News Firmware-Update behebt 34-nm-SSD-Probleme

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.529
Der Ende Juli bekannt gewordene Bug bei den neuen 34-nm-SSDs von Intel (Codename „Postville“) wird beseitigt. Wie versprochen stellt der Hersteller knapp zwei Wochen nach Bekanntwerden eine neue Firmware bereit, die das „Passwortproblem“ aus der Welt schafft.

Zur News: Firmware-Update behebt 34-nm-SSD-Probleme
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.860
Die Notwendigkeit eines Updates besteht für vielleicht 5% der User. Wenigstens wird das Problem gelöst, anstatt wie bei anderen Herstellern üblich, diesen kleinen Userkreis nicht zu beachten.
 

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
@DaDare: Die SSD " INTEL X25-M " ist doch das Performance Produkt oder? Gibt ja einmal Mainstream und Performance.

Aufjedenfall sind 190 € für 80 Gb schon sehr verlockend juckt mich schon ein bisschen, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir immer das ist noch bisschen zu teuer :(

Bei 140 € würde ich denke ich gnadenlos zuschlagen :D

Unter mir: Doch rechts von der News kann man doch das Intel Logo sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PE2000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
326
In der Überschrift und im ersten Absatz steht nicht mal da um was für einen Hersteller es hier überhaupt geht...

:freak:
 

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690
Irgendwo am anfang sollte man schon den Hersteller namentlich benennen, erkennt nicht jeder an der ssd bezeichnung welcher hersteller gemeint ist ...
 

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
Achso dachte jetzt wegen dem X25-M handelt es sich um das Performance Produkt. Danke für die Info :)

Hmm dann wären mir aber 140 € fürs Mainstream Produkt auch wieder zu teuer :freak:

EDIT: Immerhin ist es ja bei den Motherboards so das X58 für High End steht, deshalb dachte ich bei den SSD von Intel ist das auch so.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheNameless

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
9.387
Der Name hat hier nicht so viel zu sagen. Es ist zwar die M-Serie aber mit anderen SSDs verglichen ist die Intel auf jeden Fall High-End bzw. allgemein gesagt so ziemlich die beste (MLC-) SSD.
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.643
@Whoozy

Tja einen kleinen Porsche bekommst auch nicht nach geworfen oder?
 

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
TheNameless: Ja ich weiss Intel ist bei den SSD aufjedenfall am besten bis jetzt.

Paul1508: Schon klar das ich kein " Porsche " für nen Appel und nen Ei bekomme..... aber es ist wohl mein Recht zu behaupten das selbst 140 € für 80 Gb ( Das Mainstream Produkt ) zuviel sind oder? Und wenn ich mir den Preissturz der letzten von mir aus 12 Monate anschaue, werden in den weiteren 12 Monaten mit Sicherheit die Preise weiter genauso stark fallen da ja immer mehr Konkurrenten das Feld betreten.

Du kannst den Automobilmarkt auch nicht mit dem Hardware Markt vergleichen: Ein Porsche wird immer z.B 80.000€ kosten, aber mit fortschreitender Technologie und mehr Absätzen fallen die Preise im Hardwaremarkt. Und dann kriegt man plötzlich das gleiche Produkt für den halben Preis 6-12 Monate später. Ein Porsche wird hier nach 6-12 Monaten immernoch dasselbe kosten. Aber naja genug OT.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eggcake

Commodore
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
4.799
Werde erstmal nicht updaten, da wirklich nur dieser Minibug gefixt wurde. Da warte ich lieber bis TRIM o.ä. nachgereicht wird :)
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
190 € für 80 Gb schon sehr verlockend juckt mich schon ein bisschen, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir immer das ist noch bisschen zu teuer
Sehe ich genauso, die 34nm Version kostet zur Zeit auch 190€ genau soviel wie die 50nm Version und das obwohl sie noch gar nicht richtig lieferbar ist: https://www.computerbase.de/preisvergleich/a444063.html
Normalerweise sollte sich der Preis schnell Richtung 100€ einpendeln und Intel würde immer noch genug Gewinn machen!

Zur Zeit geht nix über die neue 34nm Postville, aber andere Hersteller sollen demnächst auch ihre 34nm Produkte vorstellen und wenn der Controller passt, dann gibt es endlich eine echte Alternative zur Intel...
 
Zuletzt bearbeitet:

hasugoon

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.797
aber es ist wohl mein Recht zu behaupten das selbst 140 € für 80 Gb ( Das Mainstream Produkt ) zuviel sind oder?
dann schau mal wieviel die leute anfangs für ne 32GB mtron ssd (und die sind mittlerweile ne ganze ecke langsamer) zahlen durften - und sie haben es gerne gemacht :)
überhaupt finde ich den preis der ssds mittlerweile mehr als human. ist doch klar, dass man net 1TB für 80€ kriegt.
 

weissbrot

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.640
@kasmopaya - nur dass sie in 34nm (Postville SSD) gefertigt werden.. die nächste Intel CPU wird in 32nm gefertigt werden und trägt den Codenamen "Gulftown"

zum Thema X25-M vs X25-E vergesst doch endlich mal SLC in Desktops - das ist wirklich rausgeschmissenes Geld! mit fast 10€/GB ist das nur für professionelle Serversysteme zu empfehlen!

die X25-M (v.a. Postville) ist von P/L schon recht gut und für jeden Homeuser mehr als nur genug High end!
 

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
Also am Anfang dachte ich es handelt sich um die Extreme Modelle dafür wären 140€ in Ordnung meiner Meinung nach. Aber da es hier grade um die Mainstream Modelle geht finde ich persönlich 140 € wieder ein wenig zu teuer.

Jeder hat halt seine eigene schmerzensgrenze was den Preis betrifft versteht ihr das nicht?
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.643
@Whoozy

Natürlich kann ich Porsche mit SSD vergleichen ;-) Guckst du:

Du bekommst einen VW Transporter (kA 30.000€?) der billigste Porsche kostet ca 50.000 wenn ich mich nicht irre? Der Transporter hat um einiges mehr Volumen Ladefläche ;-) als der Porsche ^^ (Nur für alle die auf der Leitung stehen ^^ Porsche = SSD; VW Transporter = HDD ^^) Porsche aber mehr PS und ist schneller ;-)

Eigentlich war der Vergleich auch so gedacht... der billigste Porsche kostet auch "nur" 50.000€ und ist der Mainstram Porsche... ein Carrera 2 kostet ... 150.000€? Das ist enthusiast ;-)
 

weissbrot

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.640
paul der war geil... aber ich würd die x25-m mit nem carrera 4s vergleichen und die x25-e mit nem GT2 ;)

ne normale hdd wär ein ford transit aus dem 95er jahr... und eine Raptor wohl ein neuer VW Transporter ;) edit: die raptor würde wohl eher eine limousine àla bmw 530i sein ;)
 
Top