News Flight Simulator: Microsoft sucht Tester für den VR-Modus

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.986

MindofRafi

Ensign
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
206
Kennt man eigentlich schon die empfohlenen Komponentem?
Im Artikel stehen ja nur die Mindestanforderungen.
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.900
@MindofRafi Was das Headset angeht, so ist die Angabe im Artikel keine Mindestanforderung, sondern Pflicht. Man braucht in der Phase 1 ein Mixed Reality Headset. Erst in Phase 2 kommen andere Headsets dazu. Welche genau weiß man noch nicht. Ansonsten sollten die Voraussetzungen gelten die auch für den normalen Sim gelten.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.707

ReinerReinhardt

Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
2.402
Wenn MS mir noch ein VR Headset und eine GTX 3080 stellt, bin ich dabei. :D

Aber im ernst, gerade im Flug Simulator kann ich mir VR extrem gut vorstellen, wenn das sauber umgesetzt ist, wird eine VR Brille immer interessanter für mich.
 

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.629
Freu mich auf sowas, VR im FlightSim.
Nur sollten die optimierungs Updates für Hardware bringen, da es ein Witz Ist wenn die Schnellste CPU 33Fps schafft.
Das Spiel ist für mich immer noch ne Beta

Wenn die nicht wollen, dass die Leute bei VR die Tastatur vollkotzen, sollten sie an die 90Fps kommen.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.707
@lubi7 MS FS wird weiter optimiert wird schon leicht besser!
@ReinerReinhardt gibt genügend Simmer/innen, die das testen werden, VR beim fliegen muss aber auch ein tolles Gefühl sein!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.405
also VR beim fliegen mag toll sein aber es wird einem ohne die G Kräfte sicher schnell übel dabei.

Edit: Habe mir letzte Woche für 50€ nen Saitek X52 rausgelassen, gebraucht aber wie neu. Gut die Technik is nicht top aktuell, ein Drahtloser Joystick wäre cool, aber es funzt wirklich ganz hervorragend im Flight Sim 2020. Mit Tastatur fliegen geht da echt fast gar nicht.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.707
@Krautmaster gibt sicher, im ferner Zukunft, Gravitations-"Gaming"-Stühle mit solchen Effekten?!
 

ligulem

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
179

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
23.405
@Syrato

vielleicht, es reicht ggf schon etwas leichte Vibration / leichte Schräglage um die meisten langsamen Flüge authentisch zu machen. Aber jeder der zb in VR das Weltraumspiel Lone Echo (sehr geil) oder so gespielt hat weiß wie strange erstmal gleichmäßige Bewegung im Spiel ohne Feedback (Beschleunigung, Bremsen usw) ist.

Deshalb arbeiten viele Spiele in VR im Default mit Teleportation zur Fortbewegung.
 

Panoramix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
119
@lubi7 für so relativ langsame, gleichmäßige Bewegungen wie in einem Flugsimulator braucht man nicht direkt 90 fps. Solange man keine ruckartigen Kopfbewegungen macht, kann man das Ruckeln eventuell auch ganz gut "ausblenden".
 

lucdec

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
493
Ich habe VR schon bei DCS ausprobiert - es ist einfach absolut beeindruckend! Man hat wirklich das Gefühl im Cockpit zu sitzen.

Leider ist der Mangel an physischen Impulsen tatsächlich ein Problem. Man fliegt eine enge Kurve und gleichzeitig sitzt aber gemütlich im Sessel - nach ein paar Minuten wurde mir schon leicht übel...

Vielleicht würde ich dem Flight Simulator aber eine Chance geben - gemütlich in einer Cessna über schöne Berglandschaften zu fliegen ist ja weit weniger intensiv als ein Jet im Luftkampf bei über 1000 Km/h und 9G... ;)
 

Informer

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
845
also VR beim fliegen mag toll sein aber es wird einem ohne die G Kräfte sicher schnell übel dabei.
...
Fliegen in VR ist definitiv mit Respekt zu geniessen.
Ich bin anfangs mit der OR CV1 vor allem Simracing auf der Nordschleife gefahren, teilweise bis die Augen schmerzten und ich dachte irgendwann wirklich ich sei imun gegen MotionSickness.
Angefangen mit den unnatürlich schnellen Bewegungen in Subnautica hat mich dann ein 10 minütiger Dogfight in IL2-Sturmovik komplett ausgehebelt. Absolut nichts geht seitdem mehr in VR.

Auch IRL kann ich u.a. keine Achterbahn mehr betreten, Fallschirmspringen etc. ist vorbei und sogar in alltäglichen Situation erwischt mich die Motion Sickness gelegentlich. Köperliche Fitness hilft leider nicht.

Mein TIpp: Geht es auf jeden Fall übertrieben langsam an und beim ersten seltsamen Gefühl absetzen und was anderes tun.
 

DaysShadow

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.531
@Krautmaster Ich kann dir nur von mir selbst sagen, dass ich bspw. IL-2 Sturmovik in VR ohne Probleme fliegen konnte, mit Loopings und schnellen Bewegungen. Mir wurde nicht schlecht. Bei Shootern hingegen bei denen ich mich mit dem Stick bewegt habe wurde mir recht schnell übel, konnte man aber auch trainieren (Pavlov VR) und dann wurde es besser bzw. trat erst später auf.

Vieles ist m.E. auch eine Kopfsache, vor allem wie weit und gut man sich darein versetzt.

@Informer Ha, so unterschiedlich sind die Erfahrungen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.933
gemütlich in einer Cessna über schöne Berglandschaften zu fliegen
Sowas genieße ich aber gerne in der Außenansicht. Mir ist nicht ganz klar, wie das mit einem VR-Headset funktionieren würde, bzw. wird mir schon fast schwindelig, wenn ich nur daran denke.

Aber für Simulationsfeeling im Cockpit ist VR natürlich ideal und im MSFS stelle ich es mir auch extrem hilfreich vor, um den Überblick über die vielen Instrumente zu behalten.
 
Top