News Gainward beendet Partnerschaft mit AMD/ATi

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.884
ja da wird jetzt keinem einen Zacken aus der Krone brechen. Dann geht er zurück zu NV und dafür kommt ein anderer zu AMD dazu. Das gibt es schon seit Jahren so und wird es auch noch Jahre gehen. Es wird auch vermutet das Apple bessere Unterstützung von Intel bekommen hat und darum die CPUS in den Macs verbaut und AMD da nicht mithalten konnte. Also könnte das hier auch so sein. AMD hat einfach nicht die Mittel wie Intel oder NV um dort eine komplette Unterstützung bei einer umstellung der Prduktpalette zu bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bugsier 19

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
316
Sehr schade, wenn es denn tatsächlich schtümmt! War erst vor kurzem auf den ATi-Zug aufgesprungen, unter anderem auch deshalb, WEIL GW entsprechende Karten ins Programm aufgenommen hatte. War dann wohl erstmal meine letzte Karte aus dem Hause. Trotzdem danke, war immer sehr zufrieden mit meinen roten Zeichenbrettern! :)

6600GT
7600GT SilentFX
8800 GTS 512


ABER: Auch andere Mütter haben schöne Töchter! Ihr wisst schon... :D
 

Tzunamik

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.074
Die Gainward-Karten waren schon immer exklusive Geschichten...

Schade, das ATI so einen Berg abgeben tut :(
 

VitaBinG

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
Hauptsache die bleiben bei Nvidia^^,da kann man nur hoffen dass sie weiterhin alternative Kühllösungen vorstellen^^
 

Buttkiss

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.603
schade, hatte mir zwei Atis von Gainward zugelegt und war sehr zufrieden. Die 4850 Golden sample war mit Sicherheit eine der meistverkauften 4850. Betrifft das dann auch Palit ?
 

fall-out07

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
150
also der hersteller hat mich bei grafikkarten noch nie interessiert, der preis schon eher.

und das gw ati/amd verlässt, kann nur intels schuld sein! :D
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.802
och schade, meine 58xx sollte von GW sein´, hoffen wir mal das wenigstens XFX bleibt
 

Pantherfibel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
510
Schade, dabei waren doch gerade die Golden Sample Karten sehr beliebt unter Ati Käufern.

MfG Pantherfibel
 

Gnome

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
607
Gainward kauft doch eh keiner. Deswegen ist es weniger schmerzhaft, dass die weg sind von ATI. Die einzig waren ATI Karten Hersteller sind immernoch Sapphire, ASUS und MSI :D
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
Auf die Begründung bin ich gespannt. Vielleicht wollten sie mit ihren exklusiven Karten auch exklusive Lieferbedingungen?

Wenn der RV870 den GT300 schlagen sollte, dann werden die sich einiges anhören müssen.
 

Exar_Kun

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.939
Mir ist das völlig egal, denn mit Gainward und ATI (4850GS) habe ich sowieso keine guten Erfahrungen gemacht, und sicherlich waren diese technischen Probleme, die bei mir auftraten, kein Einzelfall.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Schade, aber zu verkraften, meine ATi Karten hab ich eh immer von Sapphire gekauft.
 

tokad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
314
Mit "einzig wahren" hat gnome doch nur die Langlebigkeit der Beziehung gemeint.

Und mich schmerzt es auch überhaupt nicht, dass Gainward vom Radeon-Zug abgesprungen ist. Im Endeffekt vertraue ich sowieso eher einem langjährigen AMD/ATI-Boardpartner wie den neuen Hengsten. Die haben doch keine Know-How im AMD/ATI-Gefielde und neigen eh eher dazu, das Referenzdesign etwas aufzupolieren.

Sapphire ist übrigens AMD/ATI-only und das schon sehr lange. Eigentlich empfehle ich Sapphire fast jedem der mich nach einer AMD/ATI-Karte fragt. Der Preis und die Qualität sind gut. Auch alternative Kühllösungen werden von Sapphire sehr gerne angeboten.

Grund dürfte mal wieder eine entsprechender finanzieller Anreiz von Seiten NVs oder die schon bereits von einem Vorredner erwähnte baldige Larabee/Intel-Präsenz am Markt sein.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.471
ich könnte mir vorstellen, dass die produktpalette zu breit für einen hersteller wie gainward wird. man muss sich ja mal anschauen, wieviele kartenvarianten die beiden chiphersteller aktuell am markt haben. irgendwo muss man als kartenhersteller dann wohl abstriche machen. bei gainward heist das jetzt wohl back to the roots.

eine andere variante wäre noch, wenn es bei den gs-modellen mit rv770-gpu mehr rückläufer als erwartet gegeben hat. aber darüber ist mir zumindest nichts bekannt.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
160
schade eigentlich , aber auch verständlich , dass sich GW auf weniger chips konzentrieren muss , da es mittlerweile so viele Produkte auf dem Grakamarkt gibt .
Meine Palit 260gtx ist baugleich mit der GW karte , Kühllösung hat mir ganz gut gefallen .....
 
Top