Fußball-Stammtisch 2019/20 (1. Beitrag beachten)

kampion

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.471
@Banger
Knapp 3k haben zu ausverkauft gefehlt, das was leer war ist die Pufferzone, sieht man HIER aufm Foto ganz gut. Und natürlich noch Sitzplätze daneben, die nicht voll von Hangover belegt waren. Gegengerade wird abgerissen, letzte Woche hat man mit dem Abbau von asbestverseuchtem Eternit begonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
20.412
Also war der Heimbereich fast voll. Und Hannover bringt auswärts nicht so viele mit.

Gut, dass ihr die deftige Klatsche vom letzten Jahr bereinigt habt. Dann könnt ihr ja in der nächsten Runde Stuttgart entfernen. :D Und nächste Saison können wir dann wieder Stuttgart bekommen oder doch zur Abwechlung Augsburg oder Mainz.

Mal sehen, ob wir gegen Aspach die Hütte auch recht gut gefüllt bekommen. Gegen so einen Gegner wären ja schon 13.000 gut. :rolleyes: Und mal sehen, ob wir dann danach am Freitag 1500 Leute in Audistadt rankriegen.
 

kampion

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.471
Also so 2k Heimfans haben schon noch gefehlt, auch auf der Haupttribüne gabs Lücken. Nächste Runde lieber noch net S, erst weiterkommen vs Pauli oder so und dann richtig abkassieren in S, DO oder M, wo dann die 50-70k geteilt werden. Daheim bringt wohl nix vs Großen da nur 15k max., vor allem net vs die beiden Letztgenannten.
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
20.412
Auf Pauli besiegen lasse ich mich ein. 😏 FCK auswärts könnt ihr ja auch nicht kriegen, sonst hättet ihr da 6000 Leute angekarrt und die Hälfte von 50.000 Leuten kassiert.

Aber bei euch scheint allgemein der Pokal kein Hype zu sein. Letztes Jahr waren doch auch nur 12.000? Da waren noch mehr Plätze verfügbar.

Aber wo wir das erste mal in die 3. sind und danach wieder in die 2., da zog Pokal auch nicht. Waren auch nur 10.000 oder so gegen Hopp und gegen Bochum.
 

K-BV

Captain
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
3.078
Die SGE hat wohl bei Sturridge wegen eines Engagements nachgefragt. Wie 13 andere Clubs auch.

Taugt der Bursche was? Außer dass er wg. illegaler Wette gerade gesperrt ist, .......!?
 

Rasenball

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
447
@Thorle, Brandt ist 23, für RB Verhältnisse fast schon zu alt.

Wir kaufen doch eher im Bereich von 18 bis maximal 22 Jahre.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.286
Mal sehen, ob wir gegen Aspach die Hütte auch recht gut gefüllt bekommen.
Nach diesem Pokalspiel werden wohl nicht viel mehr Karten verkauft als jetzt schon verkauft wurden.
Und aktuell kann man sogar noch auf die Süd, da ist ein Block fast komplett leer. Überall noch massig Plätze, tippe eher auf 10.000-11.000 wenn nicht mehr verkauft wird. Wenn man nicht in Rostock wohnt muss man auch den ganzen Samstag opfern, hab ich auch kein Bock drauf..

Was denkst du wie viele Auswärtsfans die mitbringen? 100? :p Aspach ist jetzt nicht so der Hit.. kein Wunder das es leer ist.

Auf meiner Liste stehen:
Magdeburg
Chemnitz
Mannheim
Kaiserslautern
Und 1860

als Heimspiel.
Quasi in der Rückrunde 3 Heimspiele in Folge. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
20.412
Gegen Magdeburg musste dich dann ranhalten. Da kommen auch 24.000. Chemnitz, Mannheim, FCK, Miezen sollten mindestens 16.000 ziehen. Letztes Heimspiel gegen Krefeld wird aber auch wieder relativ voll werden, weil dieses immer gut besucht ist.

Aber ist ja noch paar Tage Zeit, um online Karten zu bestellen und an der Tageskasse gehen bestimmt auch 1000-2000 raus. Und das auf der Süd ist ja quasi der Zusatzblock.

Magdeburg kommt mit 2000, die Miezen und der FCK sollten auch 700-1000 bringen.
Ergänzung ()

Heimspiele gehen finanziell schlecht. Für den Kostenaufwand geht etwa 4 mal auswärts.
 

kampion

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.471
FCK auswärts könnt ihr ja auch nicht kriegen, sonst hättet ihr da 6000 Leute angekarrt und die Hälfte von 50.000 Leuten kassiert.
Aber bei euch scheint allgemein der Pokal kein Hype zu sein. Letztes Jahr waren doch auch nur 12.000? Da waren noch mehr Plätze verfügbar.
Warum nicht, in Lautern ist doch möglich, umgekehrt geht nicht.
Aber "kein Hype" stimmt, man hat ja auch jahrelang so gut wie gar nix gerissen. Letztes mal haben wir vor 5 Jahren Runde 1 überstanden und Runde 3 ist 7 Jahre her. Viertelfinale unglaubliche 22 Jahre und insgesamt nur 3x im Achtelfinale - erbärmlich! Wär mal wieder Zeit für wenigstens Runde 3! ;)
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
20.412
M.E. seid ihr doch als Aufsteiger auch im Amateurtopf und das gilt doch auch für die 2. Runde. Der FCK ist auch im Amateutopf als Landespokalsieger.

