News Galaxy/KFA² 9800 GT mit Mini-HDMI

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.492
#1
Galaxy, in Deutschland aus markenrechtlichen Gründen als KFA² bekannt, hat auf der Computex 2009 eine interessante Variante einer GeForce 9800 GT gezeigt, die statt auf einen normalen auf einen Mini-HDMI-Anschluss setzt.

Zur News: Galaxy/KFA² 9800 GT mit Mini-HDMI
 

Smash Freak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
115
#2
Wenn ich mir da erstmal einen Adapter draufstecken muss kann ich doch gleich wieder auf DVI nen Adapter draufstecken... o.O
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.945
#3
das gerät richtet sich halt an leute die sich auch nen entsprechendes kabel kaufen/besitzen, so kann man zumindest 3 monitore digital ansteuern, was ein gewisser vorteil ist.
 

computerbase83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
478
#5
ja schön wärs 3 monitor auf einmal...aber nur wenn alle 3 Stecker reingehen würden :o wie kann man so was machen...
 

zonediver

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
884
#6
...und schon wieder ein neues "Steckerlein" ;)
Sind die bescheuert??? Bis jetzt hat noch nicht mal ein Bruchteil der GraKas einen HDMI-Ausgang, kommen die mit Mini-HDMI - und wo gibt's die "sauteuren" Kabel??? Tjo - wieder mal ein "Rotz-Produkt" zum vergessen!
Und wer bitte kauft heute noch eine 9800GT???
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
498
#7
Aussehen tut die Karte iwie ein wenig wie die gute, alte 8800 GTS.
@ Smash: Naja nicht unbedingt, es gibt ja durchaus Adapter mit weichem Mittelteil, dann würde es passen.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
237
#8
Also ist Galaxy im deutschsprachengen Raum KFA²?

Es gibt ja eine 275GTX von KFA² die sehr gut sein soll und ich habe gedacht, dass KFA² für ein spezielles Sondermodell steht?
 

Campari_Kurita

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
292
#9
Wenn man trotzdem nur 2 Grakas ansprechen kann bringt es mir nix, für leute die nen HD-TV fest anschließen wollen und für den filmabend nur das profil wechseln wollen erschließt sich der sich aber durchaus......

@Zonediver
mini HDMI wurde für mobile geräte entworfen wo es durchaus ne menge sinn macht!
wenn es jetzt aufgrund von platzproblemen auf auf PC-Grakas sinn macht...warum dann nicht nen standard verwenden den es schon gibt anstatt wieder nur sonn scheiss ural s-video ausgang zu verbauen?
 

Smash Freak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
115
#10
@Claus: Es bleibt ja bei 2 nutzbaren Ausgängen, und wenn man bedenkt wie lange es im PC Bereich dauert bis sich ein Anschluss durchsetzt (wielange hats gedauert bis das normale HDMI überhaupt angekommen ist, und von dem hin und her bei Displayport usw.).
Ich will nicht abstreiten das es Leute gibt die die Anschlüsse so wie sie da drauf sind gebrauchen könnten, aber ich bin auch der Meinung das das bei über 90% nicht der Fall ist, aber die müssen dann auch die Lizenzgebühren für HDMI mitzahlen. Also warum nicht DVI und den entsprechenden Adapter drauf.
Selbst heute interessiert einen 9800GT fast keinen mehr, bis sich Mini HDMI etabliert hat, hat wahrscheinlich jede 50 Euro Karte mehr Watt/Performance.
Und ganz nebenbei sieht der Kühler (vorallem der Lüfter) ziemlich.. naja aus.. wird wohl nicht der leiseste sein.

Ich bin immer für Innovation, aber allgemein finde ich normales HDMI zur aktuellen Situtation viel sinniger, und das hätte man auch realisieren können, z.B. über den DVI Ports, wurde doch auch schon oft gemacht..
In einem Jahr kann das natürlich schon wieder ganz anders aussehen.
 

gowengel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
292
#11
Seh ich das auf Bild richtig? und ist die Voltage auf der GPU wieder JUMPER bar, sowie auf den Galaxy 8800gt? wär dann vll n andres Kaufargument:)
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.891
#12
Das PCB erinnert spontan sehr an eine Galaxy GTS 250 1024MiB. Galaxy GTS 250 1GiB

