News Erste Bilder zum AMD Thorton aufgetaucht

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.527
#1
Dieser Prozessor war bisher ein wahres Mysterium. Keiner wusste etwas richtig über ihn, es hieß nur er sei eine abgespeckte Variante des Barton. Nach und nach tauchten dann Bios-Versionen diverser Hersteller auf, die Support des Thorton ankündigten. Jetzt ist es wohl soweit, erste Bilder sind aufgetaucht.

Zur News: Erste Bilder zum AMD Thorton aufgetaucht
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
595
#2
wer weiß wozu's gut ist, aber eigentlich meine ich AMD würde mit der Strategie einen "richtigen" Athlon für's Lowcost Segment besser fahren, zumindest ab dem Zeitpunkt da der AMD64 verfügbar sein wird
 

semmedie

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
17
#4
ist doch o.K.
sind doch die kleinen XP auch nichts anderes aber mit kleineren FSB
ich sehe für den Thorton schon eine Käuferschicht
vieleicht nicht die CB Leser (mehr High End Systeme)
aber für den billigen einstieg schon
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.289
#6
Der Thoroughbred hat afaik 384KB Cache, somit ist der Thorton unterschiedlich.
 

Mehrpack

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
87
#7
hi,
@vader: der thoroughbred hat auch 256KB cache, es wird zwar gerne vom 384 gesprochen weil im 2nd lvl und 1st lvl nie die selben daten sind.
aber der thorton hat 256 KB 2nd und 128 KB 1st.
ist am ende der ausschuss vom Barton der verwendet wird.

Mehrpack
 

Cowboy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
67
#8
Wenn der Thorton auch noch von älteren boards mit kt333 unterstützt wird, wäre das sehr vorteilhaft.
Mich würde interessieren was ein Thorton im gegensatz zu einem gleichgetaktetem T-bred (b) leistet
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
#10
@8
Ja, aber jetzt mit dem Thorton (der Name kann man sich wenigstens merken *g*) ist der Support FSB 400MHz offiziel?
d.h es werden nochmals andere Modelle kommen z.b 2400+ mit 10x200MHz der könnte man dann ja als XP 2500+ verkaufen oder nicht ?
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.873
#11
zusammenfassend:

Der "Thornton" ist ein "Barton mit halben deaktiviertem L2-Cache".

Wie Mehrpack bereits erwähnte, ist er also der angesammelte Ausschuß vom Barton, bei dem ein Teil des Caches defekt ist -
also eine Maßnahme, die Anzahl verwertbarer Dies zu erhöhen.

Für ganz langsame: die Performance ist somit einem gleichgetakteten(Core u. FSB) T-bred identisch.
 

Overkillx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
37
#12
Laut dem Namen würd ich mal drauf tippen dass es ne Mischung aus THOroughbread und barTON = THORTON ist. Also haben sie von beiden Prozzis was übernommen :)
 

Millenniumer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
275
#15
interessant für overclocker... weil da ist ja mehr die-oberfläche, weshalb man den besser kühlen können müsste, mal sehen, was der leistet..
 

Viper780

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
34
#17
glaubt ihr wirklich das es "defekte" Barton sind?
meines wissens hat sich die strategie nirgends behaupten können. weder bei den celeron noch bei den Duron.
wurden alle nach kurzen produktionszeiten zu eigenständigen produkten
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1
#18
Ich halte nix von AMD ich hab mir nen P4 2400MHz mit 800MHz gegauft und bin sehr zufrieden ok AMD CPU´S sind zwar billiger aber trotzdem halte ich nichts von AMD und vom neuen AMD auch nicht.
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
206
#20
"meines wissens hat sich die strategie nirgends behaupten können. weder bei den celeron noch bei den Duron."

Der Duron war von Anfang an ein voellig eigenstaendiger Prozessorkern, waehrend der Celeron seit Pentium III Zeiten identisch ist mit dem jeweils aktuellen Pentium Kern. Intel schaltet lediglich einen Teil des Caches ab.
 
Top