Man stelle sich vor, wir erreichen auch mal Runde 3. Wir würden genauso ausrasten wie Frankfurt in der letzten EL-Saison. Darauf hätten die Hansa-Fans Bock. Erste Pokalrunde wäre bestimmt auch mittlerweile gut besucht, wenn wir solche Vereine wie Sandhausen und Heidenheim bekämen, die in der Liga gar nicht ziehen würden. Aber nächstes Jahr kann Stuttgart ja wieder kommen, evl. dann Aufsteiger ohne Wettkampfpraxis und das Verhältnis dann auf 5:1. :) Der 4-Siege-Abstand zu Bad Cannstatt muss wieder her. ;) Oder eben Vereine, die immer gut als potenziell schlechte Erstligisten durchgehen, also sowas wie Augsburg und Mainz, was eben letztes Jahr Stuttgart und Glubb waren.
 

kampion

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.471
M.E. seid ihr doch als Aufsteiger auch im Amateurtopf und das gilt doch auch für die 2. Runde. Der FCK ist auch im Amateutopf als Landespokalsieger.

Man stelle sich vor, wir erreichen auch mal Runde 3.
Das mit dem Topf ist nicht mehr der Fall - sind nur noch 4 Vereine im Amateurtopf, die zuerst gezogen werden, dann der Rest.

Runde 3 habt ihr letztes mal fast geschafft. (Ich seh grad: ihr wart auch nur 1x im Viertelfinale)
Deshalb bin ich auch für die Regelung: schafft es der Verein bei nem klassentieferen in 120 min nicht zu gewinnen gibts kein Elferglück mehr!

Gibt es z.B. in Südbaden: "Ergibt sich auch nach der Verlängerung keine Entscheidung, kommt der klassentiefere Verein in die nächste Runde. Bei Mannschaften aus der gleichen Spielklasse findet ein Elfmeterschießen statt."
 

Rasenball

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
447
Da kann man ja auch gleich den Losentscheid wieder einführen.

Elfmeterschießen ist mMn nicht nur Glückssache. Da braucht es Spieler mit Überzeugung, das zu gewinnen.

Vielleicht kommen die unterklassigen Spieler bei einem Elfmeterschießen, eher zum Nachdenken als abgezockte Profis.

Es ist jedenfalls kein Zufall, dass sich die besseren Mannschaften auch öfters im Elfmeterschießen durchsetzen.
 

kampion

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.471
Ist auf jeden Fall viel glücklicher als im Spiel und wenn man es in langen 2h net schafft vs 2 oder 3 Ligen tiefer zu gewinnen ist man auch net besser und soll net noch ne Chance kriegen, wo Glück eine große Rolle spielt -> selbst schuld! Außerdem werden so die Spiele besser wenn der Favorit nun alles geben muss um zu gewinnen anstatt zu verwalten und auf Elfer zu hoffen. Win-win!
Aber schon klar, dass man als Bundesligist diese Regelung net verteidigen will und wird. Ich bin ja auch dafür, dass klassentiefere stets Heimrecht haben sollen.
 

Rasenball

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
447
Auch unterklassige Teams können so ein Elfmeterschießen gewinnen.

Aber ich glaube, dass immer die Mannschaft gewinnt, welche die Spieler mit der größeren Überzeugung hat, das Elfmeterschießen zu gewinnen.

Für mich ist das eher Nerven, statt Glückssache.

Reine Glückssache, wäre es nur bei einem Losentscheid oder beim Münze werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankenDoM

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.950
Für mich ist das eher Nerven, statt Glückssache.
Seh ich auch so. Wenn ich an den Elfmeter von Andi Brehme im WM Finale 90 denke, den hält kein Torwart der Welt. Der war einfach geil geschossen, der Torwart war ja sogar in der richtigen Ecke.
So platziert schießen können die alle, aber eben nur dann wenn die Nerven mitspielen.

Es hat nichts mit Glück zu tun oder Pech, wenn ich den Ball halbhoch und unplatziert Richtung Tor bewege oder in den Belgrader Abendhimmel schieße...

Pech waren evtl. die Rutschelfmeter der Bayern oder einst Beckham. Da kann man aber auch vorzüglich drüber streiten, ob es wirklich Pech ist wenn 3 ausrutschen und 7 nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.731
Ja die armen kleinen Vereine und das böse Elferschießen, könnt ja gleich nen Gutmenschenpokal an die die es "verdient" haben verteilen ohne dass man dafür was gewinnen muss, noch paar Fleißbildchen dazu und alle sind glücklich.
Das ist Sport und einer muss verlieren, ich finde Elfer sind ne spannende Sache um ein Spiel zu einer Entscheidung zu bringen, man kann ja nicht ewig weiterspielen und einen völlig subjektiven "der hätte es aber mehr verdient" Bonus gibts im Sport zum Glück nicht.

Rein sportlich würde der Schuss sowas von nach hinten losgehen, der Höherklassige versucht doch eh schon es nicht auf Elfer ankommen zu lassen, bei nem Autowin für den Kleineren wird ein Großteil nur noch auf 0:0 spielen statt irgendwann mal was zu wagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

K-BV

Captain
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
3.078
Wobei man mal drüber nachdenken könnte ob es wirklich ne halbe Stunde mehr sein muss. Ich halte das für deutlich zu viel. Das schlaucht auch die z.T. stark belasteten Profis und geht bei den Unterklassigen an die Substanz. Nicht umsonst setzen sich dabei meist die Erstligisten durch.
Im Verhältnis zur in etwa identischen Nettospielzeit beim Eishockey z.B., könnte man beim Fussball auch mit weniger auskommen.
Wobei ich an der rein sportlichen Entscheidung nicht Rütteln würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top