News Enermax-Lüfter mit Lager auf Magnetfeldbasis

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.182
#1
Eine neue Lüfterserie von Enermax namens „WARP“ soll vibrationsfreies Rotieren mit Hilfe einer neuen Lagertechnik ermöglichen. Ein durch eine Vielzahl an Magneten erzeugtes Magnetfeld soll maßgeblich zur Reduzierung der Lautstärke sowie erhöhen der Kühlleistung beitragen – Enermax nennt diese Lagertechnik „ENLOBAL“.

Zur News: Enermax-Lüfter mit Lager auf Magnetfeldbasis
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.843
#2
Vorallem zu dem Preis kann nicht viel Verhaut sein!
Hoffentlich setzt sich die Technik auch bei CPU Lüftern durch!
 
N

N-rG

Gast
#3
Wow, dann bau ich gleich mal 10 davon in die Badewanne ein, wenn Wasser für die kein Problem sind, so wird mein Whirpool gleich nen ganzes stück günstiger :)

Und wie siehts mitm Brummen aus durch die ganzen kondensatoren?
 
M

MacGyver

Gast
#6
Na endlich mal was neues an der Propellerfront.
So einen würde ich mir glatt kaufen, da meine Kugellagerventilatoren mit der Zeit doch immer lauter werden.

„ENLOBAL“ heißt Rückwärts geschrieben übrigens „LABOLNE“ ... Das kann doch kein Zufall sein !
 

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
#7
Ich halte diese Technik für sehr gut. Wenn ich auch der Meinung bin, dass meine Pabstlüfter mit Keramiklager auch keine Vibrationen abgeben...die haben leider auch etwas mehr gekostet, als diese schicken Lüfter. Die Geschwindigkeitskontrolle rundet das ganze ab, ich habe allerdings bedenken, ob das mit den Einbaurahmen der cs601 hinhaut mit dem poti...
 

Sascha L

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
286
#8
Naja, ob die wirklich leiser sind? als Mindestwert bei der Lautstärke wird 14-16db angegeben. Das schaffen auch schon etliche andere "normale" Lüfter....

Und was passiert nun, wenn man die Lüfter in der Nähe von einer Festplatte hat? Jedes vernünftige Gehäuse hat ja direkt vor dem Festplattenkäfig eine Halterung für Gehäuselüfter. Würde das Magnetfeld nicht die Festplatte(n) zerstören, d.h. die Daten darauf vernichten?
 

Waldman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
76
#10
naja, ein lager aufgebaut aus magnetfeldern, klingt utopisch aber vorstellbar, warum nicht, vllt. ist das der nächste standard?
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
218
#12
@8: 14-16 dB sagen wie immer nix aus. Jeder misst anders und man muss das subjektiv beurteilen. Ich kann mir gut vorstellen dass diese Dinger wesentlich leiser sind als Kugellager oder Gleitlager Lüfter, denn wenn hier wirklich keine Vibrationen entstehen, braucht man auch keine Entkopplung! Die eingebaute Lüftersteuerung ist auch eine geniale Idee. So muss das sein!

Ja, jetzt bleibt nur die Frage wie man diese Lüfter einbauen kann (wegen dem Poti) und ob ihr Magnetfeld sich nach Innen oder Außen richtet. Nach Innen kann es keiner Festplatte schaden (siehe Laing DDC Pumpe), nach Außen hin schon eher.
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
962
#13
Zitat von Sascha L:
Und was passiert nun, wenn man die Lüfter in der Nähe von einer Festplatte hat? Jedes vernünftige Gehäuse hat ja direkt vor dem Festplattenkäfig eine Halterung für Gehäuselüfter. Würde das Magnetfeld nicht die Festplatte(n) zerstören, d.h. die Daten darauf vernichten?
hast dun festplattengehäuse aus kunststoff ? :p
wodurch sich nen lüfter dreht ist dir klar oder ? ;)
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
984
#14
@8 jeder strom durchflossene leiter hat ein magnetfeld
und ich denke das die lüfter nicht kontaktfrei drehen >> das magnetfeld wird nicht groß genug sein um irgend einen schaden anzurichten :D
@topic fitt da tut sich ja doch noch was richtig inovatives :daumen:
ab wann gibt es welche die ohne halterung auskommen bzw nur ein arm als befestigung im ruhezustand? :evillol:
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
51
#16
Klar sind die Dinger nicht leiser, als andere Lüfter, aber langlebiger. Während ein normales Lager irgendwann runtergedreht ist, gibt es bei dem Lüfter einfach keine Reibung mehr.

Und jeder normale Lüfter wird irgendwann lauter und lauter... außerdem dürfte es weniger Vibrationen geben. Ganz ausschließen wird man die nicht können, aber auf jedenfall sind die gedämpfter.
 

yakuza

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.041
#17
Naja schlecht hört es sich nicht an aber die bd angaben sind schon arg hoch auch wenn es nichts mit dem tatsächlichen hörempfinden zu tun hat.
kein brummen wäre schon was aber für den preis kann mans ja mal testen, weiterverscherbeln geht ja auch.
doch ob die in meinem sys noch was reißen? da müssen die wirklich schon 0 brummen haben.

EDIT: nach dem bild oben steckt der poti nur zur aufbewahrung dort drinne und ist nach belieben zu vesetzen.
 

Tomasius

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
58
#18
hmm die Frage für mich ist wann sie da sind und ob sie schnell verfügbar sind...
ich hoffe, dass sie es schaffen es schnell zu verkaufen ... denn ich brache neue Lüfter :p
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.057
#19
Und wozu sollte man das unter Wasser betreiben?
15:00 Uhr, irgendwo in Deutschland, heftiger Regen... Enermax hält. Rest vom Rechner leider Arsch.

Und was zum Henker soll Labolne heißen?
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.917
#20
So toll kann diese neue Technik garnicht sein sonst hätte die Firma PAPST schon längst solche Lüfter im Angebot, denn Papst ist schon einige Jahre in diesem Geschäft.

Naja kauft euch mal den Lüfter vieleicht ist er ja garnicht so schlecht, die lezten Lüfter von Enermax die ein Freund von mir gekauft hatte haben Maximum ein halbes Jahr gehalten danach waren die Lager hin und die Lüfter waren nicht billig. War sowieso eine ausnahme da der Laden keine Papst Lüfter hatte.
 
Top