News Gear Fit2 Pro: Samsung plant Fitness-Tracker fürs Schwimmen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.330
#1

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.713
#2
Das find ich mal klasse!
Bin mal auf die Akkulaufzeit gespannt.
Nutze im Moment ein Garmin Vivoactive HR.
Leider ist diese nach dem SW-Update auf 3.90 fürs Schwimmen leider nicht mehr zu gebrauchen.
Um so länger man schwimmt, um so mehr Bahnen vergisst diese zu zählen. Davor hat es immer ohne Probleme geklappt.
 

Teropet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.271
#3
Laut DIN 8310 ist das Teil nicht fürs Schwimmen geeignet. Ein Fitnesstracker fuers Baden bringt doch nichts.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.935
#4
Als Besitzer einer Gear Fit 2 hoffe ich, dass die Spotify App mit Offline-Funktion auch für das "alte" Modell als Update kommt.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.827
#5
Wasserdicht? Respekt.. machen andere schon Jahre... :rolleyes:
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.330
#6
Artikel-Update: Samsung hat die Gear Fit2 Pro heute semi-offiziell vorgestellt und hinsichtlich der Ausstattung alle Funktionen aus der Vorberichterstattung bestätigt. Semi-offiziell ist die Ankündigung deshalb, weil Samsung zwar die Webseite zum Produkt bereits freigeschaltet, aber keine offizielle Pressemitteílung oder sonstige Ankündigung verschickt hat. Vermutlich ist die Webseite zu früh online gegangen.

[Bilder: Zum Betrachten bitte den Artikel aufrufen.]

Bestätigt haben sich unter anderem der Schutz vor Wasser bis 5 atm sowie die Offline-Funktion für Spotify. Auch an den Farben Schwarz und der Kombination aus Schwarz und Rot hat sich nichts verändert. Die Gear Fit2 Pro wiegt 34 Gramm und hat Abmessungen von 51,3 × 25 Millimeter (ohne Armband). Der integrierte Akku mit 200 mAh soll eine typische Laufzeit von drei bis vier Tagen ermöglichen. Bei geringer Nutzung sollen laut Samsung sogar fünf Tage möglich sein. Bei durchgehender Nutzung des GPS-Moduls sinkt die Laufzeit allerdings auf neun Stunden.

In puncto Hardware sind neben GPS auch GLONASS, Bluetooth 4.2 und WLAN 802.11b/g/n verbaut. Das mit Tizen-Betriebssystem laufende Wearable bietet 4 Gigabyte Speicher, wovon 2 GB für den Anwender zur Verfügung stehen, und 512 MByte RAM. Das gebogene AMOLED-Display bietet auf 1,5 Zoll eine Auflösung von 216 × 432 Bildpunkten.

Zu den noch fehlenden Informationen zählen die Verfügbarkeit in Deutschland und der Preis.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.104
#9
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.935
#10
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.626
#11
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.967
#12
Inwieweit funktionieren eigentlich die optischen Pulsmesser in den Uhren unter Wasser? Glaube nicht, dass der unter Wasser noch funktioniert...

Lassen sich die GearFit Modelle eigentlich mit normalen externen Bluetooth Sensoren fuer Herzfrequenz/Kadenz/Geschwindigkeit koppeln?
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
153
#13
Wieso kann es keine runde Smartwatch geben, die auch fürs Schwimmen geeignet ist.... Dann muss es doch die Garmin vivoactiv HR werden, auch wenn die optisch nicht der Hit ist. Scheint aber dann doch die einzige zu sein, die alle meine Anforderungen erfüllt -.-
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.237
#14
Meiner Meinung der richtige Weg von Samsung alles aus Plaste zu machen und eher wie ein großes Fitness-Armband wirken zu lassen.
Inwieweit funktionieren eigentlich die optischen Pulsmesser in den Uhren unter Wasser? Glaube nicht, dass der unter Wasser noch funktioniert...?
Meine Apple Watch kann das. Kommt sicherlich auf die Güte des Sensors und der Lichtquelle an. Dazu sollte die Uhr nicht zu locker sitzen.
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.713
#15
Wieso kann es keine runde Smartwatch geben, die auch fürs Schwimmen geeignet ist.... Dann muss es doch die Garmin vivoactiv HR werden, auch wenn die optisch nicht der Hit ist. Scheint aber dann doch die einzige zu sein, die alle meine Anforderungen erfüllt -.-
Warte noch bis zur IFA da soll die neue Vivoactive 3, welche rund ist vorgestellt werden.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
153
#16
Das wäre natürlich cool. Ich brauche nämlich keine super Gamin Sportuhr. Der einzige Sport den ich ab und an mal mache ist Schwimmen und da möchte ich eben nicht darauf verzichten, die Smartwatch zu tragen ;)

Edit: Gerade mal gegoogelt. Wenn die das hält, was man so liest, wird die vivoactiv 3 meine Uhr. Danke ROGER für den Hinweis
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.713
#17
Ich nutze selbst die Vivoactive HR.
Eigentlich auch nur fürs schwimmen (Bahnen zählen).
Den restlichen Quatsch brauche ich nicht. Ich muss ja nicht mein ganzen Leben dokumentieren.
Was wirklich angenehm ist, sind die Benachrichtigungen die angezeigt werden und wenn ein Telefonat reinkommt, wer gerade anruft.
Die Akkulaufzeit von der Garmin ist wirklich Klasse 10-12 Tage.
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
692
#18
Nur interessant, wenn das Ding Bahnen zählen kann und die Schwimmart erkennt.
Ansonsten nur der typische Fitnesstracker Quatsch.
 

Shoran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
358
#19
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
153
#20
Ich habe quasi ein ähnliche Nutzerprofil wie ROGER würde ich sagen.

Das Ding soll Benachrichtigungen à la Whats App anzeigen. Bahnen beim Schwimmen zählen können und gerne sowas wie Schritte zählen und mir bei inaktivität in den Arsch treten (das ist aber meine ich fast Standard).
Außerdem möchte ich einen/mehrere Alarme setzen können, sodass die Uhr bspw. nach 90 Minuten vibierte oder so.
Musiksteuerung der Musik am Smartphone wäre nett, ist aber an sich nicht nötig. Ach ja nen Toucscreen sollte sie haben :-D

Edit: Super Sportfunktionen sind komplett unwichtig. Klar Garmin hat auch andere schicke runde uhren à la Fenix 5, aber die ganzen Sportfunktionen brauche ich nicht.
Das Budget liegt so bei 200-250€
 
Zuletzt bearbeitet:
Top