Jedenfalls kümmert sich Galaxy um die Kundenwünsche: 3 way SLI auf einer 9800 GT.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
833
#13
@Redaktion:
Könntet Ihr die Bilder mal bitte deutlicher beschriften? Da sind ja jetzt Fotos von drei verschiedenen Grafikkarten zusammengemischt:
a) 1x miniHDMI + 2x DVI (2Slot-hoch; wohl die hier beschriebene Graka)
b) 1x HDMI + 1x VGA + 1x DVI (2Slot-hoch)
c) 1x HDMI + 2x DVI (1Slot-hoch)

Damit kommen wohl einige Kommentarschreiber hier durcheinander; denn bei der neuen hier beschriebenen Graka soll ja gerade der Vorteil sein, dann man miniHDMI und die beiden DVI alle zusammen verkabeln kann, was z.B. laut Foto mit der Graka c) nicht geht.
 

FuchsDerBaer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
397
#14
Wenn die endlich mal aufhören würden diesen asbach-uralten S-Video Ausgang mit auf jede GraKa zu baun hätten die auch Platz für nen richtigen HDMI Anschluss! Wieso die nicht gleich 2 oder 3 HDMI Anschlüsse auf so ne Karte planzen versteh ich auch nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.234
#15
Ich weiß ja gar nicht was ihr habt. Da liegt ein Adapter bei (Was ja auch in der Neuigkeit steht), also ist es vollkommen egal, ob die jetzt MiniHDMI oder sonstwas auf's Slotblech packen. Im Idealfall ist der Adapter so kozipiert, dass kein anderer Anschluss blockiert wird, also mit einem Stückchen Kabel verwirklicht ist.
Dennoch wäre es doch am allerbesten, man packt drei oder entsprechend der Anzahl gleichzeitig ansprechbarer Monitore viele DisplayPorts auf's Slotblech. DisplayPort gehört die Zukunft und er kostet keine Lizenzgebühr. Natürlich müssen dann noch ein paar passive Adapter dazu, aber die sind sicher nicht teurer als die DVI oder HDMI-Lizenz. Oder muss man die dann trotzdem bezahlen?

Im übrigen kostet ein Kabel mit einem MiniHDMI statt einem HDMI-Anschluss an einem Ende nur ein paar Euro mehr. Bei amazon hab ich für 10€ ein 5m-Kabel gefunden. Ist doch in Ordnung der Preis.
 
G

Gelbsucht

Gast
#16
1) Wer ist dieser Hersteller?
2) Wozu miniHDMI, wenn man auch noch nene Adapter braucht?
3) könnten auch 2 DVIs übereinander platziert werden, da diese Karte eh die doppelte bauweise hat. Der Kühlung würde das kaum Abbruch tun, denn Luft ist flexibel und bahnt sich schon nen Weg nach draußen...
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.324
#17
hi

die wichtigste funktion ist doch das diese gk mit mehren anschlüssen mal langsam
3 monitore ansteuern sollen .
Der rest intressiert doch kein , ob 3 hdmi , mini hdmi ,dvi , dp hauptsache man kann langsam
alle vorhandenen ausgänge auch gleichzeitig nutzen kann doch nicht so schwierig sein .
 
G

Gelbsucht

Gast
#18
Verrat mir mal, wozu eine Graka, deren Zielgrupper Heimanwender sind, mehr als 2 Monitore ansteuern muß?

Für Ultrabreitbild-zocken gibts das Matrox TripleHead -und das wiederum erfordert eh ne stärkere Grafikkarte.
 
G

Gelbsucht

Gast
#20
Eine billige Grafikkarte hat nicht die Kraft, die Auflösung von beispielsweise 3840x1024 in flüssigen fps darzustellen. Von drei FullHD-Monitoren mal ganz zu schweigen. Ich behaupte mal ganz kühn, das dafür auch eine 9800GT nicht ausreichen wird. Soviel zum Spielethema.

Aber auch wenns Karten gibt, die 3 Monitore ansteuern können, frag ich mich doch, wozu? Monitor und Flachfernseher (bzw 2 Monitore) reicht in meinen Augen für den gemeinen Privatanwender völlig aus.

Da bitte ich mal schnell um Beispielszenarios, um 3 gleichzeitige Ausgänge bei billigen Karten zu rechtfertigen. Mit Angabe der Monitorgöße. Ich lern gern noch dazu.
 
Top