dem aktuellen von Nvidia.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.020
Zuletzt bearbeitet:

acc

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
839
moderne gpus (seit einführung der 3d beschleunigung) konnten schon immer raytracing, die frage war nur, wie performant das ganze wird.
Ergänzung ()

@Everlast
Dabei sollts sich doch so langsam herumgesprochen haben, dass nivider seine Kunden verarscht und abzockt :evillol:
man sieht ja wie gut rt funktioniert ohne spezielle kerne bzw rechenpower. wo genau soll jetzt da die verarsche sein?
 

TZUI1111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
344
Also ich wollte gerade mal die Demos downloaden, aber auf der Seite ist noch kein Download verfügbar ...
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.369
Jetzt noch Schnittstellen-Kompatibilität für AMD.
Mit der Rechenleistung sollte es ja kein Problem sein.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.192
Warum sollte ich Metro mit 12 FPS spielen wollen?
Das ist eher um die Pascal Besitzer dazu zu bringen ne Turing zu kaufen.
"So könnte es aussehen, aber die FPS sind halt grausig".
Ganz ehrlich, das hätte man sich auch sparen können bei der FPS.
ja du sagst es... man sollten zwar nichts unterstellen aber kann mir gut vorstellen, das nvidia auch noch im negativen Sinne nachgeholfen sodass die alten Karten noch mehr Leistung verlieren um die neuen in einem besseren Licht dar zu stellen(oder sich kaum Mühe gegeben hat dies zu optimieren)... wäre ja grob betrachtet nichts neues...
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.363

ZeroZerp

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.791
Soviel zu den ganzen Posts, dass Turing ja garkeine beschleunigenden RT Einheiten hätte, das ganze ein Treibertrick wäre und man nur die Kunden damit über den Tisch ziehen wolle...

Und soviel dazu, dass hier immer wieder fälschlicher Weise behauptet wurde, dass nvidia behauptet hätte RT sei Turing- Exklusiv.

LG
Zero
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.020

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.680
aber kann mir gut vorstellen, das nvidia auch noch im negativen Sinne nachgeholfen sodass die alten Karten noch mehr Leistung verlieren um die neuen in einem besseren Licht dar zu stellen... wäre ja grob betrachtet nichts neues...
Vorstellen kann ich es mir auch, einfach weil Nvidia ständig sowas abzieht.
Aber grundsätzlich muss man einfach sagen, dass RT mit herkömmlichen GPUs schon immer schlecht lief.
Für mich ist RT einfach noch nicht marktreif, vielleicht die nächsten Generationen.
 
Top