News Gigabyte-Mainboards: Z390 und C246 erhalten BIOS für 128 GB RAM

Pure Existenz

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.899
Schön zu sehen, dass die Hersteller die Updates bringen.
Uuuund: Keine neuen Mobos! :)
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.246
128gb DDR4 UDIMMS auf der Mainstream Plattform sind allerdings wenn überhaupt nur als Aufrüstoption sinnvoll. Bei neu anschaffung ist das vollkommen Sinnlos weil die HEDT Plattformen da billiger sind und Quad Channel bieten.
 

CPU-Bastler

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.564
128 GB RAM schön wenns bezahlbar wäre (DDR4-SO-SIMM 32 MB ECC-RAM kosten ca. 800 EUR).
Aber 1 TB RAM sind besser, brauche ich aber konkret zur Zeit nicht.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.449

Recharging

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.957
Hmm? 🤔
Da ist nur von 16GB die Rede, die News ist auch schon uralt, also kein Wunder.
Ryzen unterstützt demnach noch keine 32GB.
Ja, ich hab' meinen Beitrag noch einmal editiert kurz vor deiner Antwort.
Soll heißen, wenn der MB-Hersteller willig war, dann geht's wohl, offiziell, so wie jetzt bei Intel, geht's nur bei TR.

Mit den Ryzen 3000 ist's wohl schwer zu erwarten, denn gerade mit so vielen Kernen dann bei 64 GB zu bleiben, wäre höchst seltsam.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.364
Ich finds witzig dass z390 Boards für angeblich ein UEFI Update brauchen für 4x 32GB und auf einem altem low budget H110 Board mit 4 Jahre altem UEFI laufen 32GB Module auf Anhieb ohne Probleme.

Überdies nennt Gigabyte auch eine Kompatibilität bei den C264-Platinen.
Vertippcherchen
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
9.567
Reaktionen: NMA

fragemann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
310

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
526
Mein erster eigener Rechner 2001 hatte 128mb Ram. Innerhalb von 18 Jahren hat sich die Ram-Menge dann quasi vertausendfacht Oo
 
Reaktionen: NMA

joshy337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
397
Ich find's interessant, dass immernoch von "BIOS" gesprochen wird und nicht von UEFI..
Ab nächstem Jahr möchte Intel das BIOS (CSM) ja sterben lassen.
 

peru3232

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
158
Hat ja nichts mit gängeln zu tun, sondern diese müssen offiziell unterstützt werden. Wenn das keiner weiß, dann unterstützen die es zurzeit noch nicht. War bei DDR3 nicht anders.
so wie ich das lese schon - mich deucht, ohne neuem BIOS können diese 32GB Module nicht genutzt werden. Vormals war des immer auf, wie Du schreibst, "offiziell" beschränkt, doch gelaufen sind alle erhältlichen Riegelgrößen (weil die Angabe auch auf die zum Zeitpunkt erhältlichen maxGrößen beschränkt war). Das heißt es war NIE ein BIOS Update von nöten, um die größten Riegel zu benutzen -> hier anscheinend, nach meiner Auffassung nach, durchaus.
 
Top